IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> stargate.trekbbs.de

ACHTUNG: Inhalte und Threads zu Folgen, die noch nicht in Deutschland ausgestrahlt wurden bitte mit "SPOILER" kennzeichnen.

3 Seiten V  < 1 2 3 >  
Reply to this topicStart new topic
Der Stargate SG-1-Thread, Hier geht's um T'ealc und seine Kumpels
Maja
Beitrag 4. Feb 2004, 11:55
Beitrag #51


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 746
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Bielefeld
Mitglieds-Nr.: 6



Ich hab mich bei Wormhole X-treme gefragt, wie man die Sache mit der Größe des Hauptdarstellers deuten kann. Er war ja kleiner als jene Alien-Dame, mit der er die Romantikszene hatte. Und darüber regte er sich auf.

Könnte ja an die Herren aus SG1 gerichtet sein - soviel ich kürzlich hörte, ist Amanda Tapping größer als die drei (Ricky Dean, Chris, Michael). mrgreen.gif

Der Beitrag wurde von Maja bearbeitet: 4. Feb 2004, 11:56
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 5. Feb 2004, 00:12
Beitrag #52


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Maja @ 4. Feb 2004, 11:55)
Könnte ja an die Herren aus SG1 gerichtet sein - soviel ich kürzlich hörte, ist Amanda Tapping größer als die drei (Ricky Dean, Chris, Michael). mrgreen.gif

Echt? Egal, sie ist und bleibt eine lausige Schauspielerin! wink.gif

Positiv hat sich in der 6. Staffel bisher ausgewirkt, dass Daniel weg ist, und "der Coole von der Schule" seinen Part ĂĽbernommen hat! smile.gif Keine Ahnung, wie der Schauspieler heisst, aber der Charakter ist viel besser als Daniel, IMO.

Daniels (vorläufiger? Nicht spoilern!!!!) Abgang war ja ziemlich dämlich (er rauscht als Nebelwesen in höhere Gefilde rolleyes.gif ), und das Erbe der Asgard wurden durch die "Asgardfrau" am Ende der 5. Staffel geschändet. Die "Frau" verhielt sich nicht wie ein Asgard! Sie schwafelte wie ein Mensch und bewegte sich wie ein Mensch. Sie ist die "Borgqueen von Stargate! mad.gif Und wieder eine coole Rasse der Lächerlichkeit preisgegeben... rolleyes.gif Aber ich bleibe ein Fan der Asgard, die "Frau" muss ich gleich wieder vergessen, und auch, dass die Replikatoren nur Spielzeug eines Robo-Teenies sind. *sich an Kopf greif*

Aber ansonsten waren die letzten ca. 10 Folgen (bin jetzt bei 6x04) allesummt annehmbar bis sehr gut. Die coolen Folgen gingen natĂĽrlich alle auf O'Neills Konto! Gebt dem Mann screentime, und er schmeisst die Show alleine! Anubis is auch cool, bis jetzt jedenfalls.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 5. Feb 2004, 02:59
Beitrag #53


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



hehe, dann hast du also Anubis kennengelernt? Jetzt weisste wieso ich sein cooles Bild als Avatar hab hehe, ich find den Typen so saumässig cool. wink.gif Vor allem seine Technologien sind erstaunlich, doch woher er sie hat wird noch erstaunlicher sein tongue2.gif

Das mir der Asgard-Frau war wirklich nicht gerade top, aber nun verstehst du, wie die Asgard frĂĽher waren, du hast ja den Typen im Glas gesehen hehe. Einst waren sie wie die Menschen und haben sich sogar so fortgepflanzt wie wir. Heute klonen sie ja nur noch und das soll ja deren Untergang werden.

Was du gegen Daniel hast versteh ich zwar ned (ich find Michael Shanks ist ein super Schauspieler) und auch die Figur des Daniel ist eine der am besten entwickelste, findest du nicht? Jedenfalls hast du ihn noch nicht zum letzten mal gesehen tongue2.gif Wieso findest du diese "Lichtwesen-Idee" nicht gut? Du hast schon kapiert, wer diese Lichtwesen sind, oder?! Wenn nicht: DAS sind die Antiker! Die meinte ich damals, als ich dir gesagt habe, die Antiker werden noch eine sehr wichtige Rolle in Stargate ĂĽbernehmen, vielleicht sogar wichtiger als die Asgard selbst...

Die Folge mit dem Mädchen-Roboter, das die Replikatoren erfunden hat find ich jedenfalls auch super. Es ist doch mal was anderes (und was erstaunliches), dass eine Insektenartige Roboterrasse nun die Galaxie unsicher macht, die eigentlich aber nur als Spielzeug gedacht waren! Das ist doch die Ironie in sich, oder ned?! smile.gif Ist jedenfalls mal wieder etwas, das man sonst noch nicht gesehen hat und darum find ichs recht ordentlich. Natürlich macht es die Replikatoren irgendwie nicht mehr so gefährlich, aber ich muss sagen, du wirst dich noch einmal ab den Replis nerven tongue2.gif In der 16. oder 17. Folge der 6. Staffel kommen sie wieder vor, und haben erstaunliches erreicht... Da musste ich auch sagen: "NE, das ist bullshit... leider." Die Replis werden endgültig lächerlich gemacht finde ich. Aber ich sag noch nicht wieso, will dich ja ned zuspoilern. wink.gif

Hei, hast du die Folge "Abyss" nun gesehen? Wenn du die ersten 4 der 6. Staffel gesehen hast, dann ja... Dort wo O'Neill immer und immer wieder gefoltert wird und Daniel auftaucht mein ich. Da mit diesen Zellen, wo sich die Schwerkraft verändert lol. Wie fandest du diese Episode? Ich zähle sie zu den besten Stargate-Folgen überhaupt... Wie schon einige male hat vor allem das Duo Richard Dean Anderson und Michael Shanks massgeblichen Anteil an einer Super-Folge...

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 5. Feb 2004, 03:00


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 5. Feb 2004, 19:28
Beitrag #54


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Oli @ 5. Feb 2004, 02:59)
Du hast schon kapiert, wer diese Lichtwesen sind, oder?! Wenn nicht: DAS sind die Antiker! Die meinte ich damals, als ich dir gesagt habe, die Antiker werden noch eine sehr wichtige Rolle in Stargate ĂĽbernehmen, vielleicht sogar wichtiger als die Asgard selbst...

Häh? blink.gif blink.gif blink.gif

Nö, das habe ich nicht mitgekriegt... Ich muss zugeben, wenn ich SG schaue, surfe ich dazu meistens noch im Netz, da geht mir halt manchmal was durch die Lappen... unsure.gif Peinlich peinlich laugh.gif Daniel laberte was mit einer Frau rum und erreichte anschliessend irgend eine höhere Bewusstseinsebene, worauf er als Nebelwesen wegspacete.

Naja, danke fĂĽr die Info, aber zu meiner Entschuldigung muss ich sagen, dass man bei SG ja meistens nicht soooo genau aufpassen muss, um das Wichtigste einer Folge mitzukriegen, hehe. Ausserdem bist ja du noch da! mrgreen.gif

Die Robo-Folge hatte zumindest einen sehr guten Schluss, aber mit den Replikator-Spielzeugen kann ich nicht wirklich was anfangen.

Zu den Asgard: Mir gefielen sie am besten, als man noch nichts ĂĽber sie wusste. Die meisten "EnthĂĽllungen" ĂĽber die Knilche sind unspannend, und die Klongeschichte ĂĽberhaupt nicht originell. Aber ich bleibe wie gesagt Fan, hehe.

"Abyss" habe ich noch nicht gesehen, das ist die 6. Folge der 6.Staffel.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 6. Feb 2004, 01:11
Beitrag #55


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



ah sorry, stimmt ja, die Folge kommt erst. Freu dich drauf, es ist fast eine One-Man-Show von O'Neill, aber eine sehr emotionale, wie ich finde... Daniel taucht wieder auf usw. Wirklich eine geniale Folge, sag mir wie du sie findest, nachdem du sie gesehen hast tongue2.gif

Ehm, das mit den Antikern enttäuscht mich jetzt ein bisschen muss ich sagen tongue2.gif Bekommst du überhaupt was mit?! biggrin.gif Die gehören zu den wichtigsten Figuren überhaupt, seit ca. der 4. Staffel wird von denen geredet. Diese Frau heisst "Oma Desala" und tauchte zum ersten mal schon in der 4. Staffel vor! Dort hat Daniel das Harsesis-Kind gefunden und das Lichtwesen Oma hat ihn dann an sich genommen. Damals wusste man noch nicht, wer diese Wesen sind, doch spätestens seit der Folge "90 Ascension" anfang der 5. Staffel, weiss man schon, dass dies die Antiker sind!!! Weisst du noch um was es in der Folge ging?! tongue2.gif Ein Fremder taucht auf und verliebt sich in Sam, sein Name ist Orlin. Er erklärt ihr, dass er einst "anders" war. Am Ende der Folge sieht man, wie er in Sams Keller ein kleines Stargate baut (!!!) und zu einem Planeten flieht. Dort rettet er jemanden und bekommt zum Dank nochmal eine Chance von den Lichtwesen, er verwandelt sich wieder in eines dieser Wesen. Vielleicht fragst du, was das also mit den Antikern zu tun hat? Na, die Antiker sind die Erbauer des Stargate-Netzwerkes und der Stargates... (!) Wieso konnte Orlin wohl einfach so aus Erdenmaterialien ein Mini-Stargate bauen? Weil er eben einer der Antiker ist/was. Die Antiker waren vor abertausenden von Jahren gleich wie die Menschen, sie sahen sogar gleich aus! (siehe Ep. 6.04 Frozen) Dort graben Wissenschaftler ja eine Frau aus dem Eis, die Folge haste doch eben gerade gesehen, oder? wink.gif Diese Frau war auch eine Antikerin, so sahen die Antiker vor Jahrtausenden (eventuell sogar vor 1 Millionen Jahren) aus.

