IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> politik.trekbbs.de

 
Reply to this topicStart new topic
Hinrichtung von Saddam!, Auge um Auge, Zahn um Zahn
Todesstrafe f√ľr Saddam richtig oder falsch?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 19
Gäste können nicht abstimmen 
MP
Beitrag 16. Jan 2007, 12:54
Beitrag #1


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 327
Beigetreten: 12. February 00
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 13



heys Leute,

ich war ja total schockiert wie das mit der Hinrichtung von Saddam Hussein lief, das der Henker ihn vorher noch provoziert und geärgert hat usw. Fand schon die Vorstellung das man jemanden einfach so im Schnellverfahren Hinrichtet finde ich ja mal richtig wiederlich. Ein Grund mehr dieses Untermenschentum (im wahrsten Sinne des Wortes) zu kultivieren.


(Das war jetzt √ľbrigens ein provokativer Beitrag mrgreen.gif )


--------------------
Europa hat einen Vorteil: Es hat Kultur.

Abzuw√§gende Rechtsg√ľter

Freie Meinungsäußerung
Das Grundrecht der Meinungsfreiheit sch√ľtzt die Meinungskundgabe unabh√§ngig davon, ob die √Ąu√üerung rational oder emotional, begr√ľndet oder grundlos ist und ob sie von anderen f√ľr n√ľtzlich oder sch√§dlich, wertvoll oder wertlos gehalten wird. Jeder kann seine Meinung frei √§u√üern und darf deshalb nicht unterdr√ľckt, verbannt, erpresst oder sonstig mit Repression bedroht werden.

<->

Persönlichkeitsrecht
Das Grundgesetz garantiert jedem Menschen ein Recht auf Achtung seiner Pers√∂nlichkeit und W√ľrde. Es beinhaltet auch das Recht auf Schutz der pers√∂nlichen Ehre, der physischen wie emotionalen Intigrit√§t, das Recht am eigenen Wort und Bild, das dem Sprechenden die Befugnis gibt, den Kreis der Adressaten seiner Worte und seines Bildnisses selbst zu bestimmen. Das Recht auf Schutz der Privatsph√§re garantiert auch das Informationen die geeignet sind dieses Recht anzutasten nicht ohne Einwilligung des Betroffenen ver√∂ffentlicht werden d√ľrfen. Das allgemeine Pers√∂nlichkeitsrecht garantiert auch die Wahl eines eindeutigen und nicht von anderen zu verwendenden Pseudonyms.

(RMS)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 16. Jan 2007, 13:08
Beitrag #2


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.894
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



Todesstrafe is b√§h. Primitiv und Rachel√ľstern.


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 16. Jan 2007, 13:14
Beitrag #3


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



Erinnert mich an die N√ľrnberger Prozesse > Siegerjustiz.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 16. Jan 2007, 14:34
Beitrag #4


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.248
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



Todesstrafe prinzipiell nee, aber bei Saddam kann ich ehrlichgesagt eher wenig Mitleid lockermachen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 16. Jan 2007, 14:45
Beitrag #5


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.939
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Ich bin grundsätzlich gegen die todesstrafe. Egal wer da wie hingerichtet werden soll.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 16. Jan 2007, 15:54
Beitrag #6


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (pana_sonix @ 16. Jan 2007, 13:14)
Erinnert mich an die N√ľrnberger Prozesse > Siegerjustiz.

... aber bis auf die Todesurteile im Großen und Ganzen ok, sowohl inhaltlich als auch verfahrenstechnisch, .... anders also als Saddams-Prozess.
Das Gute daran: hier zeigt sich mal wieder die ganze moralische Verkommenheit nicht nur vieler Ami-Politiker ... mrgreen.gif


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 16. Jan 2007, 17:06
Beitrag #7


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Deus Irae @ 16. Jan 2007, 15:54)
QUOTE (pana_sonix @ 16. Jan 2007, 13:14)
Erinnert mich an die N√ľrnberger Prozesse > Siegerjustiz.

