IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> serien.trekbbs.de

Buffy - Im Bann der DĂ€monen - Thread
Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen - Thread
Firefly - Thread
JAG - Im Auftrag der Ehre - Thread
Mein Leben und Ich - Thread
Missing - verzweifelt gesucht - Thread
NavyCIS - Thread
Smallville - Thread
King of Queens / - Thread
Arzt- Krankenhaus- & Pathologie-Serien - Thread

2 Seiten V  < 1 2  
Reply to this topicStart new topic
The Walking Dead, Eine Serie, die nicht totzukriegen ist
Voivod
Beitrag 10. May 2016, 13:06
Beitrag #51


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Na endlich wird FTWD etwas besser. Hat nur zehn Folgen gedauert... smile.gif Nicht jede Serie kann es sich leisten, neun Folgen Vorspann zu produzieren, bis sie zum ersten mal etwas wie Handlung und Action zeigt. Erstaunlich! wink.gif Ich hoffe das Ensemble hat jetzt die Kurve gekriegt. Die Charaktere sind leider immer noch ziemlich nervig bis hassenswert. Wird Zeit, dass da mal der Virus zuschlĂ€gt. Das immer perfekt geschminkte Töchterchen nervt, Mama nervt, aber einige gewinnen langsam an Statur. Junkiesohn ist ein ziemlich harter Bursche, der hat Potenzial. Grandpa Folterknecht hat Charisma. Kein sympathischer Charakter, Ă€hem, aber er passt in die Zeit. Zum GlĂŒck bin ich drangeblieben.

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 10. May 2016, 13:12
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 11. May 2016, 12:28
Beitrag #52


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Was hielten die Leute hier ĂŒberhaupt von Staffel 6? Überhaupt geguckt? Hhhmm, die Staffel war nicht gut genug IMO. Nur eine wirklich starke Folge ("The same Boat") und eine sehr gute ("Here's not here"), der Rest hat gedĂŒmpelt, und gedĂŒmpelt... Charaktere wie Abraham oder Rosita geben halt auf Dauer nicht so viel her. Das riecht dann halt schwer nach Comic. Was bringt eine Rosita der Serie? Lara Croft-Verschnitt als Blickfang? Der einzig wirklich spannende neue Charakter Denise wurde gekillt. Furchtbar, das war endlich wieder eine tolle Serienfigur mit Tiefe, nicht so eine 08/15-Nummer. Auch eine brillante Schauspielerin. Der neue Chefesoteriker Morgan hat sich zum Nervcharakter entwickelt (gute Besserung!), Rick hĂ€lt sich fĂŒr Gott, die nagenden Selbstzweifel von Carol, Glenn's Auferstehung... Das war alles irgendwie erzwungen. Aber am schlimmsten ist, dass der dĂŒstere Vibe nicht mehr glaubwĂŒrdig rĂŒber gekommen ist. Von der Story her war es wohl die krasseste Staffel, aber das flutschte alles so nebenbei ĂŒber den Schirm. Hat mich nicht mehr richtig reingezogen. Vielleicht einfach ErmĂŒdungserscheinungen auf Seiten aller Beteiligten, inklusive der vielleicht mittlerweile gesĂ€ttigten Zuschauer, Ă€hem... Nun ja, finde ich gut, dass am Ende der Staffel alles kollabiert, die Gang hat ja zuletzt echt nicht mehr gerafft, dass da immer noch ne böse Welt da draußen ist. Sogar Darryl stapfte wie ein blutiger Apokalypse-AnfĂ€nger völlig sorglos durch die WĂ€lder. Und wie die da im Finale in der Gegend rumkutschierten, als hĂ€tten sie alle guten Geister verlassen, war nicht gerade glaubwĂŒrdig. Waren dies die gleichen Leute, die wir sechs Jahre begleitet haben und die ein paar Folgen vorher noch brutal und skrupellos andere Leute ĂŒberfallen, als wĂ€ren sie ausgebildete EliteķĂ€mpfer? Das ist einfach mies umgesetzt von den Schreibern und Machern.

