IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> politik.trekbbs.de

 
Reply to this topicStart new topic
Ausgewulfft
Adm. Ges
Beitrag 17. Feb 2012, 11:10
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.444
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Nachdem nun gestern durch die Staatsanwaltschaft Hannover die Aufhebung der ImmunitĂ€t beantragt wurde, ist unser Bundeswulff nun endlich zurĂŒckgetreten.

Fader Beigeschmack: Der amtierende BundesratsprĂ€sident ĂŒbernimmt nun die AmtsgeschĂ€fte und das ist aktuell Horst Seehofer in seiner Funktion als bayrischer MinisterprĂ€sident.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 17. Feb 2012, 12:53
Beitrag #2


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Seehofer sagt mir auch nicht so zu, aber der BundesratsprÀsident ist halt der Vertreter des BundesprÀsidenten. Auch wenn es ein Bayer ist. Aber in spÀtestens 30 Tagen muss ein Nachfolger gefunden sein. Mal schauen ob Hape Kerkeling Zeit hat.

Der Beitrag wurde von Lex bearbeitet: 17. Feb 2012, 12:54
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 17. Feb 2012, 13:08
Beitrag #3


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Viel GlĂŒck bei der Suche nach einem integren Nachfolger. Jeder Politiker egal welcher Couleur ist doch mit irgendwem verbandelt und hat Dreck am Stecken. Heutzutage fliegt im Gegensatz zu frĂŒher halt alles auf. Der Kampf um die Nachfolge wird sicher eine amĂŒsante Posse! wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 17. Feb 2012, 18:31
Beitrag #4


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.170
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: MĂŒhlhausen/ThĂŒr.
Mitglieds-Nr.: 32



Na fĂŒr Mama Merkel ist das alles andere als ein AushĂ€ngeschild. Der zweite PrĂ€sident, den sie außer der Reihe verliert. Spricht nicht gerade fĂŒr ihre Kandidatenauswahl.


--------------------
"Meine Töchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen trÀgt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 17. Feb 2012, 20:45
Beitrag #5


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Naja, erstmal bin ich froh, dass der Wulff endlich weg ist. Und Seehofer ist mir als Querkopf fĂŒr nen CSU-Heini gar nicht mal soo unsympathisch. Aber was da jetzt fĂŒr n Kandidat ausgebrĂŒtet wird, ist... Naja, Popcorn holen und zurĂŒcklehnen. Wird ne schöne Schlammschlacht.


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 17. Feb 2012, 20:58
Beitrag #6


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



QUOTE (Voivod @ 17. Feb 2012, 13:08) *
Viel GlĂŒck bei der Suche nach einem integren Nachfolger. Jeder Politiker egal welcher Couleur ist doch mit irgendwem verbandelt und hat Dreck am Stecken.


Genau wie im Fall Guttenberg (Ich? Abgeschrieben? Niiiiie!) fand ich den eigentlichen Stolperstein gar nicht mal so tragisch. Das muss nicht sein, aber wie du schon sagst, da hat wohl jeder Leichen im Keller. Schwamm drĂŒber, das liegt in der Vergangenheit.

Was mich gestört, und den Mann fĂŒr mich dann als Politiker unhaltbar gemacht hat, ist wie bei Guttenberg der Umgang damit. Da geht ein BundesprĂ€sident hin und hinterlĂ€sst einen bitterbösen Anruf auf einem Anrufbeantworter. Wie doof muss man sein? Auch das lasse ich -als nicht durchdachte Kurzschlusshandlung- noch durchgehen.

Aber dann geht er hin und behauptet vor laufenden Kameras, er habe nur einen Aufschub erreichen wollen und verspricht im gleichen Atemzug lĂŒckenlose AufklĂ€rung. Am nĂ€chsten Tag sagt dann Kai Diekmann "Nee, das war nicht so. Ich hab das Band, darf ich es vorspielen?". Da war es dann um die lĂŒckenlose AufklĂ€rung geschehen. Also eine dreiste LĂŒge von Wulff, und wohl nicht die einzige in dem TV-Interview. AllerspĂ€testens in dem Moment hat er jede GlaubwĂŒrdigkeit, jeden Respekt verloren und ist als höchster Mann im Staat nicht mehr geeignet.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 17. Feb 2012, 22:00
Beitrag #7


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Joh.