... aber bis auf die Todesurteile im Großen und Ganzen ok, sowohl inhaltlich als auch verfahrenstechnisch, .... anders also als Saddams-Prozess.
Das Gute daran: hier zeigt sich mal wieder die ganze moralische Verkommenheit nicht nur vieler Ami-Politiker ... mrgreen.gif

Nun, das sehen viele Deutsche mittlerweile anders, und damit meine ich keine Rechten.

Soweit ich wei√ü, hat das Deutsche Reich die Urteile der N√ľrnberger Prozesse auch nie anerkannt.

Beachtenswert ist √ľbrigens, da√ü man die Judenthematik √ľberhaupt nicht in die Prozesse einbeziehen wollte, das hat sich erst w√§hrend des Verlaufs so ergeben.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 16. Jan 2007, 20:17
Beitrag #8


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (pana_sonix @ 16. Jan 2007, 17:06)
QUOTE (Deus Irae @ 16. Jan 2007, 15:54)
QUOTE (pana_sonix @ 16. Jan 2007, 13:14)
Erinnert mich an die N√ľrnberger Prozesse > Siegerjustiz.

... aber bis auf die Todesurteile im Großen und Ganzen ok, sowohl inhaltlich als auch verfahrenstechnisch, .... anders also als Saddams-Prozess.
Das Gute daran: hier zeigt sich mal wieder die ganze moralische Verkommenheit nicht nur vieler Ami-Politiker ... mrgreen.gif

Nun, das sehen viele Deutsche mittlerweile anders, und damit meine ich keine Rechten.

Dummheit und Ignoranz sind eben nicht nur auf einen Teil des politischen Spektrums beschränkt.

QUOTE
Soweit ich wei√ü, hat das Deutsche Reich die Urteile der N√ľrnberger Prozesse auch nie anerkannt.


Und welche Rolle soll das spielen?


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 16. Jan 2007, 23:42
Beitrag #9


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Ich fand die Hinrichtung zwar irgendwo verst√§ndlich, aber trotzdem kam f√ľr mich so ein fader "Rache"-Beigeschmack auf. Todesstrafe ist immer verkehrt, wenn der Get√∂tete, so wie Saddam jetzt, zum M√§rtyrer aufsteigen kann, ist's noch verkehrter. Damit ist im Irak niemandem geholfen. rolleyes.gif


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 17. Jan 2007, 00:58
Beitrag #10


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.477
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Bir'kher @ 16. Jan 2007, 23:42)
Ich fand die Hinrichtung zwar irgendwo verst√§ndlich, aber trotzdem kam f√ľr mich so ein fader "Rache"-Beigeschmack auf. Todesstrafe ist immer verkehrt, wenn der Get√∂tete, so wie Saddam jetzt, zum M√§rtyrer aufsteigen kann, ist's noch verkehrter. Damit ist im Irak niemandem geholfen. rolleyes.gif

Jup, und das wird sich wohl in nächster Zeit weiterhin leidvoll beweisen. Weder seine Verhaftung, noch sein Prozess, noch seine nun erfolgte Hinrichtung haben an der Sicherheitslage im Irak irgendetwas geändert.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 17. Jan 2007, 09:59
Beitrag #11


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.248
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



^ Hätte man ihn also lieber nich verhaften und verurteilen sollen?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 17. Jan 2007, 10:11
Beitrag #12


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (felix @ 17. Jan 2007, 09:59)
^ Hätte man ihn also lieber nich verhaften und verurteilen sollen?

Das h√§tten die Iraker selbst machen d√ľrfen. Welches Recht haben Ausl√§nder dazu? Wahrscheinlich das gleiche Recht, was ihnen garantiert, fremde L√§nder einfach zu √ľberfallen und zu zerbomben, wie es im Irak im Zuge des Invasionskrieges geschehen ist...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 17. Jan 2007, 10:30
Beitrag #13


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.248
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