Naja egal, ich glotze weiter, ich hoffe die Serie kriegt wieder Schwung und Charme. Sonst besser nach Staffel 7 aufhören, IMO. Freue mich trotzdem schon! wink.gif

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 11. May 2016, 12:30
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Caprica
Beitrag 11. May 2016, 20:26
Beitrag #53


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 262
Beigetreten: 6. October 14
Mitglieds-Nr.: 4.353



Mir geht es mit der Staffel wie Carol - kaum ist man den einen Gegner los, kommt der nĂ€chste und will die Gruppe platt machen. Das strengt mich im Moment am meisten an, weil ich - auch wenn das Konzept der Serie natĂŒrlich so angelegt ist - eigentlich nicht vor jeder Folge Bammel haben möchte, dass wieder jemand stirbt. Es wird irgendwie alles immer nur schlimmer, es gibt keinerlei Sicherheit und alle mĂŒssen stĂ€ndig Angst haben.
Denise Ableben fand ich auch sehr bedauerlich, die war interessant und auch als Typ etwas spezieller. Ich fands ja gut, dass da mal jemand nicht Size Zero hatte UND auch noch lesbisch war. Schade drum.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 12. May 2016, 19:10
Beitrag #54


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.066
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



@Voivod FTWD hat nur sehr wenig Zombies fĂŒr eine Zombieserie. AMC hat schon versucht bei TWD die Handlung zu strecken und Zombies samt SFX und Maske einzusparen. So kann es auch sein das man bei FTWD darauf gebaut hat die Serie auf das Meer zu verlegen um hier auch die Sache zu verwĂ€ssern. dry.gif Nur muß ich sagen das ich der Cast nicht ĂŒbel ist, vorallem der DrogensĂŒchtige mutiert auffĂ€llig schnell zum Profi. Na hoffen wir bekommen es hier nicht mit einer Neuauflage von Gilligans Island zu tun.

Bei TWD haben wir wieder einen schweren Logikfehler wo sich alle CharaktÀre in Gefahr begeben rechtzeitig zum Staffelende. Schade das es mit der Serie wieder etwas bergab geht.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 15. Aug 2016, 12:26
Beitrag #55


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Noch eine Woche, dann folgt der zweite Teil der zweiten Staffel von FTWD. Das Finale der ersten HĂ€lfte hatte zumindest etwas Zug, trotzdem hĂ€lt sich die Vorfreude in Grenzen. Wie die Quoten mittlerweile wohl aussehen? Ich muss leider sagen, im grossen und ganzen bin ich vom Spinoff enttĂ€uscht. Der Fanboykredit ist aufgebraucht. Die Serie MUSS sich steigern. 15 Folgen und immer noch kein eigener Charme erkennbar. Einfach mutlos! sad.gif WĂŒrde mich mittlerweile nicht wundern, wenn die Serie keine Zukunft hat oder zumindest neue Leute ans Ruder kommen. Viele Leute gucken wohl nur noch, weil sie die Originalserie verehren.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 23. Oct 2016, 19:28
Beitrag #56


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Heute bzw. morgen geht es weiter mit TWD! smile.gif Nach der eher blassen sechsten Staffel und besonders der mĂŒhsam durchlittenen zweiten Staffel des Spinoffs hoffen alle auf Besserung, haha. Es kann nur aufwĂ€rts gehen. wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 24. Oct 2016, 11:46
Beitrag #57


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.906
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



HO-LY-FUCK blink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 24. Oct 2016, 17:43
Beitrag #58


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.066
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



Hm, ja. Da hilft auch kein Aspirin mehr. Tolle Kopfschmerzen bei TWD.

mrgreen.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 24. Oct 2016, 19:20
Beitrag #59


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Starker Auftakt! smile.gif Brutal, nihilistisch, deprimierend, krank bis zum Abwinken. Welcome back, ihr wandelnden Toten! wink3.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Timo
Beitrag 21. Nov 2016, 14:21
Beitrag #60


Chief
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 10
Beigetreten: 17. October 16
Wohnort: Frankfurt
Mitglieds-Nr.: 4.583



Nach dem starken Auftakt wurde aber mÀchtig auf die Bremse getreten. Die aktuellen Folgen waren alle doch sehr ereignisarm und die Folge mit dem Königreich fand ich zu 50% albern und zu 50% langweilig. Ezekiel ist ein komischer Charakter, ich hoffe, dass man da noch die Kurve kriegt und er nicht zu einer Lachnummer in der Serie wird. Auch wirkt Rick mittlerweile sehr gebrochen. Ein Umschwung von Resignation auf Angriff wÀre irgendwie unpassend. Ich bin aber auf jeden Fall gespannt, wie sich das alles entwickelt und hoffe, dass die Serie in den kommenden Folgen wieder ein wenig mehr an Fahrt aufnimmt. biggrin.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 23. Nov 2016, 19:43
Beitrag #61


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.066
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



Das Königreich war wohl mit unter das Beste an den neuen Folgen, ein erfrischender Wind an Humor und dem Absurden. Was wohl seine Exzellenz plant, wenn er mit dem (entmachteten) Ricktator und Jesus vom Hill Top zusammen trifft. Was können die Neegerianer da wohl erwarten? Hail to the King, Baby!

