IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> ot.trekbbs.de

 
Reply to this topicStart new topic
Olympische Spiele 2016, in Rio
Adm. Ges
Beitrag 7. Aug 2016, 11:08
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.421
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich mach mal einen eigenen Thread auf, bevor wir das olympische Fußballturnier auch noch in den Bundesliga-Thread pressen.

Die DFB-Frauen spielten gestern eher enttĂ€uschend. Lagen 0:2 gegen Australien hinten, erkĂ€mpften sich dann aber etwas glĂŒcklich in der 88. Minute den Ausgleich. In der Nachspielzeit hĂ€tte es sogar fast noch fĂŒr die FĂŒhrung gereicht. Australien war mit vielen schnellen Kontern gut dabei. Bei einer besseren Chancenauswertung hĂ€tte das eine Klatsche geben können.

Ich fĂŒrchte in der Form wird es schwer eine Medaille zu erkĂ€mpfen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 8. Aug 2016, 23:47
Beitrag #2


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Frauenrugby macht Laune! laugh.gif Da sind noch echte Weibsbilder dabei. wub.gif Gerade schlachten die WalkĂŒren aus Australien die NeuseelĂ€nderinnen ab. Glaube nicht, dass die Kiwis den RĂŒckstand noch aufholen können.

Ansonsten habe ich bisher etwas Fussball geguckt, aber das Niveau ist sowohl bei den MĂ€nnlein und Weiblein erbĂ€rmlich. Wohl mĂŒde nach der langen Saison bzw. nicht gerade gute Spieler dabei. Sieht mir eher nach A-Jugend-Trainingsspielen aus. Handball verpasse ich immer bisher, und Volleyball ist noch nicht losgegangen afaik. Schwimmen und Tischtennis sind irgendwie zum GĂ€hnen, Beachvolleyball auch (trotz den knackigen Damen), Kunstturnen zwar beeindruckend, aber beim Glotzen komme ich mir immer wie ein PĂ€do vor... unsure.gif mrgreen.gif Manche Athletinnen sind wohl nicht mal 12. Ausserdem kann das nicht gesund sein, das tut ja schon beim Zugucken weh. Wie kann man freiwillig auf so einem Barren rumtĂ€nzeln? Das hat bestimmt ein Sadist erfunden. Ein Sportler hat sich sogar das Bein gebrochen bei einem Sprung, das sah echt lecker aus, uuaahh... kotz.gif

Also bis jetzt finde ich nur Frauenrugby wirklich cool! wink.gif

Edit: Gegen Synchronspringen der MĂ€nner ist alles andere wohl höchst spannend, merke ich gerade... Nix gegen die Sportler, das ist ja alles hoch anspruchsvoll und bewundernswert, aber zum zugucken fĂŒr den Laien eher unspannend, lol... Zu unterbieten wohl nur noch durch Synchronschwimmen!

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 9. Aug 2016, 00:08
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 9. Aug 2016, 10:58
Beitrag #3


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.421
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Barren? Erinnert mich an dunkelste Schulzeiten. GerÀteturnen fand ich zwar immer ganz spannend, aber auch gefÀhrlich, daher hab ich bestimmte Aufgaben einfach nicht geschafft.

Ich hab bisher nur das eine Fußballspiel der deutschen Frauen (2. Halbzeit) gesehen, ansonsten tangiert mich Olympia nur in den Nachrichten. Nicht, dass ich so eine Traversalverschiebung oder Piaffe nicht spannend fĂ€nde, aber irgendwie bin ich zu sehr mit anderen Dingen beschĂ€ftigt.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 14. Aug 2016, 17:24
Beitrag #4


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Also gerade viele Zuschauer hat es ja nicht an sehr vielen Events, das fÀllt auf. Entweder sind die Ticketpreise zu hoch, oder die Brasilianer haben keinen Bock auf die Spiele. Oder beides. Trotzdem etwas irritierend. In vier Jahren in Tokio ist das bestimmt wieder besser. In London war das zehn mal besser.

Geil war der deutsche Goldgewinner im Diskusswerfen, der hat sich echt seltsam benommen! laugh.gif Bei der Siegerehrung hampelt er rum, und dann will er keine Interviews geben und verweigert dem deutschen Reporter den Handschlag, und bei der Pressekonferenz faselt er auch seltsames. Köstlich! Heute hat er sich allerdings entschuldigt, er wĂ€re ĂŒberfordert gewesen von der Situation. Trotzdem ziemlich bizarres Verhalten, lol.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 15. Aug 2016, 00:59
Beitrag #5


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.421
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Die Entschuldigung lag ganz sicher daran, dass die Medien hierzulande gleich ein riesiges Fass aufgemacht haben und EntrĂŒstnungsstĂŒrme im Wasserglas ausbrachen.