Ich war und bin gegen den Irak-Krieg, aber wenn man in dem Land ist und die Chance hat, einen Kriegsverbrecher und Massenm√∂rder zu fassen (was sich mit dem Willen der Mehrheit der "Iraker selbst" √ľbrigens mit Sicherheit gedeckt hat), dann braucht man IMO nicht um Erlaubnis fragen. Bist du auch gegen den Internationalen Gerichtshof?
Verurteilt und hingerichtet wurde er im √úbrigen von seinem eigenen Volk. Wie viel Einfluss die Amis da hatten wei√ü ich nicht, aber nicht bei allem, was da schei√üe l√§uft, hat ein Amerikaner seine Finger im Spiel, im Zweifelsfall kriegen es die Iraker auch ganz alleine hin, Prozess und Hinrichtung zu nem unw√ľrdigen Schauspiel zu machen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 17. Jan 2007, 10:41
Beitrag #14


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.477
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (felix @ 17. Jan 2007, 09:59)
^ Hätte man ihn also lieber nich verhaften und verurteilen sollen?

Doch, auf jeden Fall! Allerdings hatte man an beides die Erwartung gekn√ľpft, dass sich die Lage signifikant verbessert. Das ist jedoch leider nicht eingetreten. Insofern war nicht zu erwarten, dass sich die Lage durch die Hinrichtung verbessern w√ľrde - im Gegenteil, durch das Bekanntwerden der Videos wurde mal wieder eine neue Eskalationsstufe erreicht.
Der Nebeneffekt ist auch, dass er sich so f√ľr die restlichen Verbrechen nicht verantworten musste. Er wurde "nur" f√ľr dieses Eine verurteilt.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 17. Jan 2007, 11:14
Beitrag #15


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (felix @ 17. Jan 2007, 10:30)
Verurteilt und hingerichtet wurde er im Übrigen von seinem eigenen Volk. Wie viel Einfluss die Amis da hatten weiß ich nicht, aber nicht bei allem, was da scheiße läuft, hat ein Amerikaner seine Finger im Spiel...

Heutzutage ist das in der Tat so, weil sie √ľberall ihre Finger drin haben, oft auch in Dingen, die sie nichts angehen.


QUOTE
Bist du auch gegen den Internationalen Gerichtshof?


Ich bin gegen den √úberfall auf ein Land. Der Einmarsch im Irak l√§√üt sich gut mit dem √úberfall auf Polen vergleichen den zweiten Weltkrieg nach sich zog. Unter Vort√§uschung falscher Tatsachen wurden die eigenen Interessen durchgesetzt, ohne R√ľcksicht auf Verluste.

Saddam gehört(e) vor ein internationales Gericht, Bush ebenso.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 17. Jan 2007, 11:20
Beitrag #16


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.248
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



QUOTE (pana_sonix @ 17. Jan 2007, 11:14)
QUOTE (felix @ 17. Jan 2007, 10:30)
Verurteilt und hingerichtet wurde er im Übrigen von seinem eigenen Volk. Wie viel Einfluss die Amis da hatten weiß ich nicht, aber nicht bei allem, was da scheiße läuft, hat ein Amerikaner seine Finger im Spiel...

Heutzutage ist das in der Tat so, weil sie √ľberall ihre Finger drin haben, oft auch in Dingen, die sie nichts angehen.


Es ist in der Tat so, dass bei allem, das schei√üe l√§uft, ein Amerikaner die Finger im Spiel hat? Cherchez l'Americaine, sozusagen? wink.gif Is ja erstaunlich. Ich werde gleich mal den Amerikaner suchen gehn, der f√ľr die miserable Hinrunde des SC Freiburg zust√§ndig ist... so ein Arschloch.
QUOTE
QUOTE
Bist du auch gegen den Internationalen Gerichtshof?


Ich bin gegen den √úberfall auf ein Land. Der Einmarsch im Irak l√§√üt sich gut mit dem √úberfall auf Polen vergleichen den zweiten Weltkrieg nach sich zog. Unter Vort√§uschung falscher Tatsachen wurden die eigenen Interessen durchgesetzt, ohne R√ľcksicht auf Verluste.


Sehe ich auch so, hat aber mit dem Thema hier nich unmittelbar zu tun, IMO.

QUOTE
Saddam gehört(e) vor ein internationales Gericht, Bush ebenso.