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 23. Nov 2016, 19:44


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 24. Nov 2016, 05:20
Beitrag #62


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Mir gefiel hingegen "The Cell" am besten. Harte Kost. "Service" hat sich etwas in die LÀnge gezogen, das war schmerzhaft zum zugucken. Neegan kann schon nerven mit seinem GewÀsch. Der arme Rick, vor dem Irren muss er jetzt zum Wohle seiner Leute im Staub kriechen. Lose-lose. Das ist halt "feel bad"-TV! wink.gif Dank Maggie, Jesus &Co. gibt' ja jetzt nach auch wieder einen Hoffnungsschimmer
Im dystopischen Imperium des "Lucille"-Schwingers. Toller Schauspieler, aber den Charakter kann ich nicht so ganz fĂŒr voll nehmen. Naja, das sage ich aus sicherer Distanz, sonst wĂŒrde er mir wohl eins ĂŒberbraten, oder noch schlimmer! biggrin.gif Hach ist der böse, manipulativ und sadistisch... Ezekiel hingegen ist rundum sympathisch. Er erklĂ€rt ja Carol ausfĂŒhrlich, warum er so tut, wie er halt tut. Seine Tigerin bekommt hoffentlich noch einen Snack...

Bislang verlĂ€uft die Staffel ganz ordentlich, IMO! Die diversen SchauplĂ€tze sorgen auch fĂŒr etwas Abwechslung.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 10. Jan 2017, 09:38
Beitrag #63


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



So, HÀlfte der Staffel durch. Nun ja, die Charaktere machen immer noch bzw. wieder Spass, aber die Handlung lahmt doch gewaltig. Wer die ersten zehn Minuten von Folge 1 und die letzten zehn von Folge 8 gesehen hat, hat alles Nötige mitgekriegt. Die Gang ist mehr oder weniger wieder zusammen und nimmt jetzt wohl den Kampf gegen Negan auf. Was ja abzusehen war... Genug gelitten und erniedrigt worden jetzt! Jaja, Negan ist ein böser Bube, es ist die Hölle im postapokalyptischen Georgia, haben wohl alle kapiert. Trotzdem sollte das Tempo mal anziehen ab Februar. Da schlÀft mir ja das Gesicht ein trotz aller durchaus interessanten zwischenmenschlichen Dramatik. Bitte nicht in den trÀgen, langatmigen Niederungen von FTWD versumpfen. Besser Schluss machen, wenn den Machern gar nix mehr einfÀllt in Sachen Plot.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 11. Jan 2017, 17:03
Beitrag #64


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.066
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



Ich mochte die letzte halbe Staffel eigentlich sehr, weil es sehr viele Anspielungen auf den Faschismus gab. Philosophisch und im ĂŒbertragenden Sinne. Neegan als Vaterfigur, der den kleinen Sheriff durch seine Version der "Reichskanzlei" fĂŒhrt, mit seiner Version einer Fascis in der Gegend herum mordend und die Dynamik mit seinen "Kapos" und seinen Untertanen. Jetzt freue ich mich darauf das er der "Widerstandsbewegung" zum Opfer fĂ€llt. Ich kann mich bei TWD nicht beklagen. biggrin.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 11. Jan 2017, 23:59
Beitrag #65


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Das halte ich zwar fĂŒr eine leichte Überinterpretation, aber cool, dass dir die neue Staffel gefĂ€llt. Ich werde einfach nicht so richtig warm damit. "Schlecht" ist aber was anderes.