Da tritt einer aus dem Schatten seines bekannten Bruders, welcher bereits in der Qualifikation ausschied und dann wundert man sich, dass der Kerl nicht gleich alles zusammen hat, wenn er dann auch noch mit dem letzten Wurf Gold gewinnt? Menschlich!


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 15. Aug 2016, 11:02
Beitrag #6


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(Adm. Ges @ 15. Aug 2016, 01:59) *
Die Entschuldigung lag ganz sicher daran, dass die Medien hierzulande gleich ein riesiges Fass aufgemacht haben und EntrĂŒstnungsstĂŒrme im Wasserglas ausbrachen.

Da tritt einer aus dem Schatten seines bekannten Bruders, welcher bereits in der Qualifikation ausschied und dann wundert man sich, dass der Kerl nicht gleich alles zusammen hat, wenn er dann auch noch mit dem letzten Wurf Gold gewinnt? Menschlich!


Naja, schlimm fand ich es auch nicht, nur etwas zum FremdschÀmen! laugh.gif Der Typ ist ja kein Kind mehr.

Letzte Nacht war echt Olympiastimmung im Stadion. Der Weltrekord ĂŒber 400m war genial! Was fĂŒr ein Lauf! 100m war natĂŒrlich auch ein Highlight, das musste ich schon live sehen.

Mal gucken, wieviele DopingfÀlle im Nachhinein noch bekannt werden. IMO wÀre es auch sinnvoll, gewisse Weltrekorde zu löschen, die in den krassen Dopingzeiten entstanden sind. Ich sage nur 100 m Frauen... Oder Kugelstossen und so.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 15. Aug 2016, 13:50
Beitrag #7


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.421
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Wenn ĂŒberfĂŒhrte Doper starten dĂŒrfen, dann ist das auch ein Thema fĂŒr sich. Wie soll sich da was Ă€ndern? Ich hab gestern u.a. das Viertelfinale im Beach-Volleyball gesehen. Wahnsinn, wie schnell die da gepunktet haben. Über das ganze Match gab es nur 2-3 lĂ€ngere Ballwechsel - aber die waren wirklich schön anzusehen. Ein verdammt schneller Sport!

Beim Tischtennis muss ich mir immer LachkrÀmpfe verkeifen, wenn die da hochkonzentriert zur Angabe bereit stehen, sich martialisch aufbÀumen und dann machts nur "plop-plop". Aber die Schmetterball-Wechsel sind echt heftig.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 16. Aug 2016, 13:46
Beitrag #8


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(Adm. Ges @ 15. Aug 2016, 14:50) *
Wenn ĂŒberfĂŒhrte Doper starten dĂŒrfen, dann ist das auch ein Thema fĂŒr sich. Wie soll sich da was Ă€ndern? Ich hab gestern u.a. das Viertelfinale im Beach-Volleyball gesehen. Wahnsinn, wie schnell die da gepunktet haben. Über das ganze Match gab es nur 2-3 lĂ€ngere Ballwechsel - aber die waren wirklich schön anzusehen. Ein verdammt schneller Sport!

Beim Tischtennis muss ich mir immer LachkrÀmpfe verkeifen, wenn die da hochkonzentriert zur Angabe bereit stehen, sich martialisch aufbÀumen und dann machts nur "plop-plop". Aber die Schmetterball-Wechsel sind echt heftig.


Beim Beachvolleyball der Damen gucke ich auf alles andere, nur nicht auf die Ballwechsel! mrgreen.gif

Tischtennis habe ich jetzt auch hĂ€ufiger geguckt. Toller Sport! Mit der Zeit und dank der Hilfe der Experten bekommt man ein GespĂŒr fĂŒr die Feinheiten. Am krassesten ist wohl Badminton. Herrje ist das schnell... Höchst beeindruckend!

FĂŒr Golf hingegen werde ich mich nie erwĂ€rmen können. Da schlĂ€ft mir der Arsch ein. Obwohl es beim Reinzappen zufĂ€llig innerhalb von zwei Minuten gleich zwei(!) hole in one gab! laugh.gif

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 16. Aug 2016, 13:47
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 16. Aug 2016, 13:52
Beitrag #9


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.387
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Beachvolleyball und Tennis ist auch so ziemlich das einzige, was ich bisher lĂ€nger geguckt hĂ€tte. (Na ja, und das eine oder andere Fußballspiel, wenn das im Gegensatz zum regulĂ€ren Fußballbetrieb auch schon mal 'n arges Gekicke darstellt. Aber herrje, der liebe Fußballentzug...biggrin.gif)

Ein echter Fernsehpatriot bin ich diesmal eh nicht. Vieles, in dem am Ende die Deutschen gewinnen, lĂ€uft dann doch zu sehr an meinen Interessen vorbei, wie Schießen oder gar Dressurreiten (mein Gott, das mag ja ein hochrespektabler Sport sein, aber ich denke da halt immer nur an den Monty Python-Sketch "Upper Class Twit of the Year" biggrin.gif). Und anderes wird diesmal einfach zu Unzeiten ausgetragen...

