IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> literatur.trekbbs.de

26 Seiten V  < 1 2 3 4 > »   
Reply to this topicStart new topic
Was f├╝r ein Buch lest Ihr gerade ?
Kobi
Beitrag 4. Nov 2003, 17:39
Beitrag #51


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.722
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen
Mitglieds-Nr.: 29



Habe jetzt Avatar Book One durch, habe aber leider bisher sehr wenig Zeit gefunden mich an Book Two zu machen...


--------------------
Knowledge is having the right answer. Intelligence is asking the right questions.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 4. Nov 2003, 18:54
Beitrag #52


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



@Khaanara & Voivod

Da bin ich ja schwer am ├╝berlegen, ob ich mir dieses Buch antuen soll. Naja, vielleicht mal im Urlaub, da geht das vielleicht eher. Da habe ich auch "Das Orakel vom Berge" gelesen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 4. Nov 2003, 20:26
Beitrag #53


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



QUOTE (Khaanara @ 4. Nov 2003, 15:28)
QUOTE (Voivod @ 4. Nov 2003, 15:24)
QUOTE (Khaanara @ 4. Nov 2003, 11:25)
Bei mir ist es "Die Rettung des Imperiums" von Isaak Asimov im Moment

Khaanara, solltest du nicht endlich mal "die VALIS-Trilogie" fertiglesen? Da bist du ja schon seit Monaten dran... laugh.gif Kann es sein, dass dir Dicks G├Âttergabe etwas zu sperrig vorkommt und du das Lesen immer wieder hinausschiebst, um dich in seichtere literarische Gefilde zu begeben? Los, gib dir einen Ruck und nimm endlich das grosse dicke blaue Buch (ich nehm an du hast diese Edition) zur Hand und beiss dich durch! wink.gif

So, wie ich mitbekommen habe, war "Valis" der anspruchsvollste Roman von Dick, den ich als Dick-Anf├Ąnger erwischt habe. Ich bin ja schon in der Mitte des zweiten Romans (es ist die blaue Ausgabe)

Aber im Moment mag ich leichtere Literatur, nach einem langen anstrengenden Arbeitstag. B)

Es ist ja bald wieder Urlaub Ende Dezember !

Ich habe schon allerhand von PKD gelesen (zus├Ątzlich auch die wirklich lesenswerte Biographie von Lawrence Sutin in den man u. a. erf├Ąhrt, da├č "Der Mann der vom Himmel fiel" mit David Bowie das Vorbild f├╝r Valis, den Film ist). Meiner bescheidenen Meinung nach ist Valis nicht unbedingt der anspruchsvollste Roman von ihm, sondern lediglich der sperrigste, am schwersten zu lesende (Nach einem langen Arbeitstag wirklich nicht die richtige Lekt├╝re). Ich denke eher er lebt hier ├╝ber seine literarischen M├Âglichkeiten, ein fragw├╝rdiges Buch mit allerdings zugegebenerma├čen genialen Momenten. "Die drei Stigmata des Palmer Eldridge" und "Ubik" halte ich f├╝r eindeutig besser. Mit diesem kritischen Urteil stehe ich aber ziemlich alleine da.

Wirklich sch├Ân, da├č die Pleite des Haffmanns Verlages nicht das Ende von sorgf├Ąltig editierten B├╝chern von Dick in Deutschland bedeutete. Heyne sei Dank.

Gerade ist "Ubik" erschienen. Da werde ich als Vorbereitung noch mal den Doktor Faustroll von Alfred Jarry lesen.


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl├╝cklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 4. Nov 2003, 20:43
Beitrag #54


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Zoidberg, inwiefern h├Ąltst du VALIS f├╝r ein "fragw├╝rdiges" Buch? Weil Dick beim Schreiben IYO den Grat zwischen Genie und Wahnsinn schon ├╝berschritten hatte? Ich finde v.a. den ersten Teil genial, und zu Weihnachten w├╝nsche ich mir die h├Âllisch teuren "tractates", die IMO vor ein paar Jahren ver├Âffentlicht wurden. Bei Drucklegung meiner VALIS-Version waren sie noch gar nicht draussen.