(Ich spiele gerade Season 3 vom Telltale Game, und die Story und AtmosphĂ€re ist erneut besser als im TV! DĂŒsterer, dramatischer, komplett aufwĂŒhlend... Und Clementine ist wieder dabei! smile.gif )
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 20. Feb 2017, 17:10
Beitrag #66


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



TWD wird immer verschrobener und comicmĂ€ssiger. Die Dialoge immer jenseitiger, die Figuren immer bizarrer... Was waren das denn fĂŒr Freaks auf dieser MĂŒllhalde in der gestrigen Folge!? biggrin.gif ich vermisse zwar den dĂŒsteren, melancholischen, noch etwas hĂ€rteren und realistischeren Vibe der ersten paar Staffeln, aber diese etwas trashige, fast schon an Mad Max erinnernde, phasenweise ziemlich humorige (!!) Stimmung der neuen Folgen hat auch ihren Reiz. Nicht mehr ganz mein Ding, kann man aber immer noch gucken! Nur die schöne traurige Musik ist inzwischen fast ganz verschwunden. sad.gif Aber es gibt ja noch das Videogame, das ist immer noch oldschool TWD und herrlich deprimierend. Danke Telltale! smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 21. Feb 2017, 16:28
Beitrag #67


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.066
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



Die lieben Leute von der Deponie, ja die EinfĂŒhrung war sehr ĂŒberraschend und schlecht gemacht. Das Hausboot war da der Anfang? Die Leute sind wohl die "Soviet Union" in dem "Weltkrieg der Überlebenden" Szenario.

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 21. Feb 2017, 16:28


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 7. Mar 2017, 00:12
Beitrag #68


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Die letzte Folge habe ich nicht ganz kapiert... Woher ist Rick so sicher, dass die schrĂ€gen Vögel von der Deponie mit ihm gegen Negan kĂ€mpfen werden? Er liefert denen zwei dutzend tolle Wummen ab. Habe ich irgend eine Folge oder zumindest eine Szene verpasst? Was sind das ĂŒberhaupt fĂŒr Spinner!? laugh.gif Naja, schön, dass sich Rick und Michonne jetzt wirklich toll lieb haben und fleißig an Nachwuchs arbeiten. Mag ich Ihnen gönnen! wink.gif Innerhalb von Negans Imperium gĂ€hrt es mittlerweile ja auch, evtl. zerbröselt seine Herrschaft von alleine oder muss von aussen nur unter Druck gesetzt werden. Hoffentlich ist das Thema am Ende der Staffel durch und Lucille kann in Rente gehen. Negan ist eine charismatische Figur, aber irgendwie nervt der Kerl schon. Eine Kugel zwischen seine Glubscher wĂŒrde der Serie nicht schaden. Und in Staffel 8 geht's dann auf die Suche nach einem Heilmittel, oder irgendein Ziel wird verfolgt, oder? Oder??? wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 3. Apr 2017, 10:11
Beitrag #69


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Sooooo, wieder eine Staffel geschafft....

Wie schon bemerkt wird die Serie immer entrĂŒckter und abstruser. Klar, man könnte behaupten, dass sich Menschen sieben Jahre nach dem Kollaps der Zivilisation halt etwas, Ă€h, "anders" zu verhalten beginnen, aber die Charaktere in TWD handeln halt inzwischen echt wie Figuren in einem schwĂ€chlichen TheaterstĂŒck.

Das Finale hĂ€tte ein paar nette Momente, aber punkto GlaubwĂŒrdigkeit der Charaktere fĂ€llt mir inzwischen echt nix mehr ein... unsure.gif Kann man gut finden, aber ich bin kein Comicfan und mag es es nicht, wenn alles völlig ĂŒberdreht und over the top ist. Eben wie in einem verdammten Comic.... Alles was recht ist, aber das wird langsam skurril. Gut ist jetzt Pause fĂŒr den naiven Rick (Scavengers...) und den phösen Negan. Sasha hat im Finale so genervt, dass ich sie in Trek gar nicht mehr sehen will. Ziemlich schreckliche Performance. In drei Folgen einen Charakter massakriert, bravo! Naja, sie ist ja jetzt weg, gut... Dasselbe gilt fĂŒr Morgan. Und andere.... Viele andere. Jaja, ist immer noch eine Comicverfilmung, aber jetzt zeigt sich das leider... Bin dafĂŒr, die Sache mit der nĂ€chsten Staffel zu beenden, bevor noch mehr Geschirr zerschlagen wird und die Serie vollends in die Peinlichkeit abdriftet. Oder aber man arrangiert sich mit dem neuen "Stil", aber die letzten drei Folgen waren echt too much. Eine Serie parodiert sich selbst, haha.