Meintest du nicht grade eben noch, er gehöre vor ein irakisches? wink.gif

Der Beitrag wurde von felix bearbeitet: 17. Jan 2007, 11:21
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 17. Jan 2007, 12:08
Beitrag #17


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (felix @ 17. Jan 2007, 11:20)
Meintest du nicht grade eben noch, er gehöre vor ein irakisches? wink.gif

Im Grunde gehört(e) er dort hin, weil es eine landesinterne Angelegenheit ist/war.

Wenn durch den unzulässigen Eingriff von außen ohnehin alles im Irak in Schutt und Asche liegt, soll von mir aus auch ein internationaler Gerichtshof "ran".
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aguaviva
Beitrag 17. Jan 2007, 15:11
Beitrag #18


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 487
Beigetreten: 10. February 04
Wohnort: Brasilien
Mitglieds-Nr.: 231



QUOTE (felix @ 17. Jan 2007, 07:30)
Verurteilt und hingerichtet wurde er im √úbrigen von seinem eigenen Volk. Wie viel Einfluss die Amis da hatten wei√ü ich nicht, aber nicht bei allem, was da schei√üe l√§uft, hat ein Amerikaner seine Finger im Spiel, im Zweifelsfall kriegen es die Iraker auch ganz alleine hin, Prozess und Hinrichtung zu nem unw√ľrdigen Schauspiel zu machen.

Das wurde er eben nicht. Der Irak besteht aus verschiedenen ethnischen Gruppen. Wenn er von seiner Gruppe verurteilt worden w√§re, w√§re es gerechter gewesen. Da er aber von einer von ihm unterdr√ľckten Gruppe verurteilt worden ist, stand die Todesstrafe schon von Anfang an fest. Die Amis haben insofern die Finger im Spiel, dass sie diese unterdr√ľckten Gruppen an die Macht gebracht haben.


--------------------
Take it easy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 18. Jan 2007, 13:07
Beitrag #19


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.376
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Lex @ 16. Jan 2007, 14:45)
Ich bin grundsätzlich gegen die todesstrafe. Egal wer da wie hingerichtet werden soll.

Agreed. In einem Loch verrotten stell' ich mir schlimmer vor. Lebenslänglich bei kargen Haftbedingungen (aber besser als in Gitmo) wäre angebrachter gewesen. Irgendwann hätte er sich eh selbst gekillt, vermute ich mal.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kobi
Beitrag 18. Jan 2007, 19:12
Beitrag #20


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.722
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen
Mitglieds-Nr.: 29



Saddam wurde doch nur aus einem Grund hingerichtet: Damit nicht bei weiteren Prozessen die gravierende Einmischung der Amerikanischen Geheimdienste in die Irakische Politik aufgedeckt werden w√ľrde. Immerhin waren es die Amerikaner, die der Faschistischen Partei Saddams zur Macht verholfen haben, weil sie wiedermal nicht wollten, einen gro√üen Kommunistisch gef√ľhrten Staat zu haben.

Das ist doch das gleiche Spiel in Afghanistan gewesen.


--------------------
Knowledge is having the right answer. Intelligence is asking the right questions.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 18. Jan 2007, 19:43
Beitrag #21


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.376
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Kobi @ 18. Jan 2007, 19:12)
Saddam wurde doch nur aus einem Grund hingerichtet: Damit nicht bei weiteren Prozessen die gravierende Einmischung der Amerikanischen Geheimdienste in die Irakische Politik aufgedeckt werden w√ľrde. Immerhin waren es die Amerikaner, die der Faschistischen Partei Saddams zur Macht verholfen haben, weil sie wiedermal nicht wollten, einen gro√üen Kommunistisch gef√ľhrten Staat zu haben.

Das ist doch das gleiche Spiel in Afghanistan gewesen.