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 16. Aug 2016, 13:53


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tenner
Beitrag 18. Aug 2016, 08:06
Beitrag #10


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 450
Beigetreten: 6. October 14
Wohnort: Bardowick
Mitglieds-Nr.: 4.356



ZITAT(Der RvD @ 16. Aug 2016, 14:52) *
Und anderes wird diesmal einfach zu Unzeiten ausgetragen...


... was sich leider auch in den nĂ€chsten vier Jahren nicht großartig Ă€ndern wird. Die Winterspiele in SĂŒdkorea 2018 und die nĂ€chsten Sommerspiele in Japan 2020 haben durch die Zeitverschiebung um sieben Stunden auch relativ ungĂŒnstige Übertragungszeiten. Wenn da morgens um 8h die WettkĂ€mpfe losgehen, ist bei uns nachts um eins... ph34r.gif
Wenn man sich allerdings Urlaub nimmt, kann man entspannt zum FrĂŒhstĂŒck die Nachmittags-/Abends-Entscheidungen mitverfolgen. Oder man verfolgt das ganze Spektakel vor Ort - aber wer kann das schon... rolleyes.gif

Ich freue mich fĂŒr die deutschen Beachvolleyball-Damen!!

Der Beitrag wurde von Tenner bearbeitet: 18. Aug 2016, 08:07


--------------------
"It takes a lot more than just fancy flying."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 18. Aug 2016, 09:17
Beitrag #11


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.421
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Gestern zeigten sich mal wieder die Wahrnehmungs-Verschiebungen in der Berichterstattung. Nach dem Vorlauf im Springreiten wurde aus einer guten Ausgangslage (4 Teams waren fehlerfrei) plötzlich der "Goldkurs". Wie vermessen das war, zeigte sich dann gestern im Finallauf, als keines der Teams fehlerfrei blieb und Deutschland (nur) dank eines fehlerfreien Ritts von Altmeister Ludger Beerbaum ins Stechen im Bronze einzog und dies schließlich gewann.

Grandiose Leistung der beiden MĂ€dels im Bitch Ă€h Beach-Volleyball. Schön, dass sie Gold geschafft haben. Pech hatten dagegen die Hockey-Damen, die fĂŒr eine grandiose Leistung nicht belohnt wurden und schließlich im Penalty-Lotto gegen die NiederlĂ€nderinnen unterlagen und nun im "kleinen" Finale immerhin noch um Bronze kĂ€mpfen. SouverĂ€n war auch der Auftritt der Handballer und die bunt zusammengewĂŒrfelte Fußballer-Truppe hat sich ins Finale vorgekĂ€mpft, wo nun Gastgeber Brasilien wartet. So gut sich die Herren geschlagen haben, so unzufrieden bin ich (trotz selbem Resultat) mit der Leistung der Fußball-Frauen. Ich drĂŒcke ihnen natĂŒrlich trotzdem im Finale die Daumen und hoffe, dass die Mannschaft nach dem anschließenden Trainerwechsel von Silvia Neid zu Steffi Jones schnell zur Ruhe kommt und sich weiter entwickelt.

Wunderschön war auch die Gold-Medaille fĂŒr Fabian HambĂŒchen, mit der er seine Sport-Karriere nun gekrönt hat.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 18. Aug 2016, 10:30
Beitrag #12


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.387
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Grandioser Sieg des HSV in der Beachvolleyball-Relegation, ja. mrgreen.gif

Leider wieder mitten in der Nacht, aber immerhin konnte ich eben noch die Wiederholung mitnehmen. NatĂŒrlich lĂ€ngst nicht mehr so spannend...

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 18. Aug 2016, 10:31


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 21. Aug 2016, 10:35
Beitrag #13


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.421
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Gestern war der Tag der Kanuten und das Fußball-Finale der Herren. Ausverkauftes Stadion und Brasilien gegen Deutschland. Ein tolles Spiel mit einer erfrischenden jungen Mannschaft, die hier eindeutig Silber gewonnen hat. Mich hat beeindruckt, wie wenig sich die Spieler vom unfairen Publikum haben beeinflussen lassen. Wenn man noch bedenkt, wie schwierig es war ĂŒberhaupt die Spieler zusammenzubekommen, dann zeigt das umso mehr, welch grandiose Leistung Trainer Horst Hrubesch hier geschafft hat. Immerhin legte er ja auch vor Jahren schon den Grundstein fĂŒr jenes Team, das 2014 die WM gewann. Schade, dass er sich nun verabschiedet hat. Den Grunstock fĂŒr die kĂŒnftige Nationalelf dĂŒrfte er jedenfalls gelegt haben.