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 3. Apr 2017, 10:25
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 23. Apr 2017, 18:37
Beitrag #70


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.045
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



Ich fasse es nicht, dass noch irgendwer den Schwachsinn guckt ohmy.gif
Nach der grandiosen ersten Staffel ging es doch rapide bergab mit einer kleinen Steigerung in Staffel 3 um danach wieder abzusacken. Die einzigen wandelnden Toten in dieser versÀumten Gelegenheit von Postapokalypse-TV sind doch nur noch die Showrunner - und dieser FEAR THE WALKING DEAD-Schmarren war ja von Episode 1 schon grauenhaft schlecht...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 24. Apr 2017, 06:27
Beitrag #71


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Nanana, nur mal nicht so masslos ĂŒbertreiben, Sir Mordred... Die beste Episode ĂŒberhaupt namens "The Grove" war in Staffel 4, und die letzten drei Folgen von Staffel 5 waren episch, die muss man am StĂŒck gucken. Erst danach kam leider der Bruch. LĂ€ngen haben alle Staffeln, TWD ist die beste schlechteste Serie, die je gedreht wurde. Ab Staffel 6 allerdings nur noch fĂŒr geduldige Fanboys wirklich ertrĂ€glich, gebe ich zu.... Fear the Walking Dead ist allerdings tatsĂ€chlich stinklangweilig und ein Verbrechen. Vor allem fĂŒr die Millionen Fans, die sich so auf die Serie gefreut hatten! Wie kann man es nur so verkacken... sad.gif Riesiges Budget, viele potenzielle Zugucker, das Potenzial, schöne Geschichten zu erzĂ€hlen. Ich bleibe dabei, die mittlerweile drei TWD-Staffeln von Telltale sind besser als die Serie (Das "Michonne"-Intermezzo zĂ€hle ich nicht dazu, das war fĂŒr nur so ein Snack fĂŒr zwischendurch und auch nicht gelungen).
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 24. Apr 2017, 07:36
Beitrag #72


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.066
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



ZITAT
Ich fasse es nicht, dass noch irgendwer den Schwachsinn guckt ohmy.gif
Nach der grandiosen ersten Staffel ging es doch rapide bergab mit einer kleinen Steigerung in Staffel 3 um danach wieder abzusacken. Die einzigen wandelnden Toten in dieser versÀumten Gelegenheit von Postapokalypse-TV sind doch nur noch die Showrunner - und dieser FEAR THE WALKING DEAD-Schmarren war ja von Episode 1 schon grauenhaft schlecht...


Walking Dead ist wie Star Trek nur das man den Warpantrieb mit Walkern ausgetauscht hat. In der ersten Staffel ging es um das Zurechtfinden und Überleben in der "neuen" Welt, und nun haben wir tolle Kriege zwischen den Überlebenden, wĂ€rend die Walkergefahr kleiner und kontrollierbar wird. FTWD ist schlecht und schaue es nicht mehr. Aber TWD ist toll, und mehr als nur reine Postapokalypse. Kommentare ĂŒber den 2WK (Neegan), das alte Rom (Govnor) und noch vieles mehr. Pech fĂŒr dich wenn du es nicht magst.

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 24. Apr 2017, 07:36


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 24. Apr 2017, 10:42
Beitrag #73


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(logan3333 @ 24. Apr 2017, 08:36) *
ZITAT
Ich fasse es nicht, dass noch irgendwer den Schwachsinn guckt ohmy.gif
Nach der grandiosen ersten Staffel ging es doch rapide bergab mit einer kleinen Steigerung in Staffel 3 um danach wieder abzusacken. Die einzigen wandelnden Toten in dieser versÀumten Gelegenheit von Postapokalypse-TV sind doch nur noch die Showrunner - und dieser FEAR THE WALKING DEAD-Schmarren war ja von Episode 1 schon grauenhaft schlecht...


Walking Dead ist wie Star Trek nur das man den Warpantrieb mit Walkern ausgetauscht hat. In der ersten Staffel ging es um das Zurechtfinden und Überleben in der "neuen" Welt, und nun haben wir tolle Kriege zwischen den Überlebenden, wĂ€rend die Walkergefahr kleiner und kontrollierbar wird. FTWD ist schlecht und schaue es nicht mehr. Aber TWD ist toll, und mehr als nur reine Postapokalypse. Kommentare ĂŒber den 2WK (Neegan), das alte Rom (Govnor) und noch vieles mehr. Pech fĂŒr dich wenn du es nicht magst.