Die Antiker spielen eine immer wichtigere Rolle, da es ja Ende der 7. Staffel um das sagenumwogene Atlantis geht. Atlantis ist die verlorene Stadt der Antiker und scheint also unter Abertausenden von Tonnen Eis in der Antarktis zu liegen! Dann gibt es ja diese Spinn-Off Serie namens "Stargate - Atlantis" und auch dort werden die Antiker sicher eine Rolle spielen, da dies ja ihre Stadt war... usw. wink.gif

Oma Desala hatte damals zu Daniel gesagt, dass er ein Lichtwesen werden könne, wenn er es nur wolle. Man muss es aus tiefstem Herzen wollen und man muss sein altes Leben hinter sich lassen können, wenn man seine Bewusstseins-Ebene verändern will und "eine neue Reise" auf sich nehmen will. Erst dann kann man sich in eines der Lichtwesen verwandeln. Dieses Thema wird nochmals ausdrücklich in der 6. Folge der 6. Staffel "Abyss" besprochen, wo Daniel Jack auffordern wird, loszulassen und zu einem Lichtwesen zu werden!!! Schau dir die Folge an und pass gut auf! tongue2.gif smile.gif

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 6. Feb 2004, 01:15


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 6. Feb 2004, 12:44
Beitrag #56


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Ich habe schon kapiert, dass diese Lichtwesen eine wichtige Rolle spielen, nur habe ich den Begriff "Antiker" nie mitbekommen! sad.gif An die Folge mit Orlin kann ich mich natürlich auch erinnern. Ja, jetzt gibt alles einen Sinn.... Thanx für die Aufklärung!

Ja, ich sollte wohl tatsächlich ein bisschen besser aufpassen... Wer weiss, was ich sonst noch alles verpasst habe! laugh.gif Aber für dich ist die Sache mit den Antikern natürlich bereits sonnenklar, du hast ja schon alle Folgen gesehen. Ich bin schaue gerade 6x04, und bis dahin blieb vieles im dunkeln... unsure.gif In der Folge mit dem Mini-Stargate wurde AFAIR nie erwähnt, dass es sich bei dem Typen um einen "Antiker" handelt. Die Folge mit Oma Desala habe ich tatsächlich völlig vergessen, schäm... Kommt davon, wenn man manchmal pro Tag zwei bis drei Folgen glotzt!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 6. Feb 2004, 19:59
Beitrag #57


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Hast recht, es wurde nie erwähnt, dass Orlin einer der Antiker ist/war, doch das kann man sich zusammenreimen, wenn man ettliche Folgen zusammenzählt und dann noch sieht, wie Orlin einfach so ein Stargate baut.

Hast desweiteren recht, dass ich "the whole Picture" ein bisschen besser sehe, da Ende der 6. Staffel vieles aufgeklärt wird punkto Antiker und Lichtwesen, freu dich drauf! smile.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 9. Feb 2004, 00:44
Beitrag #58


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Oli @ 6. Feb 2004, 19:59)
...da Ende der 6. Staffel vieles aufgeklärt wird punkto Antiker und Lichtwesen, freu dich drauf! smile.gif

Und ob ich mich darauf freue! IMO macht SG am Ende der 5. Staffel einen qualitativen Quantensprung, die 6. Staffel ist bis jetzt (11. Folge) wirklich sehr unterhaltsam! Hoffentlich geht's im gleichen Stil weiter.

"Cure" war eine absolute Spitzenfolge, da kann man nur sagen: KLASSE! Wenn ich da an die furchtbare erste Staffel zurückdenke... Da legen nicht nur Welten dazwischen, sondern Galaxien. Ok, wer spitzfindig ist, könnte einen gewissen Tiefgang vermissen, aber dafür haben wir ja Trek, oder nicht? wink.gif

"Cure" war auf jeden Fall einer Trek-Episode wĂĽrdig, diese Folge ziehe ich so manchem VOY- oder ENT-Tralala vor, obwohl fĂĽr mich SG nie den Status von Trek erreichen wird. Ausser es kommen am Laufmeter Folgen wie "Cure", hehe.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 9. Feb 2004, 01:49
Beitrag #59


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



"the Cure" ?! Du meinst die Folge wo das Tretonin "entwickelt" wurde und wo man die einstige Tok'ra Königin gesehen hat? Egeria hiess sie glaubs... Ich bin etwas überrascht, dass du gerade diese Folge ansprichst, da ich andere in der 6. Staffel weitaus besser fand, wie zB die schon mehrmals angesprochene Folge "Abyss". Ich hab dir doch gesagt, du sollst mir sagen wie du sie findest! sad.gif Und?! Wie fandest du es, dass O'Neill immer und immer wieder starb, nur um dann wieder zu Tode gefoltert zu werden? Ich fand die Folge wirklich sehr emotional, vor allem auch die Gespräche zwischen Daniel und Jack...

Gleich danach kam "Shadow Play", wo wir wieder auf dem Heimatplaneten von Jonas waren. Herrlich war hier der schizophrene Dean Stockwell (aus ZurĂĽck in die Vergangenheit), der sogar noch in der Krankenstation am Ende der Folge seine Informanten gesehen hat... Auch die Folge war echt stark.

Danch kam "the other Guys" mit einem herrlichen John Billingsley. Die Folge war doch einfach Hammer, oder ned? smile.gif Die beiden "Deppen", die denken sie können SG1 befreien hehe. Und vor allem Felger, der am Schluss davon träumte, wie Major Carter ihn küsst.... lool biggrin.gif

Gleich danach kam "Allegiance", wiederum eine sehr starke Folge, die uns die Alpha-Seite einmal näher zeigt und mit diesem Ashrak-Killer, der sich unsichtbar machen konnte. Erinnerst du dich noch an die Szene, wo O'Neill dieses MG nahm und 360 Grad um sich schoss?! Fand ich wirklich stark die Szene...

All die Folgen find ich persönlich besser als "the Cure", aber Geschmack iss ja verschieden, freut mich auf jeden Fall, dass die die 6. Staffel soweit gefällt! smile.gif Findest du Cori Nemec (Jonas) immer noch besser als Daniel? Ich muss zugeben, mir gefällt dieser Charakter auch ganz gut.


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 9. Feb 2004, 20:46
Beitrag #60


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.444
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Hey die Folge mit den 3 Wissenschaftlern hab ich sogar sehen können. Die war echt lustig. Würd ich RTL2 ordentlich empfangen hätte ich wohl nen weiteren Streitpunkt mit meinem Bruder wink.gif
Stargate ist wirklich kruzweilige Unterhaltung - IMO auch fĂĽr "Quergucker" die die Arc-Folgen nicht gesehen haben.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 9. Feb 2004, 23:42
Beitrag #61


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Stimmt, Stargate bietet natĂĽrlich auch gut Folgen fĂĽr "Quergucker", obwohl man trotzdem mehr davon hat, wenn man alles gesehen hat... tongue2.gif Es gab ĂĽbrigens in der 7. Staffel eine weitere Folge mit Felger (einer der beiden, leider nicht Billingsley) und auch die war recht lustig.

Ich finds sowieso erstaunlich, wie viele "Gast-Stars" aus anderen Serien bei Stargate vorkommen... Mal ĂĽberlegen:

- Rene Auberjonois (spielte einen ausserirdischen Offizier in einem Krieg "Ep. 67 the other Side")
- Dean Stockwell (spielte einen Doktor, den Jonas von Kelnora kennt "Ep 116 Shadow Play")
- John Billingsley (spielte den tolpatschigen Wissenschaflter "Ep. 117 the other Guys")
- Jolene Blalock (spielte eine "Amazonen-FĂĽhrerin", mit langen blonden Haaren "harr" wink.gif "Ep. 141 Birthright")
- Vanessa Angel (spiele Anis von den Tok'ra "Ep. 68 Upgrades")
- Elisabeth Rosen (spielte einen junger weiblichen Kadett. Ep 84 Prodigy")
- Marina Sirtis (spielte eine russische Wissenschaftlerin "Ep. 72 Watergate")
- John DeLancie (spielte den "bösen" Colonel Simmons. "Ep. 91 the fifth man")

hmm, dachte es waren mehr. Naja, ich hab nur bei den letzten 4 Staffeln nachgeschaut... biggrin.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 11. Feb 2004, 18:08
Beitrag #62


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



@Oli: Ja, "Abyss" war auch gut, aber nicht so "trekkig" wie "The Cure", welche eine wirklich intelligente Folge war, nicht nur Action und Tempo, und ausnahmsweise wurde mal niemand gefoltert... wink.gif "The Cure" ist IMO tatsächlich die bisher beste SG-Folge, ob du es mir nun glaubst oder nicht! smile.gif

Aber wie gesagt, die 6. Staffel ist bis jetzt wirklich saugut, ausser die Folge mit den Rieseninsekten, die plötzlich sichtbar werden, die war ziemlich, äh, dämlich. Auch die Folgen mit den vielen Rückblenden fand ich ein bisschen langweilig, obwohl sie für den Arc wohl sehr wichtig war. (Stargateprogramm wird den anderen Nationen offenbart). Ah, verdammt, ich kann mir Folgennamen nie merken! sad.gif "Paradise Lost" fand ich hingegen stark, Harry und O'Neill alleine in der Wildnis... Gute Idee!

Jonas finde ich immer noch besser als Jackson! Könnte auch damit zusammenhängen, dass ich früher immer begeistert "Parker Lewis" geglotzt habe! laugh.gif Im Ernst, Jonas ist wie alle anderen ein ziemlich comicmässiger Charakter, aber der Schauspieler ist gut.

BTW: Wer ist Vanessa Angel und Elisabeth Rosen? Die Namen habe ich noch nie gehört, obwohl die beiden "Stars" sein sollen, hehe.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 13. Feb 2004, 18:55
Beitrag #63


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ROTFL!

neue Lieblingsepisode: Fragile Balance! Zum totlachen komisch, und trotzdem mit einer guten Story ausgestattet! Der Junior-O'Neill war einfach genial, der Schauspieler super. Der Junge musste bestimmt massig O'Neill-Dialoge glotzen, um das so gut hinzukriegen. Respekt vor dieser Leistung! Man erinnere sich mal an die TNG-Folge mit Picard als 11-Jährigem. Die besagte Episode hätte genauso cool werden können wie "Fragile Balance", wenn der Schauspieler nicht so eine erbärmliche Pfeife gewesen wäre.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 14. Feb 2004, 00:25
Beitrag #64


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



lol, du bist also schon in der 7. Staffel?!?! Stimmt, der Junior-O'Neill-Schauspieler hatte es wirklich saumässig drauf und auch etwas bescherte uns diese Folge: Sogar die Gott-gleichen Asgard haben schwarze Schafe unter sich, das wurde bisher noch nie gezeigt! Loki, der Experimente durchführt und dafür von den Asgard verbannt wurde, diesen Plot fand ich recht gut.

Hei lass mal hören was du von Anubis, Daniel, den Antikern usw. am Ende der 6. Staffel hälst! Das interessiert mich nämlich brennend. smile.gif Ich fand diese Szenen auf Anubis's Schiff so verdammt gut, ich guckte mir die Szenen zwischen ihm und Daniel dutzende male an lol. Daniel, der all seine Lichtwesen-Power einsetzt, muss einsehen, dass Anubis genauso stark ist, da er.... DA ER WAS?! Sags mir! biggrin.gif Woa, das war für mich ein echter Knaller, als ich das mitbekommen habe...