Mag schon sein, und ich w√ľrde das gern glauben (b√∂se Amis, etc.), aber mittlerweile traue ich den Amis solch perfides Kalk√ľl gar nicht mehr zu - in den Denkfabriken der US-Geheimdienste sitzen wohl Donut-fressende B√ľrostuhlgener√§le, die mal hierhin, mal dorthin Waffen verschiffen lassen laugh.gif Wir sollten uns nicht von Hollywoodthrillern t√§uschen lassen, in der Realit√§t gehts bestimmt st√ľmperhafter zu und her.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 18. Jan 2007, 23:08
Beitrag #22


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Be @ 18. Jan 2007, 19:43)
QUOTE (Kobi @ 18. Jan 2007, 19:12)
Saddam wurde doch nur aus einem Grund hingerichtet: Damit nicht bei weiteren Prozessen die gravierende Einmischung der Amerikanischen Geheimdienste in die Irakische Politik aufgedeckt werden w√ľrde. Immerhin waren es die Amerikaner, die der Faschistischen Partei Saddams zur Macht verholfen haben, weil sie wiedermal nicht wollten, einen gro√üen Kommunistisch gef√ľhrten Staat zu haben.

Das ist doch das gleiche Spiel in Afghanistan gewesen.

Mag schon sein, und ich w√ľrde das gern glauben (b√∂se Amis, etc.), aber mittlerweile traue ich den Amis solch perfides Kalk√ľl gar nicht mehr zu - in den Denkfabriken der US-Geheimdienste sitzen wohl Donut-fressende B√ľrostuhlgener√§le...

Du darfst nicht vergessen, daß dieses Land alles daran setzt und daß ihm alle Mittel recht sind, seine weltweite Vorherrschaft - wirtschaftlich, "kulturell", vor allem aber militärisch - abzusichern.

Ist es nicht abnormal, da√ü dieses Land fast √ľberall auf der Welt Milit√§rbasen unterh√§lt?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
depuese
Beitrag 18. Jan 2007, 23:56
Beitrag #23


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 38
Beigetreten: 5. September 06
Mitglieds-Nr.: 533



QUOTE (pana_sonix @ 18. Jan 2007, 23:08)
Du darfst nicht vergessen, daß dieses Land alles daran setzt und daß ihm alle Mittel recht sind, seine weltweite Vorherrschaft - wirtschaftlich, "kulturell", vor allem aber militärisch - abzusichern.

Feststellung -> Die Chinesen machen es mit Einwanderer die Amerikaner mit Milit√§rbasen und die Russen mit dem √Ėl, jeder so wie er¬īs kann.
maja_grummel.gif


--------------------
<-- Das Leben ist eine erbärmliche Illusion des Seins.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 19. Jan 2007, 00:30
Beitrag #24


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.248
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



QUOTE (Kobi @ 18. Jan 2007, 19:12)
Saddam wurde doch nur aus einem Grund hingerichtet: Damit nicht bei weiteren Prozessen die gravierende Einmischung der Amerikanischen Geheimdienste in die Irakische Politik aufgedeckt werden w√ľrde.

Nimms mir nich √ľbel, aber das ist eine der bizarrsten Verschw√∂rungstheorien, die ich in der Richtung bisher geh√∂rt hab... Saddam wurde hingerichtet, weil das in der arabischen Welt bei Verbrechern, die wegen solcher Verbrechen (und oft weitaus geringerer) verurteilt worden sind, absolut die Regel ist. Das muss man nich m√∂gen, aber so l√§uft das da halt... da brauchts keine b√∂sen Amis f√ľr.

Die fr√ľheren US-Verbindungen zu Saddam sind ja schon lang bekannt...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 19. Jan 2007, 10:01
Beitrag #25


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (depuese @ 18. Jan 2007, 23:56)
QUOTE (pana_sonix @ 18. Jan 2007, 23:08)
Du darfst nicht vergessen, daß dieses Land alles daran setzt und daß ihm alle Mittel recht sind, seine weltweite Vorherrschaft - wirtschaftlich, "kulturell", vor allem aber militärisch - abzusichern.

Feststellung -> Die Chinesen machen es mit Einwanderer die Amerikaner mit Milit√§rbasen und die Russen mit dem √Ėl, jeder so wie er¬īs kann.
maja_grummel.gif

Die Deutschen habe es damals auch auf ihre eigene Art versucht... laugh.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kobi
Beitrag 19. Jan 2007, 18:37
Beitrag #26


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.722
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen
Mitglieds-Nr.: 29



QUOTE (felix @ 19. Jan 2007, 00:30)
QUOTE (Kobi @ 18. Jan 2007, 19:12)
Saddam wurde doch nur aus einem Grund hingerichtet: Damit nicht bei weiteren Prozessen die gravierende Einmischung der Amerikanischen Geheimdienste in die Irakische Politik aufgedeckt werden w√ľrde.