Na ich hoffe dann mal, dass in Staffel 8 der "spannende Krieg" bald endet und wir die Witzfigur Negan (ein "e", verdammt nochmal! mad.gif wink.gif )nicht mehr ertragen mĂŒssen... Er ist raffiniert, unglaublich sadistisch, manipulativ, der Schauspieler macht seine Sache super... Aber er ist und bleibt eine völlig ĂŒberzeichnete Witzfigur und schadet der Serie. Die beste Szene im Staffelfinale war, als er (wie ĂŒblich...) eine unfassbar grausame Rede zu Rick gehalten hat und unseren Helden endgĂŒltig psychisch vernichten wollte, und Rick ihm aber kontra gegeben hat. Da sind dem netten Negan mal die GesichtszĂŒge entglitten, das war toll gemacht. Aber dann kam ja die rettende Kavallerie, was fĂŒr eine Überraschung... Doch das war TWD at its best, genau wie der mörderische, in letzter Konsequenz gefĂŒhrte Kampf zwischen Michonne und dem Scavengerweib. Über den Rest des Finales hĂŒllen wir mal besser den Mantel des Schweigens. Wahrscheinlich zieht sich der "Krieg" bis Mitte der achten Staffel. Danach kann die Serie evtl. endlich anstĂ€ndig weitergehen... Diese Allegorien, die du da siehst und schĂ€tzt, sind doch völlig lahm.

Egal, am Weitergucken fĂŒhrt eh kein Weg vorbei! mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 10. Jul 2017, 08:15
Beitrag #74


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



So, schon wieder die halbe Staffel von FTWD durch, und ab geht's in die Sommerpause. Staffel 3 ist eine gigantische Steigerung gegenĂŒber den bisherigen Staffeln, eigentlich wie Tag und Nacht. Wer das Spin-off schon aufgegeben hat (verstĂ€ndlich...), aber den Vibe der Ă€lteren Staffeln der Originalserie mag, sollte nochmals reinschauen. Endlich wieder viel hemmungsloser Pathos, aufreibendes Drama und kranker Scheiss dank neuen SchauplĂ€tzen, inklusive den typischen tollen Schlusseinstellungen plus melancholisch-kitschiger Musik. Warum nicht gleich so? Zwei Staffeln Langeweile, und dann das. Sehr cool! Fanservice pur, ziemlich offensichtlich, aber das ist mir wurscht! smile.gif Die Folgen mit dem salvadorianischen Folterknecht sind echt hartes Brot... unsure.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 4. Oct 2017, 16:47
Beitrag #75


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Die erste HĂ€lfte von Staffel 3 von FTWD war ĂŒberraschend gut, leider ist die Spannung dann sofort wieder weggebrochen.

Szene aus der neuesten Folge: Mehrere Familien sind in einem Bunker eingesperrt, Luft geht aus, ein paar wurden vorher gebissen. Lösung: Die Gebissenen werden mit Morphium betĂ€ubt und ihnen wird die Gurgel durchgeschnitten, denn sie sind ja eh schon verloren, Munition ist knapp, und man muss dringend Luft sparen. Den Job ĂŒbernimmt die 18-jĂ€hrige schnucklige Heldin. Das Problem ist einfach, dass diese unglaublich tragische Sache den Zuschauer inzwischen völlig kalt lĂ€sst, weil sowohl Hauptserie und Spinoff eh schon lange jedes Extrem ausgereizt haben. So schlimm das ist, auch ein kranker, wenn auch notwendiger Massenselbstmord erzeugt nach gefĂŒhlt tausend miterlebten GrĂ€ueln nicht mal mehr ein Schulterzucken, man hat schon hunderte Leute grausam verrecken sehen, dazu wurden schon tausende Untote gschreddert, zermantscht, zerhackt... Da quasi systembedingt in beiden Serien nicht viel neues passieren kann, gibt es nur eine Lösung: Gute finale Staffeln schreiben und dem Horror ein Ende machen. Lasst die Toten ruhen.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 14. Nov 2017, 01:25
Beitrag #76


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Die Hurensöhne haben in der heutigen Folge meinen TWD-Lieblingscharakter umgebracht! RIP Shiva! sad.gif sad.gif sad.gif *zum ersten mal seit ca. 20 Folgen wieder echt erschĂŒttert bin* Was fĂŒr eine furchtbare Serie! 😭😢😭
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 14. Nov 2017, 08:33
Beitrag #77