Dick war knietief in religi├Âse Thesen verstrickt, darum ist er mir so symphatisch! Am Schluss seines Lebens ist er meiner Meinung nach zwangsl├Ąufig auf den Gnostizismus gestossen und hat Gott ganz konkret gesucht. Ob seine Theophanie nur das Resultat seiner verzweifelten Sinnsuche oder seines Drogenmissbrauchs war, wer weiss das schon? F├╝r die Kritik war klar, dass man es mit einem Verr├╝ckten zu tun hatte, aber ich bin mir gerade im spirituellen Zusammenhang nicht sicher, was denn nun "verr├╝ckt" und was "Erkenntnis" ist... F├╝r mich ist VALIS in seinen prophetischen, wahnhaften Momenten das Werk eines echten modernen gnostischen Mystikers, basta. Ob dieser nun "verr├╝ckt" war, ist mir wurscht. Ich muss UNBEDINGT die Bio in die Hand kriegen, die du erw├Ąhnt hast.

PS: Es gibt sogar eine Vorlesung zu diesem Thema, welche man sich saugen kann:
http://www.gnosis.org/lectures.html (ziemlich witzig, aber m├╝hsam zu verstehen sad.gif )

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 4. Nov 2003, 20:58
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 8. Nov 2003, 02:25
Beitrag #55


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Pah, Zoidberg, du dr├╝ckst dich um eine Antwort, weil du das Buch zuerst nochmals lesen musst! wink.gif Ich bin echt entt├Ąuscht von dir...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 8. Nov 2003, 10:31
Beitrag #56


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



QUOTE (Voivod @ 8. Nov 2003, 02:25)
Pah, Zoidberg, du dr├╝ckst dich um eine Antwort, weil du das Buch zuerst nochmals lesen musst!  wink.gif Ich bin echt entt├Ąuscht von dir...

Nein, ich habe deine Antwort schlicht weg ├╝bersehen. Ich schaue mir das Forum nicht jeden Tag an, ob was neues, wichtiges gepostet wird, mein alter Erzfeind DerNexus macht es ja auch nicht. tongue2.gif Kann ebenso sein, da├č mein Junkmailfilter die Benachrichtigung ├╝ber dein Posting in meinen virtuellen M├╝lleimer verschoben hat, das kann schon mal passieren, vor allem seit ich von der trekzone-Domains verst├Ąrkt Spam- und Virenmails bekomme.
Gelesen habe ich den Roman sogar schon zweimal: Erst die Ausgabe aus dem, ich glaube, M├Âwig Verlag, vor kurzem die sch├Âne Neuausgabe vom Heyne Verlag. Neu sind f├╝r mich nur die Romane zwei und drei. B)
Jetzt habe aber keine Zeit und Lust zu antworten, au├čerdem habe ich das Buch ja nicht in Grund und Boden verdammt.

Er h├Ątte besser mit den Drogen weiter gemacht.
Die Realit├Ąt ist das, was ├╝brig bleibt, wenn man aufh├Ârt zu glauben.


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl├╝cklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
marv
Beitrag 8. Nov 2003, 16:25
Beitrag #57


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



ich lese gerade mehrere b├╝cher gleichzeitig ... zum einen "simplify your life", das schockt aber auch nicht immer, deswegen guck ich nur ab und zu mal rein. au├čerdem zum zweiten mal "mosaik" - der biographische teil um janeway ist wirklich wohl cool, obwohl ich ihren charakter ja nicht mag. und als drittes noch die "iphigenie" von goethe - notgedrungen f├╝r den deutsch-lk. schockt nicht so... wink.gif


--------------------
what would kirk do!?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 9. Nov 2003, 11:23
Beitrag #58


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Ich lese zur Zeit von Jeffrey Deaver - Lautloses Spiel. Das ist so was wie ein Silicon Valley-Hacker-Thriller und sogar ziemlich gelungen.

Nacht und Schimmel, die Kurzgeschichtensammlung von Stanislaw Lem war ├╝brigens au├čerordentlich gelungen. Zehn Geschichten, von denen drei absolut gro├čartig sind.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Botschafter Spoc...
Beitrag 10. Nov 2003, 12:08
Beitrag #59


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.017
Beigetreten: 18. October 03
Wohnort: ShiKahr (Vulkan)
Mitglieds-Nr.: 98



Bild zu "Balzac und die kleine chinesische Schneiderin"

Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 11. Nov 2003, 18:45
Beitrag #60


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Ich verneige mein Haupt vor Horselover Fat und lese seine Trilogie ├╝ber Dick.
Hat jetzt aber echt nichts damit zu tun das hier dar├╝ber gesprochen wird. Ist eher der Wiederver├Âffentlichung Heynes sowie (ganz besonders) der freundlichen Empfehlung von (ja!) Voivod (welch ├ťberraschung) verschuldet.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 11. Nov 2003, 19:02
Beitrag #61


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Ha, meine verzweifelten Propagandabem├╝hungen sind endlich mal auf fruchtbaren Boden gefallen! smile.gif Sepia, ich bin gespannt, was du zu dem Buch zu sagen hast.