WAH, du kennst die zuckersĂĽsse Vanessa Angel nicht?! grml... Hat schon in so vielen Serien mitgespielt, ist jedenfalls in den USA ein Star tongue2.gif



Und Ellie Rosen ist der junge blonde weibliche Kadett (die Klugscheisserin) kam 2 oder 3 mal vor bisher. Sie war auch schon in sehr vielen Serien zu sehen, ist sicher kein echter "Star" aber immerhin hat sie einen grossen Bekanntheitsgrad. smile.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 14. Feb 2004, 23:32
Beitrag #65


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Oli @ 14. Feb 2004, 00:25)
Hei lass mal hören was du von Anubis, Daniel, den Antikern usw. am Ende der 6. Staffel hälst! Das interessiert mich nämlich brennend. smile.gif Ich fand diese Szenen auf Anubis's Schiff so verdammt gut, ich guckte mir die Szenen zwischen ihm und Daniel dutzende male an lol. Daniel, der all seine Lichtwesen-Power einsetzt, muss einsehen, dass Anubis genauso stark ist, da er.... DA ER WAS?! Sags mir! biggrin.gif Woa, das war für mich ein echter Knaller, als ich das mitbekommen habe...

Willst du mich testen?!? blink.gif Also soviel ich mitbekommen habe, hat Anubis in der Vergangenheit das Geheimnis des Aufsteigens (Ascension) rausgekriegt, wurde aber von den Ancients zurückgewiesen. Daraufhin blieb er in einer Art "Zwischenwelt" stecken, er ist eigentlich nur negative Energie, das von einem Kraftfeld zusammengehalten wird. Deswegen vereint er mächtig viel Macht in Form von negativer Intelligenz in sich, harhar... wink.gif Nunja, das mit der "negativen" Energie habe ich mir zusammengedichtet, aber mächtig ist der Kerl auf jeden Fall. Die Ähnlichkeit mit Darth Vader ist nicht zu übersehen, ausserdem lässt er coole Sprüche ab: "Prepare to meet your doom, uhuh..." etc. O'Neill sagt dazu nur: Hey come on, who talks like this!" Anubis ist die Parodie eines Bösewichts, hehe.

Die Begegnung zwischen Daniel und Anubis war voll mystisch! smile.gif Fast schon B5-mässig. Leider hielt das ja nicht lange an, mittlerweile ist Jackson wieder im Team... rolleyes.gif Egal, das Ende der 6. und der Beginn der 7. Staffel waren schön episch, schwer zu zu beschreiben, abgespaced halt.... Komisch, die guten Epis tauchen immer an Anfang und Ender der Staffel auf, dazwischen gibt's ein paar wenige Highlights... Ok, ein paar geniale Comedyfolgen sind immer wieder drunter, aber ich mag mehr auf die Episoden, in denen was für den Arc Relevantes passiert.

Hey, mittlerweile bin ich mit meinem Stargate-Marathon fast durch! Ich wĂĽrde sagen, es hat sich gelohnt, den Rest der 7. und die 8. Staffel schaff' ich noch, und freue mich schon auf "Atlantis".

Kleine Frage:
Kommt Jonas wieder zurĂĽck? Du darfst mich spoilern, hehe wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 16. Feb 2004, 03:32
Beitrag #66


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



neeeeeh, wollte dich ned testen... wink.gif tongue2.gif biggrin.gif (naja, als du letztes mal gesagt hast, dass du das mit den Antikern nicht ganz mitbekommen hast, dachte ich, ich test dich mal *gg*)

Deine Erklärung ist wirklich gut! Naja, das mit der negativen Energie hab ich nicht ganz so verstanden in der Serie, eher so: Anubis war einmal ein ziemlich mächtiger Goa'uld Systemlord, da er aber selbst für die anderen Systemlords zu mächtig und zu brutal war (er schreckte vor absolut nichts zurück), haben sie ihn mit vereinten Kräften besiegt, worauf er fliehen konnte. (das wurde in der Folge erklärt, wo Osiris dabei war, bei diesem Treffen der 7 oder 8 grössten Systemlords) Danach hat Anubis eben das Geheimnis der Antiker entdeckt und die Methode, wie man "aufsteigen" kann. Doch die Antiker sind natürlich gute Lebewesen (weiss, hell, Licht, Gut, mifühlend, Engel, Gott usw biggrin.gif) und Anubis war schwarz, böse, machthungrig, gewalttätig usw. und deshalb haben ihn die Antiker in eine Zwischenwelt verbannt. Von dort konnte er nun leider fliehen und er hat einiges an Wissen und Technologie der Antiker mitgenommen... Er selbst ist ja eigentlich immer noch ein Lichtwesen, aber eben ein sehr, sehr böses... wink.gif


ok, ich spoilere dich zu: ****** SPOILER!!! *******


Jep, Daniel ist wieder dabei und das ist auch gut so. tongue2.gif Er wird im übrigen fast sein gesamtes Gedächtnis wiederfinden, es braucht nur einige Zeit. Von dem Wissen der Antiker hat er leider bis knapp Ende der 7. Staffel nix mehr... sad.gif

Jonas wird zurĂĽckkehren und zwar in der 13. oder 14. Folge der 7. Staffel. Es wird in der Folge um das Naquadriah gehen, dass du ja mittlerweile kennen solltest hehe. Die Goa'uld hatten ja bisher nur Naquadah und es wird in dieser Folge das "Geheimnis" um das Superelement Naquadriah gelĂĽftet und wieso es gerade auf Jonas's Heimatplanet vorkommt.


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Elias Vaughn
Beitrag 16. Feb 2004, 08:59
Beitrag #67


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 447
Beigetreten: 2. January 04
Wohnort: Ă–sterreich
Mitglieds-Nr.: 173



*freu* Am 3. März gehts endlich auf RTL II weiter mit der Ausstrahlung der siebten Staffel. Nachdem ich gestern endlich den kurzen Trailer gesehen habe, hab ich mich gefreut wie ein Schneekönig mrgreen.gif . Ich bin jedenfalls schon gespannt, wie es mit Anubis weitergeht, die ersten beiden Folgen hab ich schon gesehen, weil ich wissen wollte, wie es mit Daniel weitergeht. Aber das werden wir eh schon bald erfahren.


--------------------
"Some call it laziness. I call it deep thought." – Garfield
"The truth is usually just an excuse for lack of imagination." - Elim Garak

liest z.Zt.: Clive Cussler - Dirk Pitt Series
sieht z.Zt.: Stargate Atlantis, Battlestar Galactica
spielt z.Zt.: Halo 3, Mass Effect
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 16. Feb 2004, 09:39
Beitrag #68


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Das mit dem "Aufsteigen" muss mir mal jemand genauer erklären! Gerade bei den dafür relevanten Folgen habe ich anscheinend gepennt.... sad.gif

Bisher dachte ich immer, das Aufsteigen sei eine Art "buddhistische Erleuchtung", immerhin haben ja die Ancients den Buddhismus auf die Erde gebracht (da war mal so eine Folge mit Daniel und einem Zenmeister, der sich am Schluss der Folge in einen Ancient verwandelt, oder verwechsle ich da was? Daniel hatte sogar zeitweilig "magische" Fähigkeiten). Wie kann denn eine abrundtief böse Figur wie Anubis "aufsteigen"? Hat er betrogen? laugh.gif Dass Daniel das geschafft hat, kann ich ja nachvollziehen, denn er ist wirklich ein "fortgeschrittenes" Individuum, hehe.

Edit: Nunja, sogar the "most wicked man in the world", Aleister Crowley, hat von sich behauptet, den höchsten Samadhi erlangt zu haben, warum soll das ein Typ wie Anubis dann nicht schaffen? wink.gif

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 16. Feb 2004, 09:42
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 17. Feb 2004, 03:00
Beitrag #69


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Also, das mit der Folge mit dem Buddhisten ging so:

Das Harsesis-Kind (das menschliche Kind von Apophis und Daniels Frau Sha're) wurde von Sha're auf diesem Planeten versteckt und auf diesem Planeten lebte eine der Antiker, die Frau nannte man dort "Oma Desala". Das war auch die Frau, die Daniel schliesslich geholfen hat, aufzusteigen.
In dieser Folge hatte Daniel nie magische Kräfte! Er dachte, er hätte sie gehabt, als er die Kerze ausblasen und wieder "anmachen" konnte, doch am Ende stellt sich heraus, dass dies alles Oma Desala war, die das getan hat... Der Mönch steigt dann auf, weil er ja getötet wird von den Jaffa.

Oma Desala hat Daniel erklärt (in der Folge, wo er aufgestiegen ist) wie man aufsteigen könne: Ein Mensch müsse dies 100% aus vollem Herzen wollen. Es reicht nicht, wenn jemand einfach denkt er möchte es, man muss tatsächlich bereit dazu sein, seinem Leben eine neue Richtung zu geben, sein altes, körperliches Leben hinter sich zu lassen. Daniel wollte O'Neill ja in "Abyss" dazu bringen, endlich sein körperliches Leben aufzugeben, weil es der einzige Ausweg aus dieser Hölle sei. (Jack wurde ja mehrmals zu Tode gefoltert und wieder zum leben erweckt mit dem Sakopharg der Goa'uld) Doch Jack konnte nicht, da er nicht "sterben" wollte. (wer will das schon?) Und eben, man müsse dieses Aufsteigen nicht als Tod ansehen, sondern als einen neuen Teil der Reise des Lebens. Erst dann kann man aufsteigen...

Naja zumidest hab ich das so verstanden. Fragt sich dann bloss, wieso alle Bewohner von Abydos Ende der 6. Staffel "aufgestiegen" sind, einfach so. Ich glaube da wollten die Antiker diesem Volk einfach helfen, da es so "rein" war und jahrtausende lang unter den Goa'uld gelitten hat oder so...


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Elias Vaughn
Beitrag 17. Feb 2004, 11:09
Beitrag #70


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 447
Beigetreten: 2. January 04
Wohnort: Ă–sterreich
Mitglieds-Nr.: 173



QUOTE (Oli @ 17. Feb 2004, 04:00)
Fragt sich dann bloss, wieso alle Bewohner von Abydos Ende der 6. Staffel "aufgestiegen" sind, einfach so. Ich glaube da wollten die Antiker diesem Volk einfach helfen, da es so "rein" war und jahrtausende lang unter den Goa'uld gelitten hat oder so...

Hat nicht Daniel gemeint, dass sich selbst Oma Desala auf dĂĽnnem Eis bewegt, weil sie sovielen Menschen gleichzeitig zum Aufstieg verhilft? Ich hab die Folge nicht mehr genau im Kopf, aber ich glaube, dass Oma Desala da ihr eigenes SĂĽppchen kocht und die Antiker nicht ganz damit einverstanden waren.