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(Voivod @ 14. Nov 2017, 01:25) *
Die Hurensöhne haben in der heutigen Folge meinen TWD-Lieblingscharakter umgebracht! RIP Shiva! sad.gif sad.gif sad.gif *zum ersten mal seit ca. 20 Folgen wieder echt erschĂŒttert bin* Was fĂŒr eine furchtbare Serie! 😭😢😭


Warum bringen die Macher den besten, interessantesten, schönsten neueren Charakter um, wĂ€hrend dummes GemĂŒse wie Maggie und Carl die treuen Fans jetzt schon 8 Staffeln belĂ€stigen dĂŒrfen? Das ist nicht fair... Auch wenn Shiva kein Mensch und nur ein CGI-Charakter war. Spricht nicht fĂŒr die Serie, lol...

Die ersten drei Folgen der Staffel waren hirnloses Geballer im Wechsel mit hirnlos-bedeutungschwangeren Dialogen ("Sind wir noch Menschen oder schon Tiere? Haben wir noch Werte?" Blablubla, und das in Staffel 8. Das hatten wir die sieben Staffeln zuvor auch schon, nur besser! Und das ach so raffinierte Durcheinanderwirbeln von Zeitebenen. Das ist soooooo ein bescheuertes Stilmittel, um Tiefe und "Intellekt" zu suggerieren, in Wahrheit aber nur plump und lĂ€cherlich. Macht man halt, wenn man sonst nix mehr zu erzĂ€hlen hat. Folge 4 war dann endlich wieder mal etwas besser. Drei Folgen Vorspann fĂŒr Ezekiels Katharsis war aber ĂŒbertrieben. Jetzt, wo seine Mietze weg ist, verbleibt er als letzter schillernder Charakter. Die alte Garde um Rick, Michonne, Redneck, Stabschwinger und ElitekĂ€mpferoma langweilen nur noch. Besonders letztere ist echt zum Witz verkommen. Badass Carol war ein, zwei Staffeln cool, aber jetzt wird gewaltig ĂŒbertrieben, sie nimmt es schon locker mit zehn Gegnern auf, und man hĂ€lt das inzwischen fĂŒr selbstverstĂ€ndlich. Konsequent wĂ€re es, mal einen von denen zu opfern, eben z.B. Kampfcarol. WĂŒrde der Story evtl. Die dringend benötigte Dynamik geben. Klar, Rick und der Sohnemann haben eine plot armor, aber der Rest darf ruhig mal abdanken. Aber neeeein, wir opfern lieber die coole Mietze! mad.gif Rosita die bessere Gummipuppe lebt auch noch, warum? Was soll das? Was macht die Tante ausser gut aussehen?

Ach egal... maja_grummel.gif Hauptsache, der "Krieg" ist bald vorbei, die Gang hoffentlich ausgedĂŒnnt und der kĂŒmmerliche Rest macht sich anderswohin auf den Weg. Wie kann man eine Serie nur so verhunzen?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 14. Nov 2017, 09:22
Beitrag #78


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.608
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Ohne auch nur eine Folge der Serie gesehen zu haben (vom Genre her nicht mein Ding, darum in der Must-Watch-Liste weit hinten): Es ist enorm schwierig, nach einer solch langen Laufzeit noch Neues zu erzĂ€hlen, was bislang noch nicht thematisiert wurde. Auch wenn es bei der Serie offenbar eine höhere, Ă€hm, Charakterfluktuation gibt: alter Wein in neuen SchlĂ€uchen schmeckt irgendwann auch fad. Es kommt hinzu, dass solche mega-erfolgreichen Serien gar nicht die Intention haben, sich selbst neu zu erfinden (z.B. durch ĂŒberraschende Plot-Twists oder de-facto-Relaunches). Es geht nur darum, die Erfolgsformel möglichst lange beizubehalten, um die Fans nicht zu vergraulen. Sozusagen die Cash-Cow zu melken, solange sie noch ein paar Tropfen Milch gibt. Das ist aus marktwirtschaftlichen GrĂŒnden vollkommen nachvollziehbar, denn - Überraschung! - den großen Networks bzw. Streaming-Diensten geht es nur am Rande um Kunst. In erster Linie geht es darum, mit Entertainment Geld zu verdienen. Die QualitĂ€t des Entertainment misst sich dabei allein in Form von Einschaltquoten. Und da scheint TWD quasi eine Lizenz zum Gelddrucken zu sein, darauf deutet ja auch das Spin-off hin.