Mist, ich habe "VALIS" bestimmt schon ein Jahr nicht mehr gelesen, da ich den W├Ąlzer einem entfernt wohnenden Kumpel ausgeliehen habe, der nicht die geringsten Anstalten macht, wieder mal in seiner alten Heimatstadt aufzutauchen und mir das Buch zur├╝ckzubringen... Dabei hat er mir auf Anfrage mitgeteilt, dass er das Buch "den gr├Âssten Scheissdreck" (O-Ton) findet und nur ca. 20 Seiten gelesen hat. Das nennt man wohl "Perlen vor die S├Ąue! mad.gif Zum Gl├╝ck taucht er an Weihnachten wieder mal bei mir auf, sonst m├╝sste ich wohl eine neue Ausgabe kaufen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matthias
Beitrag 11. Nov 2003, 22:59
Beitrag #62


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.053
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: V├Âls
Mitglieds-Nr.: 5



D├╝rrenmatt : Der Richter und sein Henker


--------------------
Ges will das ich die Signatur ├Ąndere
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sahmbi
Beitrag 15. Nov 2003, 15:09
Beitrag #63


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 45
Beigetreten: 15. November 03
Mitglieds-Nr.: 128



Also ich lese auch immer so 2 - 3 B├╝cher gleichzeitig.
Bin noch mit DS9 Rising Son dran, Voy: Tag der Ehre und Pratchett: Schweinsgallop habe ich gerade aus. Von Pratchett die Wachen-romane gefallen mir jedoch besser, mus mir mal wieder einen neuen ausleihen smile.gif .
An Lex: Gods Above w├╝rde ich ja auch mal gerne lesen!!


--------------------
Katzen erreichen m├╝helos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben gehen, ohne L├Ąrm zu machen.
Ernest Hemingway
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Quarks
Beitrag 15. Nov 2003, 20:19
Beitrag #64


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 127
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: 568 Meter ├╝ber Meerespiegel.
Mitglieds-Nr.: 33



Ich missbrauch mal den Thread f├╝r meine eigenen Zwecke. smile.gif Ich brauche mal eine Empfehlung, da ihr scheinbar viel Romane lest, seit ihr genau die richtigen Ansprechpartner. Da ich mal wieder etwas leichteres lesen wollte, wo ich auch mehr als 50 Seiten pro Tag schaffe... dachte ich mir, ich versuchs doch nochmal mit Romanen. Was k├Ânnt ihr mir den auf dem Science Fiction Gebiet empfehlen? Einsteigerfreundlich und nicht zu kompliziert sollte es sein. Da ich frei nach "Schnauze" sicher wieder nur Schund einkaufen w├╝rde, w├Ąre ich dankbar f├╝r eure Hilfe. smile.gif

Der Beitrag wurde von Quarks bearbeitet: 15. Nov 2003, 20:22


--------------------
Signaturen sind ebenso ├╝berfl├╝ssig wie ein 6'er Zeh.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 15. Nov 2003, 21:48
Beitrag #65


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



Isaak Asimov - Prelude to Foundation ÔÇô Die Rettung des Imperiums (1988)

Gerade bei Heyne wieder neu erschienen !

Oder, falls noch nicht gelesen: "Jesus Video" von Andreas Eschbach, aber der ist zu schnell durch (so spannend ist der Roman) mrgreen.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 15. Nov 2003, 23:40
Beitrag #66


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.086
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Naja, Eschbach find ich nicht soo toll. Das Jesus Video war ganz okay, aber ich hab dann noch "Kelwitts Stern" gelesen und h├Ątte das Buch fast zum Grillanz├╝nden verwendet... SciFi... Naja, ich finde ja Matt Ruffs "G.A.S." richtig geil, aber man muss halt seine etwas abgedrehte, schwarzhumorige Schreibe m├Âgen. Dann habe ich letztens noch das "Wittgensteinprogramm" von Phillip Kerr gelesen (auch ganz okay). Ja, der Rest ist eher weniger SciFi... Im Moment "Assassini" von ├Ą├Ą├Ą├Ąh... Thomas Gifford, dann "Illuminati" von Dan Brown (der letztere hat aber auch ein bisschen was von SciFi) und noch den "schwarzen Orden" von Colin Forbes. Im Moment also etwas kirchlich angehauchte Krimis...