--------------------
"Some call it laziness. I call it deep thought." – Garfield
"The truth is usually just an excuse for lack of imagination." - Elim Garak

liest z.Zt.: Clive Cussler - Dirk Pitt Series
sieht z.Zt.: Stargate Atlantis, Battlestar Galactica
spielt z.Zt.: Halo 3, Mass Effect
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 17. Feb 2004, 15:58
Beitrag #71


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



hmm, ich müsste die Folgen nochmal schauen, da bin ich mir jetzt nicht ganz sicher. Aber irgendwie könntest du recht haben.... hmm *grübel* Daniel hat mal etwas davon gesagt, dass Oma nicht ganz einverstanden ist mit der Haltung der Antiker, sind aus allem rauszuhalten. Genau deshalb hat sie nämlich auch das Harsesis-Kind an sich genommen... argh, ich guck dann nochmals diese letzte Folge, dann weiss ichs wieder. biggrin.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Elias Vaughn
Beitrag 17. Feb 2004, 16:40
Beitrag #72


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 447
Beigetreten: 2. January 04
Wohnort: Ă–sterreich
Mitglieds-Nr.: 173



QUOTE (Oli @ 17. Feb 2004, 16:58)
argh, ich guck dann nochmals diese letzte Folge, dann weiss ichs wieder. biggrin.gif

Gute Idee, werd ich auch machen mrgreen.gif .

Aber am 3. 3. gehts ohnehin weiter, ich glaube sogar, dass sie mit einer Doppelfolge anfangen cool.gif . Dann werden wir es vermutlich ohnehin genauer erfahren.


--------------------
"Some call it laziness. I call it deep thought." – Garfield
"The truth is usually just an excuse for lack of imagination." - Elim Garak

liest z.Zt.: Clive Cussler - Dirk Pitt Series
sieht z.Zt.: Stargate Atlantis, Battlestar Galactica
spielt z.Zt.: Halo 3, Mass Effect
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 17. Feb 2004, 17:35
Beitrag #73


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Hey, an die Sache mit dem Kind und Oma kann ich mich sogar noch erinnern! Das will was heissen, hehe.

Thx Oli für die Erklärung zum "Ritual des Aufsteigens". Irgendwie habe ich zwar das Gefühl, dass den echten Buddhisten hier ziemlich unrecht getan wird, aber sei's drum... Den Dalai Lama habe ich hier auf dem Forum schliesslich noch nie gesichtet. Wir sollten wirklich mal ein paar Stargäste einladen! Richard Dean Anderson wäre für den Einstieg nicht schlecht wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 23. Feb 2004, 22:11
Beitrag #74


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



lol Richie in einem Chat, das wär sicher fun! smile.gif


SPOILER!



Ich hab News zu einer neuen Folge der 7. Staffel, da ich gerade den 2. Teil von Heroes gucke. (Folge 7x18)

Robert Picardo (unser VOY-Doc) hat einen Auftritt als etwas schleimiger Agent in schwarzem Anzug, der gegen die SG-Basis recherchieren soll... Ich hab sogar gelesen, dass er eine kleinere wiederkehrende Rolle spielen soll! Also schon wieder ein Gaststar in Stargate hehe... Ich guck jetzt erstmal die Folge zuende.


[edit]

OMFG, OMFG, OMFG... SPOILER !!!!!!

omfg... Dr. Frasier it tot... Sie stirbt in der Folge 7x18... ich glaubs nicht, ne, das gibts doch ned... sad.gif confused4.gif Heroes ist wirklich eine sehr seltsame Doppelfolge, der 1. Teil war nicht besonders interessant, eher nervend, der 2. Teil ist spannend und geht einem sehr nahe... sad.gif Sam heult die ganze Folge über nur, und der Zuschauer weiss nicht wieso. Jack wurde im Kampf von einer Stabwaffe getroffen und zurück zur Basis gebracht. Auch Daniel und Teal'c sind sichtlich traurig und es scheint so, dass O'Neill tot ist... Natürlich kann ein Hauptdarsteller nicht sterben, also wusste ich nicht was das ganze soll... Wieso sind alle nur so traurig dacht ich immer. Dann gegen Ende erfahren wir, dass Janet tödlich getroffen wurde und dann sehen wir es sogar noch, da Daniel es mit seiner Digitalkamera aufgenommen hat... Desweiteren starben bei diesem Kampf rund 15 SG-Mitglieder, weshalb am Ende der Folge für sie und für Janet ein "Memorial" abgehalten wird... Das war das erste mal, wo ich recht geschockt war über einen Tod eines Nebencharakters, da ich vorher überhaupt nix darüber gelesen habe und es auch in der Folge überhaupt nicht angedeuted wird... *heul* sad.gif

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 23. Feb 2004, 23:16


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 24. Feb 2004, 13:19
Beitrag #75


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^LOL?

Hey Oli, die Folgen habe ich schon gesehen, auch 7x19 "Resurrection" habe ich bereits geglotzt! "Heroes Part II" fand ich ziemlich langweilig, den ersten Teil hingegen ziemlich unterhaltsam. Tränendrüsendrückergeschichten in SG lassen mich komischerweise völlig kalt (ich Eisklotz! laugh.gif ) Hey, da tobt ein Krieg, und die Jaffar verlieren fast in jeder Folge zig Leute... Da soll's gefälligst auch mal ein paar Erdenmenchen erwischen! mrgreen.gif Dass Frasier tot ist, find' ich auch nicht gut, Carter hätte es viel mehr verdient.... wink.gif Ok, mittlerweile kann ich die Tussi auch ein bisschen besser leiden, v.a. seit "Grace". Oje, die Frau spricht sogar eine Halluzination von O'Neill mit "Sir" an! Als sie dann auf der Krankenstation aufwacht, nennt sie ihn aber "Jack", was diesen völlig irritiert... LOL!

Die letzten Folgen haben IMO zuwenig auf O'Neill gefocust, schliesslich glotze ich die Serie v.a. wegen diesem Charakter.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 24. Feb 2004, 19:56
Beitrag #76


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



lol, jetz isser schon weiter als ich... wink.gif Ich hab die letzten beiden Wochen tatsächlich vergessen, die neusten Folgen zu saugen... Bin halt so im ENT-Wahn lol.

Ich hab Folge 7x19 heute auch gesehen und war nicht gerade begeistert... Naja, eins hat mir gefallen: Vor noch gut 10 Jahren waren die Goa'uld Götter, die die Menschheit (nicht nur auf der Erde) fest unter Kontrolle hatten, da sie gefürchtet wurden. Heute haben die Menschen der Erde rund 15 Systemlords zu Fall gebracht und in dieser neusten Folge züchten die Menschen sogar schon ihre eigenen Goa'ulds, oder besser gesagt Mensch-Goa'uld-Hybrids. Der Goa'uld war eingesperrt und wurde schrecklich gequält von den Menschen... So wendet sich das Blatt in nur wenigen Jahren lol.

In der Folge kam Jack gar nicht vor, ich kann dir auch sagen wieso Voivod. Richi Anderson hat für die 8. Staffel nur unterschrieben, wenn er weniger Screenzeit bekommt. Jep, weniger...! Das bekommen wir halt schon seit Mitte der 7. Staffel zu spüren, leider. Er will endlich Zeit mit seiner Familie verbringen und daher einigten sich die Macher, dass speziell Sam und Daniel "gefördert" werden, nachdem Jack die letzten 4-5 Jahre im Mittelpunkt der Serie stand. Daran wirst du dich wohl gewöhnen, ich finds auch ein bisschen schade, aber wenigstens gehts weiter... smile.gif

In der Doppelfolge am Ende der 7. Staffel wird Jack jedenfalls wieder voll im Mittelpunkt stehen... Ui freu ich mich auf "the Lost City"... (Spoiler stehen oben irgendwo ganz detailliert... biggrin.gif) *FREU*

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 24. Feb 2004, 19:57


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 24. Feb 2004, 21:48
Beitrag #77


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Dass wir in Zukunft O'Neill seltener bewundern dürfen, finde ich auch ausgesprochen schade. Soll man da überhaupt noch weitergucken? Ich glaube ja, denn schliesslich muss ich erfahren, wie das Ganze ausgehen wird: Staffel 8, ich komme! mrgreen.gif Aber zuerst kommt ja noch "the lost city". Deine Spoiler habe ich aber geflissentlich ignoriert, hehe, schliesslich muss ich mir die SPANNUNG erhalten! Ich erwarte ziemlich viel von dieser Doppelfolge, denn bei SG sind die letzten Folgen einer Staffel immer die grössten Brecher.

"Resurrection" habe ich zusammen mit einem Kumpel geguckt, der Stargate für kompletten Blödsinn hält, obwohl ich ihn immer vom Gegenteil überzeugen will. Diese Folge war nicht gerade geeignet, um ihn zu "bekehren"... rolleyes.gif Aber so wirklich miserabel war die Episode IMO gar nicht, nur ein wenig langweilig. Das sah mein Kumpel natürlich komplett anders.... sad.gif Ich musste gleich eine ENT-Episode nachschieben, um ihn wieder zu beruhigen. (Auf ENT fährt er völlig ab!!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Elias Vaughn
Beitrag 3. Mar 2004, 12:45
Beitrag #78


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 447
Beigetreten: 2. January 04
Wohnort: Ă–sterreich
Mitglieds-Nr.: 173



So, nachdem es heute RTL2 (unser aller Lieblingssender mrgreen.gif ) mit der Ausstrahlung der siebten Staffel beginnt, hab ich hier noch zwei Links, die sich mit dem Spin-Off "Stargate: Atlantis" beschäftigen:

Stargate: Atlantis - Erste Spoiler

Stargate: Atlantis - Die Schauspieler


--------------------
"Some call it laziness. I call it deep thought." – Garfield
"The truth is usually just an excuse for lack of imagination." - Elim Garak

liest z.Zt.: Clive Cussler - Dirk Pitt Series
sieht z.Zt.: Stargate Atlantis, Battlestar Galactica
spielt z.Zt.: Halo 3, Mass Effect
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maja
Beitrag 3. Mar 2004, 16:52
Beitrag #79


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 746
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Bielefeld
Mitglieds-Nr.: 6



So, heute Abend ist es soweit. Gruppengucken ist angesagt, gehe ich da Recht mit d'er Annahme?

Wie es aussieht, hat RTL die Doppelfolge zu einem Pilot zusammengeschnitten (Verweis auf die aktuelle SFZ, gaaaaanz oben anzuklicken).