Wenn Du bereits im knallharten Satireblatt "Micky Maus" verarscht wirst, ist es vielleicht Zeit, als BundesprÀsi zu gehen.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 18. Feb 2012, 01:18
Beitrag #8


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.444
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



@Lex: Sehe ich so wie du. Nicht das worĂŒber er "gestolpert" ist, sondern die Art und Weise wie er damit umgegangen ist, macht(e) ihn fĂŒr mich unhaltbar. Immerhin hat er nun von selbst den Weg nach Draußen gefunden. Parteikollege Sauerland aus Duisburg brauchte dazu ja erst einen Abwahl durch das Volk.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 18. Feb 2012, 14:26
Beitrag #9


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(Lex @ 17. Feb 2012, 20:58) *
ZITAT(Voivod @ 17. Feb 2012, 13:08) *
Viel GlĂŒck bei der Suche nach einem integren Nachfolger. Jeder Politiker egal welcher Couleur ist doch mit irgendwem verbandelt und hat Dreck am Stecken.


Genau wie im Fall Guttenberg (Ich? Abgeschrieben? Niiiiie!) fand ich den eigentlichen Stolperstein gar nicht mal so tragisch. Das muss nicht sein, aber wie du schon sagst, da hat wohl jeder Leichen im Keller. Schwamm drĂŒber, das liegt in der Vergangenheit.

Was mich gestört, und den Mann fĂŒr mich dann als Politiker unhaltbar gemacht hat, ist wie bei Guttenberg der Umgang damit. Da geht ein BundesprĂ€sident hin und hinterlĂ€sst einen bitterbösen Anruf auf einem Anrufbeantworter. Wie doof muss man sein? Auch das lasse ich -als nicht durchdachte Kurzschlusshandlung- noch durchgehen.

Aber dann geht er hin und behauptet vor laufenden Kameras, er habe nur einen Aufschub erreichen wollen und verspricht im gleichen Atemzug lĂŒckenlose AufklĂ€rung. Am nĂ€chsten Tag sagt dann Kai Diekmann "Nee, das war nicht so. Ich hab das Band, darf ich es vorspielen?". Da war es dann um die lĂŒckenlose AufklĂ€rung geschehen. Also eine dreiste LĂŒge von Wulff, und wohl nicht die einzige in dem TV-Interview. AllerspĂ€testens in dem Moment hat er jede GlaubwĂŒrdigkeit, jeden Respekt verloren und ist als höchster Mann im Staat nicht mehr geeignet.


Ich finde den "Stolperstein" schon tragisch genug, das reicht schon fĂŒr den RĂŒcktritt. Ich meine nicht mal die Kohle fĂŒr sein HĂ€uschen. Aber sich von befreundeten Grossunternehmern regelmĂ€ssig bewirten zu lassen geht vielleicht fĂŒr einen Normalo-Politiker, aber nicht fĂŒr einen dt. BundesprĂ€sidenten, IMO. Die erbĂ€rmliche Salamitaktik kam dann noch dazu. Ein dt. BundesprĂ€sident sollte vor seiner Amtszeit nicht ein Gutfreund reicher SĂ€cke gewesen sein. Aber ich bin ja CH-ler und beobachte das GezĂ€nk nur amĂŒsiert aus der Ferne. FĂŒr politisch interessierte Deutsche kommt zu all der Komik wohl auch noch eine tragische Note dazu. BundesprĂ€sidenten werden ausgewechselt wie Unterhosen! mrgreen.gif Dabei ist/war das doch mal ein ehrenvolles Amt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 18. Feb 2012, 17:18
Beitrag #10


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Richtig problematisch wird es ĂŒbrigens fĂŒr eine ganz bestimmte Gruppe von Menschen: Karnevals-Wagenbauer. Ich vermute, nicht wenige Themenwagen beziehen sich auf die Wulff-AffĂ€ren und fordern satirisch den RĂŒcktritt. Die mĂŒssen jetzt innerhalb weniger Tage umgebaut werden. Da sind Überstunden angesagt *g*
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kobi
Beitrag 19. Feb 2012, 12:55
Beitrag #11


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.722
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen
Mitglieds-Nr.: 29



Wir mĂŒssen jetzt sehen, was noch alles ans Tageslicht kommt. Ich habe nicht alles verfolgt, keine Lust mich auch noch darĂŒber aufzuregen.