Nimms mir nich √ľbel, aber das ist eine der bizarrsten Verschw√∂rungstheorien, die ich in der Richtung bisher geh√∂rt hab... Saddam wurde hingerichtet, weil das in der arabischen Welt bei Verbrechern, die wegen solcher Verbrechen (und oft weitaus geringerer) verurteilt worden sind, absolut die Regel ist. Das muss man nich m√∂gen, aber so l√§uft das da halt... da brauchts keine b√∂sen Amis f√ľr.

Die fr√ľheren US-Verbindungen zu Saddam sind ja schon lang bekannt...
http://www.whatreallyhappened.com/rumsfeld_saddam.gif

Och, das geht noch weiter: Normalerweise sollte solch eine Verhandlung vor dem Internationalen Gerichtshof verhandelt werden, dessen spezielle Aufgabe die Beurteilung von "Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen" ist. Genau die drei Punkte, die Saddam vorgeworfen wurden. (Aber wir wissen ja welche Großmacht den Internationalen Gerichtshof nicht anerkennt, weil ja eventuell mal ein Amerikaner angeklagt werden könnte.)


--------------------
Knowledge is having the right answer. Intelligence is asking the right questions.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 19. Jan 2007, 19:19
Beitrag #27


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.376
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Ok, die Amis haben viel Dreck am Stecken, aber ich bezweifle echt, dass da gross Strategie dahintersteckt. Wäre dem so, wäre es eine sehr schlechte.... Ich vermute eher schiere Inkompetenz, denn so tief im Dreck steckten die Amis aussenpolitisch jedenfalls seit Vietnam nicht mehr, egal, ob in den letzten Jahrzehnten munter vor sich hin verschwört wurde.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
marv
Beitrag 26. Jan 2007, 13:38
Beitrag #28


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



Interessant finde ich, dass alle (auch die Medien) ihn immer beim Vornamen nennen... Es schreibt doch auch keiner "Vladimir lässt kritische Journalistin töten"


--------------------
what would kirk do!?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 26. Jan 2007, 13:56
Beitrag #29


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (marv @ 26. Jan 2007, 13:38)
Interessant finde ich, dass alle (auch die Medien) ihn immer beim Vornamen nennen... Es schreibt doch auch keiner "Vladimir lässt kritische Journalistin töten"

Das hat man bei Adolf oder Erich auch getan.

Soll wahrscheinlich eine zusätzliche Erniedrigung sein...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 26. Jan 2007, 17:47
Beitrag #30


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.477
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (pana_sonix @ 26. Jan 2007, 13:56)
QUOTE (marv @ 26. Jan 2007, 13:38)
Interessant finde ich, dass alle (auch die Medien) ihn immer beim Vornamen nennen... Es schreibt doch auch keiner "Vladimir lässt kritische Journalistin töten"

Das hat man bei Adolf oder Erich auch getan.

Soll wahrscheinlich eine zusätzliche Erniedrigung sein...

Nein, das liegt daran, dass der Name Hussein bei arabischen Staatsmännern recht häufig vertreten ist.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 26. Jan 2007, 17:57
Beitrag #31


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Adm. Ges @ 26. Jan 2007, 17:47)
QUOTE (pana_sonix @ 26. Jan 2007, 13:56)
QUOTE (marv @ 26. Jan 2007, 13:38)
Interessant finde ich, dass alle (auch die Medien) ihn immer beim Vornamen nennen... Es schreibt doch auch keiner "Vladimir lässt kritische Journalistin töten"

Das hat man bei Adolf oder Erich auch getan.

Soll wahrscheinlich eine zusätzliche Erniedrigung sein...

Nein, das liegt daran, dass der Name Hussein bei arabischen Staatsmännern recht häufig vertreten ist.

Trotzdem könnte man beide Namen nennen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 27. Jan 2007, 09:35
Beitrag #32


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (pana_sonix @ 26. Jan 2007, 17:57)
Trotzdem könnte man beide Namen nennen.