(SPOILER ANFANG)
..
..
..
In Sachen Daniel Jacksons Rückkehr und Antrieb zum großen neuen Handlungsfaden ist die Doppelfolge natürlich cool. Aber dass sie den armen Jonas einfach so rauskicken am Ende, als sei es selbstverständlich... finde ich total bescheuert.
..
..
..
(SPOILER ENDE)

Ăśbergeht ja nicht die RTL2-Nachrichten! (Wieso?) Stichwort Interview.

War das geil, die "Stargate"-Con in Offenbach. Höhepunkt: Shanks und Judge nahmen mich (wie viele andere auch) in ihre Mitte, grinsten in die Kamera und legten ihre Arme um mich.

Meine Güte sind die beiden kleine Personen! Gerade bei Master Teal'c dachte ich, er sei groß. Aber die beiden sind so... niedrig! Ehrlich! Ich bin nun schon ein kleines Persönchen. Es hat nicht viel gefehlt und unsere Augenhöhen wären tatsächlich dieselben gewesen.

Der Beitrag wurde von Maja bearbeitet: 3. Mar 2004, 16:53
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 6. Mar 2004, 05:18
Beitrag #80


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



PREVIEW 8. STAFFEL = HEAVY SPOILER!



Argh Voivod, es ist also doch passiert... Ich hab ja spekuliert, dass O'Neill in der 8. Staffel weniger zu sehen sein wird, jetzt lies mal das hier:

-----------------------------------------------------------------------------------------------

O'Neill ist jetzt General und leitet das SGC. SG-1 besteht nur noch aus 3 Personen und O'Neill will es so belassen. Der russische Colonel Dimitri Karpov bewirbt sich um den Job bei SG-1, aber O'Neill weißt ihn ab. Als Daniel dem Russen nachgeht, um die Wogen etwas zu glätten, erfährt er, dass der Russe tödlich erkrankt ist. Die Basis wird hermetisch abgeriegelt und die neue Ärztin, Dr. Smith, teilt O'Neill mit, dass Karpov kontaminiert ist.
Daniel ist in der Zwischenzeit auf einem fremden Planeten unterwegs. Er wird angeschossen und zur Basis zurĂĽckgebracht, wo sich die medizinische Situation langsam zuspitzt. Und die Goa'uld scheinen auch neue Konspirationen zu planen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

[ :: Quelle :: ]


Jack wird also den Posten von Hammond übernehmen als General der Basis... Genau so etwas hab ich mir irgendwie gedacht, als ich zum ersten mal gehört habe, dass Richi Anderson nur für die 8. Staffel unterschrieben hat, wenn er weniger Screenzeit bekommt... tja, ich freu mich trotzdem, mal gucken wie es weitergeht.


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 6. Mar 2004, 18:11
Beitrag #81


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Spoil0r Finale 7. Staffel

grml, jetzt hab ich die Folge 7x21 gesehen, also den 1. Teil von "the Lost City". Es ĂĽberschlagen sich wieder mal die Ereignisse...

O'Neill musste sich nochmals das Wissen der Antiker "implantieren" lassen, weil SG1 hofft, damit die verlorene Stadt der Antiker zu finden. Eigentlich wollte man das Gerät, dass das Wissen übermitteln mitnehmen, doch dann griffen plötlich Jaffa im Dienste von Anubis an, da Anubis selbst dieses Gerät und das Wissen der Antiker will. Jack liess das Wissen in sein Gehirn "downloaden" und dann zerstörten sie das Gerät. Anubis hat beinahe alle Systemlords der Goa'uld geschlagen und hat nun eine riesige Armee von Soldaten, Schiffen und Waffen zur Verfügung. Sollte er auch noch das Wissen der Antiker-Datenbank erhalten, wäre die Galaxie verloren...

Es dauert aber einige Tage, bis das Wissen hervordringt (das sahen wir ja schonmal in der 2. Staffel) und deshalb nimmt sich Jack ein Wochenende frei. Doch plötzlich kommt die Schocknachricht Nr. 1: Hammond wurde endgültig vom Dienst freigestellt, ab sofort ist er nicht mehr in Kontrolle der SG-Basis. An seine Stelle tritt die junge Dr. Weir, eine Zivilperson... Der neue Präsident der USA hat sich das einfallen lassen, weil sonst Vize-Präsident und Arschgesicht, Schleimbeutel Kinsey an die Spitze des Programms gekommen wäre. Dieser arbeitet immer noch mit der Splittergruppe des NID zusammen und will Gewalt über das Stargate erlangen. Er will das gesamte Personal austauschen lassen, allen voran natürlich SG1. (man ich hasse den Typ... Ich hasse den sogar mehr, als ich Kai Winn in DS9 gehasst habe... *kotz*)

Das Stargate-Programm wird nun 3 Monate auf Eis gelegt, bis man genau entschieden hat, wer dort arbeiten wird. (Kinsey will natĂĽrlich, dass es nur NID-Leute sind...) Das Problem: O'Neill wird in wenigen Tagen von dem Wissen der Antiker ĂĽbernommen und somit hat er keine 3 Monate Zeit! Denn das Wissen wird zwar einige Tage erstaunliches hervorbringen, aber danach ĂĽberlastet es das Nervenzentrum eines Menschen und er stirbt! Darum muss SG1 jetzt handeln.

Zum Glück tanzt Dr. Weir schon von Anfang an nicht nach der Pfeiffe von Kinsey, sondern sie stellt sich ihm entgegen als die beiden sich mit SG1 und Bra'tac zu einem Meeting treffen. Bra'tac bringt schlechte Nachrichten, sogzusagen Schocknachricht Nr. 2: Anubis hat eine Flotte zusammengestellt und wird mit dieser in 3 Tagen hier sein... Er muss die Menschen ein für allemal unterwerfen, da er befürchtet, sie würden bereits den Standort der verlorenen Stadt kennen. Mit den Waffen, die dort vermutet werden, könnten die Menschen sogar die ganze Armee von Anubis zerstören.

Teal'c geht mit Bra'tac zurück nach Chulak, um soviele Krieger und Schiffe wie nur irgendwie möglich zusammenzutrommeln, um die Erde zu beschützen. Dr. Weir hat sich nach dem Meeting dazu entschlossen, über die Sache mit Jack nachzudenken. In 1-2 Tagen wird ihn das Wissen der Antiker übernehmen und dann muss SG1 Zugang zum Stargate haben! Kinsey würde SG1 am liebsten verhaften lassen, doch Dr. Weir zeigt ihm die Stirn, was ihm gar nicht in den Kram passt.

Teal'c und Bra'tac gehen durch das Stargate, nachdem sich Jack und Teal'c verabschiedet haben und dann erscheint die Schrift "to be continued" ... sad.gif

----------------------------------

Was ich noch nicht kapere: In dem Spoiler, den ich gestern gepostet hab, steht ganz deutlich, dass O'Neill die SG-Basis leitet, also wird Dr. Weir schon in 2 Folgen wieder weg sein... Dies würde ferner bedeuten, dass das Stargate-Programm trotzdem in der Hand des Militärs bleibt. heieiei Spannung pur!!!!!!! Nächsten Mittwoch gehts weiter mit dem Seasonfinale, wo die Prometheus gestartet wird und es zu einer nie dagewesenen (jedenfalls nicht in der Grösse) Raumschlacht kommen wird!!!! aaaaaaaaaaaah! *Fingernägel kau*


[edit] @Voivod: Scho guet, lo mi nume im Stich... isch scho guet, has kapiert... tongue2.gif

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 7. Mar 2004, 22:15


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 10. Mar 2004, 22:28
Beitrag #82


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Oli @ 6. Mar 2004, 18:11)
@Voivod: Scho guet, lo mi nume im Stich... isch scho guet, has kapiert... tongue2.gif

wink.gif Nix da! Ich musste nur mal Pause von SG machen, irgendwann platzt jeder Kopf....

Neinnein, heute habe ich endlich "Inauguration" gesehen. Halt wieder mal eine Standardfolge mit den allseits beliebten Rückblenden.... Weder Fisch noch Fleisch, aber Picardo überzeugt auf ganzer Linie! Ansonsten hätte man das Ganze auch in 10 Minuten verbraten können. Fazit: äusserst durchschnittlich.

Im Moment glotze ich gerade The Lost City Teil 1, und ich werde morgen meine Meinung reineditieren! *Spoilern ausweich*
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 11. Mar 2004, 00:30
Beitrag #83


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



wozu editieren? Ich schreib mal schnell die Zeile hier fertig, dann kannst eine neue Antwort machen... biggrin.gif biggrin.gif biggrin.gif laugh.gif

Um diesem Beitrag noch eine gewisse Bedeutung zu geben:

Hast du 7x21 wirklich erst jetzt gesehen? Was ist denn los, letzte Woche warst doch sogar vor mit... tongue2.gif Und, was hälst du bisher von dem 1. Teil? Der 2. Teil sollte eigentlich schon draussen sein, ich geh mal kurz gucken ob er schon da ist. smile.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 11. Mar 2004, 13:11
Beitrag #84


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



DAS ENDE DER 7. STAFFEL... ATLANTIS GEFUNDEN? lest selbst... wink.gif

Heute morgen (vor dem arbeitengehen, was sehr untypisch fĂĽr einen Morgenmuffel wie mich ist) hab ich mir Folge 7x22 the lost city (2) angeschaut, da ich es vor Spannung einfach nicht mehr aushielt und nicht bis heute Abend warten konnte... Hier mal eine Zusammenfassung im Stile von ENT. (da ich im BĂĽro sitze und nicht sooo viel zu tun hab biggrin.gif)


wie immer: SPOILER!

Teal'c und Bra'tac sind wie im 1. Teil gesehen auf Chulak, um Krieger zusammenzutrommeln. Zunächst sieht es nicht nicht gerade gut aus, doch dann meldet sich ein junger Jaffa, der ein Transporterschiff zur Verfügung hat, einzige Bedingung ist, dass er mitkommen kann. Also fliegen sie zur Erde und holen O'Neill, Sam und Daniel ab, denn Jack hat mittels des Wissens der Antiker in seinem Kopf die Adresse zu einem Planeten gefunden, wo die verlorene Stadt der Antiker vermutet wird. Leider kann man nicht mit dem Gate dorthin, da dies begraben zu sein scheint. Als man sich dem Planeten nähert, kann sich kaum einer vorstellen, dass dort irgendetwas übrig ist, denn der ganze Planet ist von Lava bedeckt. Daniel vermutet, dass dieser Planet vor 1 Million Jahren wie die Erde war, doch nun seien sie wohl genau so lange zu spät...