Brasilien hat ebenfalls eine tolle Leistung gezeigt und das 1:0 durch Neymar war ein tolles Tor. Das Spiel lief auf Augenhöhe. Mal waren die Deutschen (mit immerhin 3 Lattentreffern) besser, mal die Brasilianer. Insofern hat sich das brasilianische Team die Goldmedaille auf jeden Fall auch verdient. WĂ€hrend unsere Jungs befreit aufspielen konnten, war der Druck bei ihnen enorm und sie haben ihm gut stand gehalten. Der letzte Elfer - der von Neymar - war aus meiner Sicht ungĂŒltig, weil er im Anlauf kurz stehen blieb - so sah es zumindest fĂŒr mich aus. Aber Schwamm drĂŒber. Umgedreht hatte Timo Horn beim ersten Elfer wohl auch einen Tick zu frĂŒh die Linie verlassen.

Schade, dass dieses Team wohl so nie wieder spielen wird und aus Berliner Sicht natĂŒrlich sehr schade, dass Niklas Stark und Mitchell Weiser nicht dabei sein konnten, weil Hertha zeitgleich in die Eurolaegue-Quali musste und sie somit keine Freistellung bekamen. Vielleicht wird in 4 Jahren ja mehr RĂŒcksicht auf das olympische Turnier genommen.

PS: NatĂŒrlich sollte das Golf fĂŒr die DFB-Frauen nicht unerwĂ€hnt bleiben. Auch dort war es das letzte Spiel fĂŒr die Trainerin Silvia Neid. Im Gegensatz zu Horst Hrubesch halte ich hier den Wechsel an der Spitze aber fĂŒr dringend nötig. Ohne irgendwie die Leistung von Neid schmĂ€lern zu wollen - sie hat in ihren Jahren als Spielerin und Trainerin viel geleister - ist es Zeit das deutsche Frauenteam weiter zu entwickeln. Ob das unter ihrer Nachfolgerin Steffi Jones klappt muss sich natĂŒrlich erst zeigen, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Über Klinsmann hat es ja vor ĂŒber 10 Jahren bei den MĂ€nnern geklappt, also warum soll es nicht auch bei den Frauen funktionieren?


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 21. Aug 2016, 17:43
Beitrag #14


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.907
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Ich bin echt froh, dass es vorbei ist. biggrin.gif Ich bin recht sportinteressiert und gucke auch alles. Seit 2 Wochen lÀuft hier den ganzen Tag Olympia-Berichterstattung. Ich komm zu nichts anderem mehr!

Besonders gefĂ€llt mir, dass man auch mal Sportarten im TV sieht, die man so gar nicht auf dem Schirm hat. Ich wĂŒrde nie gezielt beim Springreiten oder BMX einschalten, aber wenn es gerade lĂ€uft, gucke ich auch zu. Dabei entdecke ich immer wieder Sachen, die ich total klasse finde, oder abgrundtief langweilig finde. Zu Letzterem gehört bei mir sicherlich Golf und, ganz besonders, Pistolenschießen. Hier wurde nur der SchĂŒtze gezeigt, wie er 5x abdrĂŒckt, dann wurde mit grĂŒnen und roten Punkten verraten, wie oft getroffen wurde. Das eigentliche ZIEL wurde nie gezeigt. Toll. Ich stelle mir dieses Prinzip gerade beim Fußball-Elfmeterschießen vor. wink.gif

Apropos Fußball... GlĂŒckwunsch an die DFB-Damen (Poppy wub.gif ). Das war toll! Aber im Gegensatz zur Herrenmannschaft jetzt auch nicht ĂŒberraschend. Dass Hrubesch diese bunt zusammengewĂŒrfelte Truppe bis ins Finale bekommt, hĂ€tte ich nie gedacht. Hier haben die Brasilianer dann IMO vollkommen verdient gewonnen, schade.

In meiner "Hauptsportart" Judo war es leider recht enttĂ€uschend. Der DJB scheint momentan keine wirklich konkurrenzfĂ€higen Judoka im Kader zu haben. Auch unsere Bronze-Dame Laura Vargas-Koch hat nicht wirklich ĂŒberzeugt und teilweise einfach GlĂŒck gehabt.

Aus Faulheit gehe ich jetzt nicht auf jede Sportart ein, die ich verfolgt habe. Aber abschließend noch ein wub.gif fĂŒr die Beachvolleyball-Damen. Klasse!

Der Beitrag wurde von Lex bearbeitet: 21. Aug 2016, 17:46
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23. September 2019 - 21:02