Man k√∂nnte ihn auch Saddām Husain ʿAbd al-Madschīd at-Tikrītī nennen zuz√ľglich s√§mtlicher offizieller und inoffizieller Titel ... oder man kann es sein lassen, weil es un√∂konomisch und f√ľr die mediale Identifikation unn√∂tig ist


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 27. Jan 2007, 14:09
Beitrag #33


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.376
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Aus Respekt gegen√ľber Saddam al Blabla nennen wir ihn ab sofort "Schl√§chter von Bagdad", a.k.a. "SvB". Dieser Titel sollte ihm genug Ehre erweisen, IMO!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aguaviva
Beitrag 27. Jan 2007, 14:11
Beitrag #34


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 487
Beigetreten: 10. February 04
Wohnort: Brasilien
Mitglieds-Nr.: 231



Hier in den Nachrichten, wurde immer Saddam Husein gesagt.

Vielleicht deswegen, weil hier viele Bluthunde den Namen Saddam haben. Als ich einmal einen Besitzer gefragt habe, warum der Hund den Namen Saddam habe, antwortete der: "So heissen viele Hunde." Von Irak und Saddam Husein wusste der Mann gar nichts.


--------------------
Take it easy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MP
Beitrag 31. Jan 2007, 01:33
Beitrag #35


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 327
Beigetreten: 12. February 00
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 13



Zwischenbilanz der Umfrage: 80% der Boardmitglieder(-Stichprobe) sind gegen die Hinrichtung. Das ist schonmal Positiv. Urspr√ľnglich wollte ich den Ja-Button "Jaaaa, ich will Blut sehen!" nennen, aber das war mir dann doch zu bl√∂de unsure.gif

√úbrigens bedeutet der Richterspruch des sog. "Tribunals" nicht dass die Hinrichrung auch Legetim ist. Nach meiner Auffassung geht die Strafgealt (als Ausfluss der Souver√§nit√§t ) eines Staates niemals √ľber das Leben des Menschens, ebenweil sich die Existenz des Staates auf das Leben der Menschen selber gr√ľndet. Die Befugnis zu strafen hat der Staat nur um ein funktionierenden gemeinwesen zu schaffen/zuerhalten, es verbietet sich aber Teile des Gemeinwesen einfach auszul√∂schen.

@Be: sag mal wo hast du dir die hohe beitrags-zahl erspamt?

Der Beitrag wurde von Ralf bearbeitet: 31. Jan 2007, 01:35


--------------------
Europa hat einen Vorteil: Es hat Kultur.

Abzuw√§gende Rechtsg√ľter

Freie Meinungsäußerung
Das Grundrecht der Meinungsfreiheit sch√ľtzt die Meinungskundgabe unabh√§ngig davon, ob die √Ąu√üerung rational oder emotional, begr√ľndet oder grundlos ist und ob sie von anderen f√ľr n√ľtzlich oder sch√§dlich, wertvoll oder wertlos gehalten wird. Jeder kann seine Meinung frei √§u√üern und darf deshalb nicht unterdr√ľckt, verbannt, erpresst oder sonstig mit Repression bedroht werden.

<->

Persönlichkeitsrecht
Das Grundgesetz garantiert jedem Menschen ein Recht auf Achtung seiner Pers√∂nlichkeit und W√ľrde. Es beinhaltet auch das Recht auf Schutz der pers√∂nlichen Ehre, der physischen wie emotionalen Intigrit√§t, das Recht am eigenen Wort und Bild, das dem Sprechenden die Befugnis gibt, den Kreis der Adressaten seiner Worte und seines Bildnisses selbst zu bestimmen. Das Recht auf Schutz der Privatsph√§re garantiert auch das Informationen die geeignet sind dieses Recht anzutasten nicht ohne Einwilligung des Betroffenen ver√∂ffentlicht werden d√ľrfen. Das allgemeine Pers√∂nlichkeitsrecht garantiert auch die Wahl eines eindeutigen und nicht von anderen zu verwendenden Pseudonyms.