Mittlerweile auf der Erde: Hammond, Kinsey und weitere hochrangige Leute befinden sich im Büro von Präsident Hayes und besprechen die Lage. Kinsey glaubt immer noch nicht an einen Goa'uld Angriff, doch plötzlich werden vereinzelte Angriffe gemeldet und 3 Goa'uld-Schiffe nähern sich dem Erdorbit. Hammond empfiehlt, noch nichts zu unternehmen, denn Anubis glaubt immer noch, die Menschen hätten Waffen der Antiker, also wollen sie ihren einzigen Trump nicht so schnell ausspielen.

Auf dem Lava-Planeten hat Jack inzwischen etwas entdeckt: Es ist eine Art Kuppel bestehend aus massiven Steinen und anderen Elementen. SG1 begibt sich mittels den Ringtransportern in Schutzanzügen runter und durchsucht die stark radioaktiv verseuchte Stelle. Plötzlich findet Jack eine Art "Ligestuhl", setzt sich drauf und aktiviert einige Dinge. In der Armlehne des Stuhls ist eine Gel-artige Masse eingebaut, anscheinend die Kontroll-Tafeln. Plötzlich zischt es und Jack nimmt seinen Helm ab, die Luft ist atembar! Jack aktiviert weitere Dinge, bis auf einmal eine grosse Weltraum-Karte erscheint. Jack beherrscht die Sprache der Menschen nicht mehr, es scheint ihm überhaupt schwer zu fallen, irgendetwas zu sagen. Er zoomt in unser Sonnensystem, dann zur Erde und deuted dann auf unseren eigenen Planeten!!! Die anderen verstehen zunächst nicht, bis Jack ein "Terra" und ein "Atlantis" rausbringt... Plötzlich fällt es dem Team wie Schuppen von den Haaren: Atlantis scheint die verlorene Stadt der Antiker zu sein und Atlantis scheint sich auf der Erde (unter Megatonnen von Eis in der Antarktis) zu befinden!!! All die Zeit, wo die Menschen nach der verlorenen Stadt der Antiker gesucht haben in der Galaxie, dabei befindet sie sich auf der Erde! Jack nimmt die Energiequelle (Kristalle) des Gerätes mit, anscheinend will er die noch für etwas gebrauchen.

Sie berichten Bra'tac (der im Transportschiff mit dem jungen Jaffa wartet) davon, doch als dieser das Team hochbeamen will, greift ihn der Jaffa an und sticht ihm in den Bauch. Der Jaffa steht im Dienste von Anubis und war nur an Bord, um Informationen über die verlorene Stadt zu finden, denn Anubis will die Waffen, die an diesem Ort lagern sollen auch in seinen Besitz bringen. Doch was der Jaffa nicht weiss: Bra'tac hat keinen Symbionten mehr und wurde durch den Stich weniger stark verletzt, und so geingt es Master Bra'tac, den Jaffa zu besiegen und zu töten. Mit seinen letzten Kräften beamt er das Team hoch und bricht danach zusammen. Er ist kurz vor seinem Tod, doch dann kommt Jack zu ihm, hält seine Hand auf Bra'tac's Wunde und heilt sie vollständig... Jack hat also die Heilkräfte der Antiker erlernt (die haben wir schonmal in 04x6 gesehen, als die Frau aus dem Eis das ganze Team heilen konnte und sich herausstellte, dass sie eine der Antiker ist), so weit wurde er schon von dem Wissen der Antiker übernommen. Das Team begibt sich auf den Rückflug zur Erde, während Jack an den Ringtransportern zu arbeiten beginnt.

Im Weissen Haus spitzt sich die Lage zu. Die Parteien diskutieren das weitere Vorgehen, als plötzlich ein Hologramm von Anubis im Raum erscheint... Er erklärt, dass die Menschen vor ihrem Gott knien sollen, doch Präsident Hayes lässt sich nicht einschüchtern und schlägt Anubis vor, über seine Gefangennahme zu diskutieren. Anubis sagt nur noch, dass sich die Menschen damit ihr eigenes Grab schaufeln und verschwindet. Kinsey hat plötzlich die Hosen voll und will sofort zur Alpha-Seite fliehen, Hayes sagt ihm er solle gehen, aber sein Platz sei im Weissen Haus. Der Feigling Kinsey macht sich also alleine auf zur SG-Basis. Plötzlich erreicht den Präsidenten die Meldung, dass soeben 30 Goa'uld-Mutterschiffe den Erdorbit erreicht haben...! Anubis beginnt, die Erde zu bombardieren und er konzentriert sein Feuer vorerst auf Kommunikationswerke, Elektizitätswerke und andere wichtigen Einrichtungen. Hayes bleibt nichts anderes übrig, als die Prometheus starten zu lassen (mit General Hammond als Kommandant) und eine kleine Flotte der X-303s.

In der SG-Basis angekommen, wird alles für die Abreise von Kinsey und anderen Leuten der Regierung vorbereitet. Dr. Weir erklärt ihm noch, dass sie ihn nicht für so einen Feigling hielt, doch er kontert nur, dass die menschliche Rasse ja irgendwo weiterleben müsse... Plötzlich gibt es ein kleines Erdbeben, worauf alle Lichter ausgehen. Dr. Weir kapiert sofort und befiehlt die manuelle Schliessung der Iris, was Kinsey in Rage versetzt. Doch dann wird das Gate von aussen her angewählt und so durch Anubis blockiert. So stellt er sicher, dass niemand fliehen kann, denn er hat die Mittel, eine Wurmlochverbindung so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Dr. Weir und Kinsey sind in ihrem Büro, als sie mit dem Präsidenten das weitere Vorgehen besprechen. Dr. Weir will SG1 mehr Zeit geben und schlägt vor, erstmal abzuwarten und beim eventuellen Erscheinen des Teams es mittels der Prometheus abzuschirmen. Kinsey unterbricht Weir immer wieder, bis Hayes der Kragen platzt und ihm ein "would you shut up!" über die Lippen geht. Er entlässt Kinsey aus seinem Amt und befiehlt ihm, Weir in Ruhe zu lassen. Kinsey spricht noch einige Drohungen aus und dann verschwindet er.

SG1 kommt langsam in Reichweite der Erde, doch Daniel und Sam fragen sich, wie man das Transporterschiff zur Erde bringen will, wenn über 30 Goa'uld Schiffe den Weg versperren. Master Bra'tac hat eine Idee: Man muss erst ganz kurz vor der Atmosphäre des Planeten aus dem Hyperraum kommen, und hoffen, dass man das Schiff noch auffangen kann. Gesagt, getan: Das Schiff fliegt aus dem Hyperraum und geht zum Sturflug über. Teal'c schafft es einige Meter vor dem Aufprall, das Schiff aufzufangen. Jack übernimmt nun das Steuer und fliegt zu einem gewissen Punkt in der Antarktis, wobei sich die anderen immer noch fragen, wie sie durch das kilometerdicke Eis kommen wollen. Als Jack die Stelle gefunden hat, aktiviert er die Ringtransporter. Diese aktivieren einen riesigen Strahl, der sich direkt durch das Eis brennt, doch dieser Vorgang wird einige Minuten dauern. Inzwischen hat Anubis das kleine Transporterschiff geortet und geht in die Offensive. Eine Flotte von Goa'uld Bombern und Todesgleitern begibt sich zur Antarktis, um SG1 zu stoppen, doch plötzlich erscheint eine 2. Flotte: Die Prometheus und die X-303s! Die beiden Flotten fliegen frontal aufeinander los, viele Schiffe krachen zusammen, doch die Prometheus begibt sich einige Meter über das Transporterschiff und beschützt es vor dem feindlichen Feuer. Da die Prometheus mit Asgard-Schilden ausgestattet wurde, hält sie extrem vielen Schüssen stand und verschafft SG1 die Zeit, die sie brauchen.

Jack, Sam, Daniel und Teal'c beamen hinunter und finden einen weiteren dieser "Liegestühle", wie sie schon auf dem Lava-Planeten entdeckt haben. Jack setzt die Energiequelle, die er von dem Lava-Planeten mitgenommen hat ein und aktiviert somit "den Raum". Unterdessen steht die Prometheus unter gewaltigem Beschuss und verliert langsam aber sicher die Schilde, also befiehlt Hammond, direkten Kurs auf Anubis Mutterschiff im Oribt zu nehmen... Auch Bra'tac muss sich mit dem Transporterschiff in Sicherheit bringen und somit bleibt die Öffnung unbewacht, was den Goa'uld die Chance gibt, einige der von Anubis's Supersoldaten runterzuschicken. Sam, Teal'c und Daniel beschützen O'Neill, der immer noch auf dem Stuhl liegt. Immer wieder beamen Soldaten runter, doch mit Hilfe der neu entwickelten Handfeuer-Waffe, kann man die Soldaten recht schnell ausschalten. O'Neill betätigt wiederum die Gel-Artigen Schalttafeln, als sich plötzlich ein Loch im Boden öffnet, und hundertausende von kleinen gelben Kugeln mit tentakelartigen "Armen" aus dem Boden schiessen. Sie durchdringen einen der Supersoldaten und danach ist er sofort verschwunden. Sie schiessen aus dem Eis heraus, verbinden sich zu einem gigantischen "Strahl" und fliegen Richtung Weltraum. Die Prometheus hält sogar dem Bombardement aus Anubis's-Mutterschiff stand und so lässt Hammond einen Kollisionskurs setzen... Kurz bevor die Prometheus in Anubis's Schiff einschlägt, holt der gigantische gelbe Strahl sie auf, lenkt die Prometheus weg und dringt in das Mutterschiff von Anubis ein... Ein Jaffa schreit noch, dass diese Dinger direkt durch die Schilde fliegen (als wären diese nicht vorhanden!) und danach bohren sie sich durch die Hülle aller 33 Goa'uld-Mutterschiffe. Innerhalb von wenigen Sekunden explodiert die gesamte Flotte von Anubis inklusive Anubis's Mutterschiff! Die Erde ist gerettet, Anubis scheint ein für allemal tot zu sein.

SG1 befindet sich immer noch bei O'Neill, der nun selbst zu schwach ist, um aufzustehen. Er sagt einige Worte in der Sprache der Antiker, die Daniel als "auf wiedersehen" ĂĽbersetzt und begibt sich dann in eine kleine Ecke. Dort aktiviert er etwas und innerhalb von Sekunden ist er von Eis umgeben, es ist eine Art Antiker-Stasis-Kammer... Daniel entdeckt noch etwas anderes: Dieser Ort ist nicht die verlorene Stadt der Antiker, es ist "nur" ein kleiner Aussenposten des frĂĽheren Reichs der Antiker!!! Also ist die verlorene Stadt der Antiker (das sagenumwobene Atlantis) weiterhin unauffindbar...


.........


Waaaaah, was für eine Folge!!! Und nun muss ich tatsächlich bis Herbst warten?! oh my fucking god...