Ich bin nur froh, dass der Mann aus diesem letzten Kanonenschlag den richtigen Schluss gezogen hat. Als es mit der AffÀre losging habe ich es persönlich noch ncht nötig gehalten, dann kam irgendwann der Punkt wo es eine Köhlersche Trotzhandlung gewesen wÀre. Jetzt aber war es wirklich unumgÀnglich. Aber wie gesagt, ich habe die Presse auch nicht so intensiv verfolgt.

Dabei dachte ich anfangs, Wulff wÀre ein geeigneter Kandidat. Als Nachbar-MinisterprÀsident hatte man ja schon das eine oder andere von ihm gehört. Ich konnte ihn mir sehr viel besser als BundesprÀsident vorstellen als Gauck, mit dem ich mich noch immer nicht anfreunden kann. Mal sehen wer kommt, ich hoffe nur, man schaut diesmal wirklich auf die Qualifikation ...



--------------------
Knowledge is having the right answer. Intelligence is asking the right questions.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 19. Feb 2012, 21:25
Beitrag #12


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Jetzt wird es wohl tatsÀchlich Joachim Gauck. CDU/CSU haben eingelenkt.

http://www.tagesschau.de/inland/kandidaten...esident104.html

Ich finde die Entscheidung gut. Was da bei der Regierungskoalition hinter den Kulissen abgegangen ist, wĂŒrde mich allerdings brennend interessieren. wink.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 19. Feb 2012, 22:59
Beitrag #13


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.914
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Nachdem sich heute die FDP noch vor SPD/GrĂŒne auf Gauck festgelegt hat, blieb fĂŒr die CDU auch nicht viel anderes ĂŒber. Ein eigener Kandidat, der nicht von der FDP getragen wird, kĂ€me nie durch die Versammlung, und SPD/GrĂŒne wĂ€ren blöd gewesen, nach der FDP-Ansage noch jemand anderen als Gauck einzubringen. Kurz: Ein ordentlicher FDP-Arschtritt in den Hintern der Kanzlerin. Das dĂŒrfte fĂŒr interessante GesprĂ€che zwischen Fipsi Rösler und Angie Merkel fĂŒhren. Warum macht die FDP das? Ich vermute, um nach langer Zeit mal wieder positiv in den Schlagzeilen zu stehen, sich das CDU-Schoßhundimage abzustreifen und den drohenden Scheitern in der nĂ€chsten Bundestagswahl entgegenzuwirken. Vielleicht sogar Rot/Gelb vorzubereiten? Ob das klappt?

Der Beitrag wurde von Lex bearbeitet: 19. Feb 2012, 23:00
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 19. Feb 2012, 23:49
Beitrag #14


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.444
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Och nein, nicht den obersten Volksspalter. sad.gif - Man mag zu Gauck stehen wie man will, aber Fakt ist, dass er fĂŒr viele Menschen negativ besetzt ist und das sind nicht alles ex-Stasi-Leute. Ich hoffe nur, dass da kein "Friendly Fire"-Querschuss kommt, wenn sie ihn denn wĂ€hlen. Das dĂŒrfte das Amt dann wirklich nicht schadlos ĂŒberstehen, nachdem es jetzt schon bröckelt.

PS: Wer sich die Kommentare unter dem Tagesschau-Artikel ansieht, der versteht was ich meine.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kobi
Beitrag 21. Feb 2012, 15:35
Beitrag #15


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.722
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen
Mitglieds-Nr.: 29



Uhhh, das ist böse von Rösler ... aber auch die GrĂŒnen scheinen nicht ganz happy zu sein. Mit so einer Vorbelastung in das Amt gewĂ€hlt zu werden muss doch auch kein gutes GefĂŒhl sein ... da kommen wohl erneut mehrere Wahlrunden in der Bundesversammlung auf uns zu.


--------------------
Knowledge is having the right answer. Intelligence is asking the right questions.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 21. Feb 2012, 18:19
Beitrag #16


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.170
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: MĂŒhlhausen/ThĂŒr.
Mitglieds-Nr.: 32



Woher nimmst du die Vermutung Kobi? Selbst wenn 25% der Abgeordneten der Bundesversammlung nicht dem Vorschlag "ihrer" Gauck-prĂ€ferierenden-Partei folgen wĂŒrden, hĂ€tte Gauck noch ĂŒber 50%.
Wenn sich natĂŒrlich noch etwas an den ParteiprĂ€ferenzen Ă€ndert, sieht es wieder anders aus.


--------------------
"Meine Töchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen trÀgt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 9. December 2019 - 13:16