(RMS)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 31. Jan 2007, 07:29
Beitrag #36


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Ralf @ 31. Jan 2007, 01:33)
@Be: sag mal wo hast du dir die hohe beitrags-zahl erspamt?

So mrgreen.gif


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 31. Jan 2007, 09:14
Beitrag #37


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.477
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Deus Irae @ 31. Jan 2007, 07:29)
QUOTE (Ralf @ 31. Jan 2007, 01:33)

@Be: sag mal wo hast du dir die hohe beitrags-zahl erspamt?

So mrgreen.gif

Nein, im Gegensatz zu dir gabs bei Be auch Posts mit mehr Inhalt, zu Zeiten als hier noch etwas mehr los war, als das aktuell der Fall ist.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MP
Beitrag 6. Feb 2007, 17:17
Beitrag #38


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 327
Beigetreten: 12. February 00
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 13



Vielleicht geht ja noch jemand auf meine v√∂lkerrechtlich provokante These ein das die Souv√§renit√§t eines Staates niemals √ľber das Recht auf Leben eines Menschen geht?


--------------------
Europa hat einen Vorteil: Es hat Kultur.

Abzuw√§gende Rechtsg√ľter

Freie Meinungsäußerung
Das Grundrecht der Meinungsfreiheit sch√ľtzt die Meinungskundgabe unabh√§ngig davon, ob die √Ąu√üerung rational oder emotional, begr√ľndet oder grundlos ist und ob sie von anderen f√ľr n√ľtzlich oder sch√§dlich, wertvoll oder wertlos gehalten wird. Jeder kann seine Meinung frei √§u√üern und darf deshalb nicht unterdr√ľckt, verbannt, erpresst oder sonstig mit Repression bedroht werden.

<->

Persönlichkeitsrecht
Das Grundgesetz garantiert jedem Menschen ein Recht auf Achtung seiner Pers√∂nlichkeit und W√ľrde. Es beinhaltet auch das Recht auf Schutz der pers√∂nlichen Ehre, der physischen wie emotionalen Intigrit√§t, das Recht am eigenen Wort und Bild, das dem Sprechenden die Befugnis gibt, den Kreis der Adressaten seiner Worte und seines Bildnisses selbst zu bestimmen. Das Recht auf Schutz der Privatsph√§re garantiert auch das Informationen die geeignet sind dieses Recht anzutasten nicht ohne Einwilligung des Betroffenen ver√∂ffentlicht werden d√ľrfen. Das allgemeine Pers√∂nlichkeitsrecht garantiert auch die Wahl eines eindeutigen und nicht von anderen zu verwendenden Pseudonyms.

(RMS)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 6. Feb 2007, 18:47
Beitrag #39


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Ralf @ 6. Feb 2007, 17:17)
Vielleicht geht ja noch jemand auf meine v√∂lkerrechtlich provokante These ein das die Souv√§renit√§t eines Staates niemals √ľber das Recht auf Leben eines Menschen geht?

Wann d√ľrfen wir dann mit der Invasion in den USA, Deutschland, GB und den anderen westlichen L√§ndern rechnen, um die Obdachlosen zu befreien?

Zudem: Die Zahl der Toten nach der Invasion der USA und GB d√ľrfte deutlich h√∂her sein als in der gesamten Saddam-Zeit. Das Recht auf Leben wird JETZT bedroht, mehr als zuvor.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 6. Feb 2007, 19:55
Beitrag #40


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (pana_sonix @ 6. Feb 2007, 18:47)
Zudem: Die Zahl der Toten nach der Invasion der USA und GB d√ľrfte deutlich h√∂her sein als in der gesamten Saddam-Zeit. Das Recht auf Leben wird JETZT bedroht, mehr als zuvor.

Das ist allerdings eher ein Problem der Durchf√ľhrung als des Prinzips.


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 6. Feb 2007, 20:12
Beitrag #41


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Deus Irae @ 6. Feb 2007, 19:55)
Das ist allerdings eher ein Problem der Durchf√ľhrung als des Prinzips.

Durchf√ľhrung und Prinzip sind eng miteinander verbunden in diesem Fall.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 1. June 2020 - 20:18