Was soll ich noch gross zu der Folge schreiben, schaut sie euch einfach an! Ich bin mir gar nicht so sicher ob diese Waffe der Antiker (diese schwer beschreibbaren gelben Kugeln) tatsächlich nur eine Waffe ist, oder ob das kleine Lebewesen sind, denn als sie aus dem Eis geflogen kamen, sahen sie aus wie kleine Lebewesen!

Die Folge ist hyperspannend, die Story ist atemberaubend (wer hätte gedacht, dass wir auf der Erde eine Waffe hätten, die eine der grössten jemals aufgestellen Goa'uld-Flotten einfach so zerstört) und die Dramatik rund um O'Neill ist eben "dramatisch".

Am Ende der Folge (also auch am Ende der Staffel) ist O'Neill in Stasis, weil ein menschliches Gehirn dem Wissen der Antiker nicht lange standhalten kann, das menschliche Gehirn ist einfach noch nicht so weit, soviele Informationen zu verarbeiten. Wie wird man Jack befreien? Wie wird man das Wissen aus seinem Kopf kriegen? Es gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten: Die Asgard (die wir in der 7. Staffel kaum zu sehen bekamen) oder die Antiker selbst.

Das Kinsey endlich sein Fett wegbekommen hat freut mich ungemein, nur haben wir ihn wohl nicht das letzte mal gesehen... Hayes hat ihn zwar entlassen, aber der wird zurĂĽckkommen, denn er steckt immer noch tief in dieser abtrĂĽnnigen Organisation des NIDs.

Ist Anubis tot? Ist das wirklich "schon" das Ende? Ich hätte mir ehrlich gesagt irgendeine andere Art erhofft. Ich mein, er ist das personifizierte Böse, das dunkle, übermächtige Wesen, dass fast sämtliche Systemlords eliminiert hat und nun stirbt er beim Angriff auf die Erde durch diese gelben Kugeln?! OK, diese Kugeln sind wohl eine der stärksten Waffen überhaupt im Universum, denn sie brauchten gerade mal 10 Sekunden, um eine der grössten Goa'uld Flotten, die es jeh gegeben hat zu zerstören... Ich hätte mir aber trotzdem mehr vorgestellt, wenn es um Anubis's Tod geht.

Dennoch, diese Folge gehört für mich zu den besten Stargate-Folgen überhaupt, es bricht mir fast das Herz, wenn ich daran denke, dass es erst im Herbst weitergeht und das es dann das letzte mal sein wird. sad.gif Naja, zur Überbrückung startet im Juli die Spinoff Serie "Stargate: Atlantis" und im Pilot wird SG1 auch dabei sein!!! Die Serie wird primär den Arc rund um die Antiker und um Atlantis fortsetzen... Für mehr Stargate wird also für die nächsten Jahre gesorgt sein, wenn auch nicht mehr mit O'Neill und Co.


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tobias
Beitrag 12. Mar 2004, 10:15
Beitrag #85


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 58
Beigetreten: 3. November 03
Wohnort: Schwabach in FRANKEN
Mitglieds-Nr.: 112



Also Stargate SG1 geht ja am 09. Juli schon weiter. Immerhin muss O'Neill ja wieder leben, wenn er in Stargate Atlantis mitspielen will

GerĂĽchten zufolge soll auch Anubis wiederkehren, jedoch in einer anderen Form als wir uns das bis jetzt gedacht haben.

Es ist also noch nicht alles zu Ende,
smile.gif)

Habe die Folge jetzt aber auch gesehen, und ich finde sie genial. Vor allem die Szene in denen die Prometheus in der Antarktis auftaucht ist genial smile.gif)


--------------------
-- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- -
| http://www.stargatenews.de - http://www.stargate-atlantis.de |
--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Zwei Dinge scheinen unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 12. Mar 2004, 14:09
Beitrag #86


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Jo stimmt, ich hab gerade vorhin gelesen, dass es schon am 9. Juli weitergeht... WOOHOO biggrin.gif Eine Woche später startet dann Atlantis, also werden wir 2 Stargate-Serien parallel haben für 1 Jahr. Danach wird die Fackel wohl vollständig an das "Atlantis-Team" übergeben. *snif*

O'Neill wird in Atlantis mitspielen (jedenfalls im Pilot) aber in der 8. SG1-Staffel wird er ja auch wieder da sein, und zwar als Leiter des SG-Centers... wink.gif Dr. Weir, die ja kurzzeitig die Leitung ĂĽbernahm wird wieder weg sein, denn sie wird eine Hauptrolle in "Atlantis" haben. Hach i freu mi! smile.gif

jojo, Stargate übernimmt immer weiter Star Trek-Züge harrrr. Nun kommt Serie 2, in einigen Jahren kommt dann Serie 3 usw. biggrin.gif (jaja ich weiss, ich träume... na und?!)


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 12. Mar 2004, 14:37
Beitrag #87


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



Wenn man die Trickserie mitrechnet, gibt es Serie 3 doch schon smile.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 12. Mar 2004, 19:29
Beitrag #88


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE (Khaanara @ 12. Mar 2004, 15:37)
Wenn man die Trickserie mitrechnet, gibt es Serie 3 doch schon smile.gif

uuuh nein! smile.gif

Ich bin zwar ein riesengrosser Stargate-Fan, aber ich hab noch nicht eine Folge der Trickserie gesehen... Ich halte das hier genauso wie bei Star Trek: Die Trickfilm-Serie TAS hab ich nie gesehen und die will ich auch nicht sehen. Star Trek und auch Stargate sind für mich "richtige" Serien, da will ich kein Trickfilm-Blödsinn sehen. biggrin.gif Und bei Stargate ist es so, dass die Trickfilmserie und die Bücher nicht zum cannon gehören und das find ich gut so. wink.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 12. Mar 2004, 23:38
Beitrag #89


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Grossartiges Staffelfinale! Als die Prometheus in den Kampf eingriff, war Gänsehaut garantiert. Das war fast schon wie in Trek, mit vielen Raumschiffen und so.... Hammond goes Sisko! mrgreen.gif Der Präsi spielt seine Rolle sehr gut. O'Neill hat natürlich alle an die Wand gelabert, seine Sprüche waren wieder einmal der Glanzpunkt, zumindest solange er "normal" war wink.gif Ich mag solche "Weltuntergang"-Folgen, sei es nun in Trek (BOBW) oder anderen Serien.

Bis Juli warten wird hart. Zum Glück haben sie das Mutterschiff von Anubis schon in dieser Folge in die Luft gejagt, ansonsten wäre der Cliffhänger unerträglich gewesen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 13. Mar 2004, 00:59
Beitrag #90


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Aber das war schon krass, wie sich diese leuchtenden Quallen-Dinger, die meiner Meinung nach von O'Neill selbst gesteuert wurden (wie sonst hätten sie Freund von Feind unterscheiden können und zudem wurde O'Neill immer schwächer, also denk ich, er hat sie gesteuert) einfach so durch die Goa'uld Mutterschiffe gebohrt haben... argh.

Hei Voivod, willst ein paar Spoiler zu Stargate: Atlantis, das auch im Juli startet?! smile.gif Hab heute so einiges gelesen:


HEAVY SPOILER... (vor allem ĂĽber Atlantis!)

- Anfang Juli beginnt die 8. Staffel von SG1.
- Eine Woche später startet Stargate: Atlantis, womit wir für 1 Jahr 2 parallel laufende Stargate-Serien haben. biggrin.gif
- O'Neill und Daniel sind im Pilotfilm von "Atlantis" auch dabei!
- Sam, Teal'c und der Rest von SG1 werden mit Sicherheit mehrere Gastauftritte in "Stargate: Atlantis" haben.
- Stargate: Atlantis führt die Geschichte dort fort, wo die 7. Staffel von SG1 aufgehört hat: Ein Wissenschafts-Team untersucht den "Antiker-Aussenposten" in der Antarktis und findet mit dessen Hilfe die wahre verlorene Stadt Atlantis!
- Atlantis befindet sich in einer anderen Galaxie (!!!) und deshalb muss man um dorthin zu gelangen 8 Chevrons (Gate-Adressen-Bausteine) haben statt 7. (quasi wie eine Vorwahl)
- Das neue Team in der Serie Atlantis wird ihre Basis warscheinlich auf Atlantis selbst haben und von dort aus operieren. Diese Stadt ist mit mächtigen Schilden ausgerüstet und es handelt sich dabei wahrlich um eine riesige Waffenkammer. Man findet dort Raumschiffe der Antiker, verschiedene Feuerwaffen, Schilde und und und. In der neuen Serie sollen viel mehr Raumschiffe und futuristisches Zeug vorkommen. (Stargate geht immer mehr Star Trek tongue2.gif)
- Auf Atlantis gibt es auch ein Stargate, aber ein ganz anderes, als die bisherigen. Die Chevrons leuchten blau und das Gate wählt ungeheuer schnell und mit einer Art blitzlicht...
- Doch wie es doch immer ist: In dieser anderen Galaxie treffen die Menschen auf einen fürchterlichen Feind, die Wraith. Diese Wesen sind "echte" Aliens, verschiedenfarbige Körper, dunkle, schwarze Augen. Sie benutzen Menschen und andere Warmblütler als Nahrung...

Rückblende zum Ende der 6. Staffel in SG1: Daniel erzählte damals, dass die Antiker einst das Weltall beherrschten und das Stargate-Netzwerk aufgebaut haben, damals hatten sie menschliche Form. Doch die Antiker starben fast vollkommen aus aufgrund einer fürchterlichen Plage. (was, weiss man nicht) Eine kleine Gruppe der Antiker hat einen Weg gefunden, zu diesen Lichtwesen aufsteigen, der Rest ist ausgestorben. Nun gibt es die Antiker nur noch als Lichtwesen, die sich nicht sonderlich um die Existenz der anderen kümmern bzw. die niemals militärisch oder mittels Gewalt eingreifen. Wieso erzähle ich das alles? WEIL:

- Es scheint so, als ob es die Wraith waren, die vor abertausenden von Jahren die Antiker ausgerottet haben!!!!!! Wenn das stimmt, dann kann man sich kaum vorstellen, zu was diese grausamen Wesen fähig sind... Die Wraith sind also sehrwarscheinlich der Grund für das Aussterben einer der mächtigsten Rassen, die es jeh gab?! Oh weh, wie wollen denn die mickrigen Menschen gegen diese Rasse bestehen? Naja, vielleicht dank Atlantis.

Es scheint sowieso, dass die Menschheit in den nächsten 2 Jahren einen gewaltigen Sprung machen wird: von den fast hilflosen Menschen der Erde zu einer Rasse, die über all die Technologien der Antiker verfügt...!!!

