Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Trek BBS _ Websites _ Google-Earth

Geschrieben von: wunder-PILLE 28. Jul 2005, 22:25

Ich bin mir nicht sicher,ob die Seite schon allgemein bekannt ist,aber ich hab sie neulich entdeckt und sie iss genial-naja,vielmehr das,was man sich (kostenlos) drauf runterladen kann:http://www.earth.google.com.

Eine virtuelle Wiedergabe unseres Mütterchens Erde basierend auf Satellitenfotos.
Immerhin so genau,das ich den Friedhof meiner 30 000-Einwonhner-Geburtsstadt erkennen kann.
Es empfiehlt sich aber ne Flatrate oder so,da sich das Programm seine Daten aus dem Netz holt und daher nicht offline läuft.

Geschrieben von: Pedda 29. Jul 2005, 01:56

Einen ähnlichen Service bietet auch http://worldwind.arc.nasa.gov/ - allerdings sind ein schneller Rechner und die Installation des .NET-Frameworks Voraussetzung.

Geschrieben von: Lex 29. Jul 2005, 08:29

Google Earth ist ganz witzig, und auch mein kleiner Wohnort ist gut zu erkennen.
Witzigerweise hat Microsoft jetzt etwas ganz ähnliches entwickelt, nur leider benutzen sie uralte Satellitenfotos (weil billiger). Auf denen ist zB die Apple-Zentrale (die größte MS-Konkurrenz) nicht zu sehen smile.gif

Geschrieben von: Kadett 29. Jul 2005, 11:19

Also das Google Earth ist zwar irgendwie cool, aber ich fänds besser wenn man weiter ranzoomen könnte. Ich hab von Mannheim grad mal so das schloss erkannt. Und von Ludwigshafen gar nix.

BTW: Kennt einer von euch Eart View? Hatte ich mal als Demo. Da sieht man die Welt vom Weltraum aus und die dreht sich dann ganz langsam und zeigt an vorher festgelegten Städten die aktuelle Uhrzeit an.

Geschrieben von: Kobi 29. Jul 2005, 13:58

hey, genau der richtige Thread, um für meine Suche nach den "Nuclear Vessels" Werbung zu machen

http://www.jh.kobarg.de/nuclear_vessels

Geschrieben von: Lex 29. Jul 2005, 14:04

@Kobi: Jo, das fand ich damals schon richtig geil. Gut gemacht smile.gif

Geschrieben von: marv 29. Jul 2005, 15:17

QUOTE (Lex @ 29. Jul 2005, 09:29)
Witzigerweise hat Microsoft jetzt etwas ganz ähnliches entwickelt, nur leider benutzen sie uralte Satellitenfotos (weil billiger). Auf denen ist zB die Apple-Zentrale (die größte MS-Konkurrenz) nicht zu sehen smile.gif

Bei der Microsoft-Sache muss man aber bedenken, dass das Ganze noch als "Beta" gekennzeichnet ist. Evtl. weißt du ja mehr als ich, aber ich kann mir nicht denken, dass es mit "billiger" zusammenhängt...

Geschrieben von: Ilyana 29. Jul 2005, 22:16

Das ist nicht schlecht. Leider kann man nicht wirklich nah ranzoomen, aber vielleicht liegt das auch nur an meinem Uralt Rechner, der liegt noch unter den empfohlenen Systemvoraussetzungen. Aber meine Stadt kann man recht gut drauf erkenen.

Geschrieben von: Kadett 29. Jul 2005, 22:33

Liegt nicht an deinem Rechner. Ich habs weiter ausprobiert. Gehst du auf irgendeine Großstadt bekommst ein eins a Bild. Zumindest wenn die Stadt bei den Entwicklern für wichtig gehalten wurde.

Geschrieben von: Raven 29. Jul 2005, 22:47

QUOTE
Zumindest wenn die Stadt bei den Entwicklern für wichtig gehalten wurde.


Das stimmt allerdings, von Manhattan oder Los angeles glaube ich gibt es die ganzen Gebäude in 3d, geht man allerdings nach Berlin z.B zum reichstag, keine Sicht weit und breit vom Gebäube, nicht mal der Reichstag selber. Auch das Olympia Stadion z.B ist nur ein Bild in der Landschaft, aber der Grand Canyon z.B ist wieder komplett 3d modelliert, könnte es sein das , das Programm von einem Amerikaner stammt?? der hatte wohl die Einstellung das Amerika wichtig ist, aber der Rest der Welt egal, komisch komisch. rolleyes.gif

Geschrieben von: Lex 30. Jul 2005, 10:53

QUOTE (marv @ 29. Jul 2005, 16:17)
Evtl. weißt du ja mehr als ich, aber ich kann mir nicht denken, dass es mit "billiger" zusammenhängt...

Da weiss ich mehr als du wink.gif Zumindest laut einem GMX-Bericht benutzt MS (noch) veralterte Sat-Bilder. Und ja, es hat etwas mit Kosten zu tun. Sat-Bilder sind Lizenzprodukte, und wenn du sie öffentlich benutzen möchtest (wie MS und Google), dann musst du zahlen. Dabei richtet sich der Preis für die Bilder nach der Aktualität. Je neuer die Bilder, umso teurer die Nutzungsrechte

Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)