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 16. Nov 2003, 17:42
Beitrag #67


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



QUOTE (Quarks @ 15. Nov 2003, 20:19)
Was k├Ânnt ihr mir den auf dem Science Fiction Gebiet empfehlen? Einsteigerfreundlich und nicht zu kompliziert sollte es sein.

Alfred Bester - The Stars, My Destination (Der brennende Mann)
Ich habe selten einen Roman mit einem besseren Einstieg gelesen, von Neal Stephensons Diamond Age mal abgesehen (aber der ist vielleicht etwas zu weird).


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 17. Nov 2003, 09:58
Beitrag #68


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



^ Hm, jetzt muss ich doch mal Besters Werk lesen. Das ist jetzt schon das dritte Mal, das dieses Werk empfohlen wurde.

@Bir'kher: Hast Du von Eschbach schon "die Haarteppichkn├╝pfer" gelesen? Kann ich Dir nur w├Ąrmstens empfehlen.

@Khaanara: Und wie gef├Ąllt Dir der Roman. Ich fand ihn eigentlich recht gelungen. Aber man muss Asimov und seinen Stil m├Âgen.

@Quarks: Also ich denke mal, du magst keine zu harte Kost.
Dann empfehle ich Dir mal folgende Autoren: Allan Dean Foster (seine B├╝cher lesen sich allesamt sehr gut), Douglas Addams (ein absolutes Muss f├╝r einen SF Fan) und Orson Scott Card (aber nur die ersten beiden Romane des Ender Zyklus).

Weitere Einzelwerke:
Milit├Ąry SF: Die Honor Harrionton und die Nick Seaford Reihe (letzte ist ein bi├čchen besser). So eine Mischung aus Navy und SF. Recht gut gelungen.

Pern Zyklus von Anne McCaffrey (ist aber eher Fantasy und leider momentan vergriffen - m├╝sstest Du also auf englisch lesen) und den Darkover Zyklus von Marion Zimmer Bradley. Beide Autorin haben eine wunderbare Art, ihre Geschichten in Szene zu setzten.

Ansonsten tippe ich eher, dass Du der Fantasy Leser bist. Zumindest was Deine Erwartungen an die B├╝cher betrifft. Viele SF B├╝cher sind eher schwere Kost. Aber hey, mir geht es auch kaum besser, weswegen ich derzeit auch Fantasy favorisiere.

Der Beitrag wurde von Rusch bearbeitet: 17. Nov 2003, 10:09


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 17. Nov 2003, 10:44
Beitrag #69


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



QUOTE (Rusch @ 17. Nov 2003, 09:58)
@Khaanara: Und wie gef├Ąllt Dir der Roman. Ich fand ihn eigentlich recht gelungen. Aber man muss Asimov und seinen Stil m├Âgen.

Lese ich schon zum drittenmal durch, das sollte dann doch etwas heissen B)

Bester habe ich auch schon zweimal gelesen ! Obwohl ich "Demolished Man" besser finde

Der Beitrag wurde von Khaanara bearbeitet: 17. Nov 2003, 10:45


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 17. Nov 2003, 11:55
Beitrag #70


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Khaanara @ 17. Nov 2003, 10:44)
QUOTE (Rusch @ 17. Nov 2003, 09:58)
@Khaanara: Und wie gef├Ąllt Dir der Roman. Ich fand ihn eigentlich recht gelungen. Aber man muss Asimov und seinen Stil m├Âgen.

Lese ich schon zum drittenmal durch, das sollte dann doch etwas heissen B)


.. hehe .. das hei├čt noch gar nichts ... Du frisst auch kleine Kinder wink.gif ..
Ernsthaft, an Asimovs Stil scheiden sich die Geister ... ich mag ihn auch nicht besonders

@Quarks
Es gibt unz├Ąhlige "leicht" verdauliche SF-Autoren: B.M.Stapleford, E.E. Smith, A.D Foster, Robert Sheckley, Raymond/Steffanson, J. Pournelle, E. Hamilton, J. Vance, R. Heinlein und und und ...... sogar S. Lem ist tw. sehr am├╝sant und nicht zu anspruchlsvoll

BtW: Ich lese gerade: Rhiana von Hans Joachim Alpers; bisher und soweit ein ├Ąu├čerst gelungener DSA-Roman; man merkt Alpers seine schriftstellerische Erfahrung, die viele DSA-Nachwuchs-Autoren eher vermissen lassen, deutlich an ..