Kurzum: Ob du es willst oder nicht, die Serie siecht im Moment relativ untot vor sich hin (puns intended), bis sie irgendwann ihren verdienten Tod sterben wird. Dass sie zu Beginn eventuell in einer ganz anderen Liga gespielt hat, ist dabei irrelevant.


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 14. Nov 2017, 14:54
Beitrag #79


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Du sagst tatsĂ€chlich, die meisten TV-Serien werden wegen dem schnöden Mammon gedreht und nicht ausschliesslich wegen der Kunst? Ich bin schockiert! mad.gif Gilt das etwa auch fĂŒr Filme? unsure.gif

Jaja, das stimmt leider alles, aber in Sachen TWD ist es besonders bitter, den Niedergang zu beobachten, da ich echt harter Fan bin und die Serie liebe. Darum plĂ€diere ich jetzt auch schon seit zwei, drei Jahren fĂŒr ein wĂŒrdiges Ende der Serie...! sad.gif Leider basiert TWD auf einem Comic, der immer noch lĂ€uft, die könnten locker noch zehn Staffeln oder so drehen... *schrei* Aber die Quoten sind afair im Sinkflug, irgendwann wird mein Wunsch erfĂŒllt werden mĂŒssen. Abschalten geht nicht, da Fan und so... Ist halt ein Universum, in dem ich mich wohl fĂŒhle, besonders die ersten Staffeln waren Southern Goth pur. Einfach alles höchst stimmungsvoll war das! smile.gif

Wie schon gesagt, Serien sollten gesetzlich auf fĂŒnf Staffeln begrenzt werden. mad.gif ;( Ausnahmen bestĂ€tigen die Regeln, z.B. DS9.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 27. Feb 2018, 02:52
Beitrag #80


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Midseason Premiere von Staffel 8 geschafft! smile.gif Ich gucke immer noch! smile.gif
Last man standing! smile.gif

War fĂŒr post-Season 5-VerhĂ€ltnisse gar nicht sooooo ĂŒbel. Carl durfte schöne letzte Worte sagen und es wurde ein bisschen Hoffnung verbreitet, evtl. sogar auf das Ende der ganzen Serie... wink.gif Zur Charakterentwicklung fĂ€llt einem nichts mehr ein, aber das ist schon seit drei Staffeln so. Zum wievielten Male wurde mein ehemaliger Lieblingscharakter Morgan jetzt vom hasserfĂŒllten RĂ€cher zum gelĂ€uterten Mönch, dann wieder zum verbitterten SchlĂ€chter und dann wieder zum in sich ruhenden Buddha? Jetzt ist er gerade wieder mal in einer desillusionierten Phase angesichts des vorherrschenden Sozialdarwinusmus' und will erneut alle Feinde auslöschen... biggrin.gif

Naja, bis zum bitteren Ende wird das jetzt durchgezogen! Andere Leute schaffen es ja auch, zig Staffeln Sitcoms durchzuhalten, obwohl die schon nach spÀtestens drei Folgen ihr Pulver verschossen haben. biggrin.gif TWD bis ins Grab! mrgreen.gif



Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 27. Feb 2018, 03:10
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 27. Feb 2018, 03:57
Beitrag #81


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.338
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Mir ist gerade eine Ă€usserst plausible Theorie in den Sinn gekommen: Die letzten zweieinhalb Staffeln sind mit voller Absicht so schmerzhaft schlecht gestaltet worden. Der Fan soll leiden, genau wie es die Charaktere in der deprimierenden, hoffnungslosen TWD-Welt seit achteinhalb Jahren tun. Er soll etwas von seiner eigenen bitteren Medizin schmecken, fĂŒr seinen sadistischen Voyeurismus bestraft werden, in sich gehen und seine Wege hinterfragen. Denn im Grunde ist ein TWD-Fan nix anderes als ein BĂŒrger im Mittelalter, der zum Hinrichtungsplatz geht und dabei zuguckt, wie ein UnglĂŒcklicher aufs Rad gewoben wird. Brillant ausgeheckt von den Machern! Das sind echte Genies! rotate.gif Darum weitergucken, semper fi! Obwohl, nach dieser Theorie sollte ich ja gerade NICHT weitergucken... *am Kopf kratz* biggrin.gif

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 27. Feb 2018, 04:06
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V  < 1 2
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23. August 2019 - 20:46