Fragt sich nur, wo bei all dem Antiker-Zeugs die Asgard bleiben... Gibt es die ĂĽberhaupt noch? Man darf sicherlich gespannt sein.

Als ich das heut gelesen hab bekam ich echt Gänsehaut... *bibber* *zitter*


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 13. Mar 2004, 13:21
Beitrag #91


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Das klingt ja alles recht interessant, aber ich bleibe skeptisch. Die Serie spielt also in unserer Zeit, soso..... Ich hoffe bloss, in der achten SG-Staffel erfährt die Menschheit endlich von der Wahrheit, ansonsten würde das ewige Versteckspiel langsam peinlich. In "The Lost City" umkreisten massig Goauld-Mutterschiffe die Erde, mit einem Asteroidenschauer liessen sich die Turbulenzen nur mehr schlecht als recht erklären, tausende von Hobbyastronomen müssen die Schiffe gesehen haben....

"Atlantis" sollte sich deutlich von der alten Serie unterscheiden, IMO. Es bringt nix, einfach die Handlung in eine neue Galaxie zu verschieben und ansonsten weiterzumachen wie bisher. (neuer übermächtiger, abgrundtief böser Feind, der die Menschheit verklaven und ausrotten will). Olis Spoiler weisen aber so ziemlich auf sowas hin... sad.gif Abwarten und Tee trinken, ich gebe "Atlantis" sicher eine Chance, obwohl ich O'Neill vermissen werde! sad.gif Hoffentlich behält die Serie die unnachahmliche Selbstironie bei, und als Ersatz für O'Neill muss unbedingt ein anderer pathologischer Sprücheklopfer engagiert werden! wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tobias
Beitrag 13. Mar 2004, 13:40
Beitrag #92


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 58
Beigetreten: 3. November 03
Wohnort: Schwabach in FRANKEN
Mitglieds-Nr.: 112



Oli:

Man wird aber auf der Erde das Problem haben, dass nur eine keline Elite die Technik der Antiker benutzen kann. Nur jeder 16000ste Mensch wird ein Gen besitze, welches ihm das ermöglicht.

Das würde bedeuten, dass nur etwa 400 000 von 6,5 Milliarden Menschen etwas von diesem Fortschritt hätten. Findige Leute könnten es also ausnutzen, somit auf eine höhere Stufe der Evolution gehoben worden zu sein.

Zu Stargate Atlantis und deren Charakteren:

Ihr erinnert euch vielleicht an den netten Wissenschaftler, der Sam in 48 Stunden bzw. Die Wiedergutmachung 1 und 2 helfen sollte. Er wird den Wissenschaftler in Stargate Atlantis spielen. Und aller Voraussicht nach wird eben auch er nicht in der Lage sein, die Technik der Antiker zu benutzen, was ihn ziemlich fertig macht. FĂĽr genĂĽgend Konflikte ist also gesorgt.


--------------------
-- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- -
| http://www.stargatenews.de - http://www.stargate-atlantis.de |
--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Zwei Dinge scheinen unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 13. Mar 2004, 15:14
Beitrag #93


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Stimmt tobias, wobei man aber noch nicht genau weiss, was für Waffen gemeint sind. zB diese gelartigen Tastaturen in diesen "Kommandostühlen", wie wir sie in the lost city (2) gesehen haben können nur von den Menschen, die das Gen haben gesteuert werden, das ist klar. Aber auf Atlantis soll es ja noch viele andere Waffen geben, also können wir gespannt sein. Ich mein zB eine Handfeuer-Waffe der Antiker könnte sicher auch ein "normaler" Mensch handhaben.

Ich muss noch anmerken, dass ich diese Idee von dem Gen, dass nur jeder 16'000. Mensch hat ein bisschen seltsam und unlogisch finde, ich hoffe meine Meinung ändert sich wenn ich die ersten Folgen gesehen habe. Wieso sollte nur jeder 16'000. Mensch ein Gen haben, mit dessen Hilfe man dann Antiker-Geräte bedienen kann?! Ich find das wie gesagt... soso lala... wink.gif

Ich muss sagen, Dr. McKay (der Wissenschaftler) war mir in den SG1-Folgen überaus unsympathisch... Ich hoffe der wird sich in Atlantis nicht wieder so aufführen. Obwohl, in seinem letzten SG1 Auftritt war er schon ein bisschen "umgänglicher", also kann man hoffen...

Es wird auch verschiedene kleine Raumschiffe geben, die direkt durch das Stargate fliegen können und durch die Gedankenkraft des Piloten gesteuert werden. Vor allem die Wraith benutzen das Stargate eher als "Wurmloch für Raumschiffe", auf ihrem Heimatplaneten gibt es zB ein Stargate im Orbit des Planeten.


@Voivod: Daran hab ich auch gedacht, als ich das alles zum ersten mal las. Der Konflikt wird in eine andere Galaxie verschoben, das Stargate sieht ein bisschen anders (eben moderner und farbiger) aus und es gibt einen neuen mächtigen Gegner... Aber das mit den Wraith könnte durchaus interessant werden. Man hätte somit sogar schon eine Verknüpfung zur letzten Folge der 6. Staffel wie oben erwähnt. Damals wurde noch gesagt, die Antiker seien durch eine Plage dahingerafft, doch nun kommt aus, dass es eventuell die Wraith waren.... harrr, klingt doch spannend hehe.

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 13. Mar 2004, 15:17


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 16. Mar 2004, 20:10
Beitrag #94


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.346
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



@Oli: Von den Ghouls zu den Wraiths ist es IMO kein sehr weiter Schritt.... wink.gif
Die Wraiths müssten halt richtig böse Kerle sein (wie die Schatten in B5), keine Anfänger wie die System Lords in SG, sondern ernstzunehmende Gegner. Hoffentlich kommt "Atlantis" weg vom bisherigen SG-Comicbösewichteinheitsbrei (Wortschöpfung des Tages! tongue2.gif ) Anubis hatte z.B. nie und nimmer das Charisma eines Darth Vader. (Es gibt übrigens eine Darth Vader's Curch! laugh.gif )

Noch eines hoffe ich: Dass in "Atlantis" nicht in jeder 2. Folge jemand gefoltert wird. I Wie in Stargate Folter dargestellt wird, ist geradezu fahrlässig verharmlosend. Kurz ein bisschen Schmerz, und am nächsten Tag ist wieder alles gut. Genau wie in der Realität.... rolleyes.gif

Vielleicht wird "Atlantis" ja genial, und alle BefĂĽrchtungen waren umsonst. Stecken wieder die gleichen Macher dahinter?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tobias
Beitrag 17. Mar 2004, 14:24
Beitrag #95


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 58
Beigetreten: 3. November 03
Wohnort: Schwabach in FRANKEN
Mitglieds-Nr.: 112



voivod:

Ja, es stecken die gleichen Macher dahinter.

Brad Wright hatte die Idee (wie bei Stargate SG1) und er hat dieses mal auch die komplette 'Roadmap' der Serie ausgearbeitet. daher wirst Du ihn in den Credits der 7. Staffel von Stargate auch fast nie sehen. Er hat in diesem jahr hauptsächlich an Stargate Atlantis gefeilt.


--------------------
-- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- -
| http://www.stargatenews.de - http://www.stargate-atlantis.de |
--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Zwei Dinge scheinen unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 21. Mar 2004, 09:55
Beitrag #96


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



@Voivod:

Nujo, ein neuer mächtiger Feind muss halt schon her, und das dieser mit dem Aussterben der Antiker durch eine Plage verknüpft wird find ich schon mal herrlich. Die beiden Serien SG1 und Atlantis werden eng miteinander verknüpft, genau das freut mich so sehr. Die Handlung geht weiter, man hat endlich die Stadt gefunden, nachdem man in SG1 schon ein Jahr danach gesucht hat...

Guck mal :: HIER :: rein, da gibts viele nette Infos ĂĽber Atlantis und auch die ersten Bilder und Production Sketches, sieht doch schonmal ganz geil aus, obwohls nur Zeichnungen am PC sind... Auf jeden Fall sieht man auf der Mainpage schonmal das neue Stargate (blaugrĂĽn leuchtend) und die Stadt Atlantis. *freu*





--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maja
Beitrag 21. Mar 2004, 20:04
Beitrag #97


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 746
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Bielefeld
Mitglieds-Nr.: 6



QUOTE (Oli @ 21. Mar 2004, 09:55)
Guck mal :: HIER :: rein, da gibts viele nette Infos ĂĽber Atlantis und auch die ersten Bilder und Production Sketches, sieht doch schonmal ganz geil aus, obwohls nur Zeichnungen am PC sind... Auf jeden Fall sieht man auf der Mainpage schonmal das neue Stargate (blaugrĂĽn leuchtend) und die Stadt Atlantis. *freu*

jo, aber das preproduction artwork sah schon immer besser aus als die umsetzung. wenn ich nur an die asthetischen Bilder zur Ankündigung von SG1 denke... die sahen um einiges besser aus als die tatsächliche enttäuschende ausstattung der serie.

Der Beitrag wurde von Maja bearbeitet: 21. Mar 2004, 20:05


--------------------
www.originalmaja.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Elias Vaughn
Beitrag 22. Mar 2004, 13:09
Beitrag #98


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 447
Beigetreten: 2. January 04
Wohnort: Ă–sterreich
Mitglieds-Nr.: 173



QUOTE (Maja @ 21. Mar 2004, 21:04)
jo, aber das preproduction artwork sah schon immer besser aus als die umsetzung. wenn ich nur an die asthetischen Bilder zur Ankündigung von SG1 denke... die sahen um einiges besser aus als die tatsächliche enttäuschende ausstattung der serie.

Gut, du musst aber auch bedenken, dass seit dem Start von Stargate mehr als 7 Jahre vergangen sind (plus wahrscheinlich ein oder mehrere Jahr(e) Entwicklungszeit). Da kann man sicher davon ausgehen, dass sich auf dem SFX-Sektor einiges getan hat.


--------------------
"Some call it laziness. I call it deep thought." – Garfield
"The truth is usually just an excuse for lack of imagination." - Elim Garak

liest z.Zt.: Clive Cussler - Dirk Pitt Series
sieht z.Zt.: Stargate Atlantis, Battlestar Galactica
spielt z.Zt.: Halo 3, Mass Effect
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maja
Beitrag 11. Apr 2004, 22:45
Beitrag #99


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 746
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Bielefeld
Mitglieds-Nr.: 6



Oli hat gespecialt:
http://www.trekzone.de/dt/archiv/dtwe/dtwe-1681.htm#special


--------------------
www.originalmaja.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 12. Apr 2004, 02:14
Beitrag #100


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE (Maja @ 12. Apr 2004, 00:45)

Atlantis rulz wink.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V  < 1 2 3 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 10. December 2019 - 06:27