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 17. Nov 2003, 14:13
Beitrag #71


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Haben Pournelle und Niven nicht "Die fliegenden Zauberer" geschrieben? Dies ist eines meiner Lieblingsb├╝cher.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 17. Nov 2003, 14:19
Beitrag #72


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.907
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



QUOTE (sahmbi @ 15. Nov 2003, 15:09)
An Lex: Gods Above w├╝rde ich ja auch mal gerne lesen!!

kein Problem... Wann seh ich dich wieder? Sonntag beim Judo?

EDIT: Um hier keinen Mecker mit nem Mod zu bekommen: Ich les im Moment Andreas Eschbachs "Der letzte seiner Art". Geniales Buch!

Der Beitrag wurde von Lex Spartan bearbeitet: 17. Nov 2003, 14:20
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Quarks
Beitrag 17. Nov 2003, 18:11
Beitrag #73


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 127
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: 568 Meter ├╝ber Meerespiegel.
Mitglieds-Nr.: 33



@ All
Danke, dann werd ich mal schauen was Amazon so zu euren Vorschl├Ągen sagt smile.gif.

@ Rush
Da sich meine Leseaktivit├Ąt bisher ausschlie├člich auf Fachb├╝cher zu Kosmologie und dem ganzen Themenbereich beschr├Ąnkt hat, hab ich nat├╝rlich keine Vorstellung davon, ob Science Fiction B├╝cher allgemein schwer sind oder nicht. Aber Fantasy will ich auf keinen Fall, dann doch lieber, auch eventuell schwerere, Science Fiction.


--------------------
Signaturen sind ebenso ├╝berfl├╝ssig wie ein 6'er Zeh.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 17. Nov 2003, 20:20
Beitrag #74


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Rusch @ 17. Nov 2003, 14:13)
Haben Pournelle und Niven nicht "Die fliegenden Zauberer" geschrieben? Dies ist eines meiner Lieblingsb├╝cher.

"Die fliegenden Zauberer" ist von Niven & Gerrold .. also halb richtig ... Niven geh├Ârt aber sicherlich auch zu den leicht verdaulicheren ...


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 18. Nov 2003, 14:33
Beitrag #75


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Quarks @ 17. Nov 2003, 18:11)
@ All
Danke, dann werd ich mal schauen was Amazon so zu euren Vorschl├Ągen sagt smile.gif.

@ Rush
Da sich meine Leseaktivit├Ąt bisher ausschlie├člich auf Fachb├╝cher zu Kosmologie und dem ganzen Themenbereich beschr├Ąnkt hat, hab ich nat├╝rlich keine Vorstellung davon, ob Science Fiction B├╝cher allgemein schwer sind oder nicht. Aber Fantasy will ich auf keinen Fall, dann doch lieber, auch eventuell schwerere, Science Fiction.

Dann lies doch einfach mal die B├╝cher, die mit dem Hugo oder dem Nebular Award ausgezeichnet wurden.

Hier eine Liste mit den Hugo Gewinnern.
1953 Alfred Bester Demolition aka Sturm aufs Universum
The Demolished Man
1954 nicht vergeben
1955 Mark Clifton und Frank Riley Computer der Unsterblichkeit
They'd Rather Be Right
1956 Robert A. Heinlein Ein Doppelleben im Kosmos
Double Star
1957 nicht vergeben
1958 Fritz Leiber Eine gro├če Zeit
The Big Time
1959 James Blish Der Gewissensfall
A Case of Conscience
1960 Robert A. Heinlein Sternenkrieger
Starship Troopers
1961 Walter M. Miller, Jr. Lobgesang auf Leibowitz aka Ein Hohelied f├╝r Leibowitz
A Canticle for Leibowitz
1962 Robert A. Heinlein Fremder in einer fremden Welt
Stranger in a Strange Land
1963 Philip K. Dick Das Orakel vom Berge
The Man in the High Castle
1964 Clifford Simak Raumstation auf der Erde
Way Station
1965 Fritz Leiber Wanderer im Universum
The Wanderer
1966 Roger Zelazny Fluch der Unsterblichkeit
...And Call Me Conrad aka This Immortal
Frank Herbert Der W├╝stenplanet
Dune
1967 Robert A. Heinlein Revolte auf Luna aka Der Mond ist eine herbe Geliebte
The Moon is a Harsh Mistress
1968 Roger Zelazny Herr des Lichts
Lord of Light
1969 John Brunner Morgenwelt
Stand on Zanzibar
1970 Ursula K. LeGuin Winterplanet
The Left Hand of Darkness
1971 Larry Niven Ringwelt
Ringworld
1972 Philip Jos├ę Farmer Die Flu├čwelt der Zeit
To Your Scattered Bodies Go
1973 Isaac Asimov Lunatico oder Die n├Ąchste Welt
The Gods Themselves
1974 Arthur C. Clarke Rendezvous mit 31/439
Rendezvous With Rama
1975 Ursula K. LeGuin Planet der Habenichtse
The Dispossessed
1976 Joe Haldeman Der ewige Krieg
The forever War
1977 Kate Wilhelm Hier sangen fr├╝her V├Âgel
Where Late the Sweet Birds Sang
1978 Frederik Pohl Gateway
Gateway
1979 Vonda McIntyre Traumschlange
Dreamsnake
1980 Arthur C. Clarke Fahrstuhl zu den Sternen
The Fountains of Paradise
1981 Joan Vinge Die Schneek├Ânigin
The Snow Queen
1982 C. J. Cherryh Pells Stern
Downbelow Station
1983 Isaac Asimov Auf der Suche nach der Erde
Foundation's Edge
1984 David Brin Sternenflut
Startide Rising
1985 William Gibson Neuromancer
Neuromancer
1986 Orson Scott Card Das gro├če Spiel
Ender's Game
1987 Orson Scott Card Sprecher f├╝r die Toten
Speaker For the Dead
1988 David Brin Entwicklungskrieg
The Uplift War
1989 C. J. Cherryh Cyteen
Cyteen
1990 Dan Simmons Hyperion
Hyperion
1991 Lois McMaster Bujold Der Prinz und der S├Âldner
The Vor Game
1992 Lois McMaster Bujold Barrayar
Barrayar
1993 Vernor Vinge Ein Feuer auf der Tiefe
A Fire Upon the Deep
Connie Willis Die Jahre des Schwarzen Todes
Doomsday Book
1994 Kim Stanley Robinson Gr├╝ner Mars
Green Mars
1995 Lois McMaster Bujold Spiegeltanz
Mirror Dance
1996 Neal Stephenson Diamond Age, Die Grenzwelt
The Diamond Age or, A Young Lady's Illustrated Primer
1997 Kim Stanley Robinson Blauer Mars
Blue Mars
1998 Joe Haldeman Der ewige Friede
Forever Peace
1999 Connie Willis Die Farben der Zeit
To Say Nothing of the Dog
2000 Vernor Vinge Eine Tiefe am Himmel
A Deepness in the Sky
2001 Joanne K. Rowling Harry Potter und der Feuerkelch
Harry Potter and the Goblet of Fire
2002 Neil Gaiman noch nicht in Deutsch erschienen
American Gods
2003 Robert J. Sawyer noch nicht in Deutsch erschienen
Hominids


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 18. Nov 2003, 15:22
Beitrag #76


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



QUOTE
2002 Neil Gaiman noch nicht in Deutsch erschienen
American Gods


Ist bei Heyne unter den gleichen Titel erschienen, als Hardcoverausgabe !


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 18. Nov 2003, 15:27
Beitrag #77


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.609
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



@Rusch: Wie gut, da├č Copy&Paste erfunden wurde, nicht wahr? wink.gif


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 19. Nov 2003, 11:37
Beitrag #78


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Khaanara @ 18. Nov 2003, 15:22)
QUOTE
2002 Neil Gaiman noch nicht in Deutsch erschienen
American Gods


Ist bei Heyne unter den gleichen Titel erschienen, als Hardcoverausgabe !

Jaja, die Liste war halt dahingehend noch nicht bearbeitet. dry.gif

@Matt: Gell, Copy and Past ist gut. laugh.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 19. Nov 2003, 12:48
Beitrag #79


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



Wie sieht es denn mit der Quellenangabe aus, Rupert ? B)


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 19. Nov 2003, 14:01
Beitrag #80


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Khaanara @ 19. Nov 2003, 12:48)
Wie sieht es denn mit der Quellenangabe aus, Rupert ? B)

As thou wishes (wenngleich es solche Listen zu hunderten im Netz gibt).

http://www.oliver-faulhaber.de/sf/hitlist/index.html


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sahmbi
Beitrag 19. Nov 2003, 21:30
Beitrag #81


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 45
Beigetreten: 15. November 03
Mitglieds-Nr.: 128



Wer mag Krimis? Nicht nur f├╝r Katzenliebhaber.
Es ist ein bi├čchen h├Ąrter als man glauben k├Ânnte, aber die Krimis von Akif Pirincci um den Kater Francis sind auch sehr gut.
Es Gibt soweit ich wei├č folgende Romane:
Felidae
Francis
Cave Canem und
Das Duell

Nach dem Lesen der B├╝cher habe ich mir meine Katzen genauer angesehen und hoffe das die mich nicht auch so leicht durchschauen wie Francis die Menschen sieht.


--------------------
Katzen erreichen m├╝helos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben gehen, ohne L├Ąrm zu machen.
Ernest Hemingway
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 19. Nov 2003, 21:56
Beitrag #82


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



Kenne Felidae bis jetzt nur als Film


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 24. Nov 2003, 17:15
Beitrag #83


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



QUOTE
F├╝r Sie mag das nur erm├╝dendes Geschw├Ątz, doch f├╝r mich ist es etwas anderes - der Ausdruck der Verzweiflung in meinem Herzen


Valis habe ich nun beendet. F├╝r mich ist es irrelevant, ob es Dicks bedeutendstes, verwirrendstes, kompliziertestes oder bestes Buch ist. Es ist das pers├Ânlichste was ich von Dick bisher gelesen habe, es ist unheimlich ergreifend, da es vor allem auf der menschlichen Ebene mich angesprochen hat und es ist streckenweise unglaublich traurig. Valis wird f├╝r mich nie die Bedeutung haben, die es bei dir, Voivod, hat, aber ich glaube nicht das ich es vergessen werde.


[...]


Jetzt lese ich:
Stanislaw Lem - Der futurologische Kongress.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 24. Nov 2003, 18:21
Beitrag #84


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^ Schn├╝ff... Ich bin ger├╝hrt! Endlich mal jemand, der wahre Erz├Ąhlkunst zu sch├Ątzen weiss, trotz der verwirrenden Form! Das Buch hat mich auch sehr bewegt, und ich finde, man kann die abgr├╝ndige Verzweiflung von Horselover Fat, ├Ąh P.K. Dick fast schon mit den H├Ąnden greifen. Der faszinierendste Aspekt von VALIS ist f├╝r mich aber immer noch die hemmungslose metaphysische Spekulation, der sich Dick ohne R├╝cksicht hingibt, nat├╝rlich aufgrund seines verzweifelten Gem├╝tszustands.

Ich habe auch gerade ein Buch von Lem begonnen (es nennt sich "Memoiren in der Badewanne"), bis jetzt sehr interessant.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 25. Nov 2003, 08:31
Beitrag #85


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.907
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Hab Eschbachs "Der letzte seiner Art" durch. Nette unterhaltung, sehr kurzweilig. Jetzt kommt Enterprise #4, suraks soul, dran. Ich erwarte Langeweile...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 25. Nov 2003, 08:52
Beitrag #86


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Ich Pottere gerade. laugh.gif
Noch zwei Tage gebe ich diesem Buch. Immerhin werde ich dann 6 Tage gebraucht haben. Das ist eine schlechte Zeit. Die letzten habe ich immer nach zwei, drei Tagen durch gehabt.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 25. Nov 2003, 20:25
Beitrag #87


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Lex, wieso liest du ein Buch, von dem du erwartest, dass es dich langweilt?


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 26. Nov 2003, 15:36
Beitrag #88


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.907
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



^ Der Vollst├Ąndigkeit halber. Ich will halt alle Enterprise, Voy und DS9-B├╝cher lesen und danach meckern. Im Allgemeinen erwarte ich aber nicht viel von Vulkanier-Storys...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Khaanara
Beitrag 26. Nov 2003, 16:50
Beitrag #89


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.491
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schwalbach
Mitglieds-Nr.: 24



Valis habe ich endlich durch und nur ist Lem dran mit Memoiren, gefunden in der Badewanne


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 26. Nov 2003, 17:03
Beitrag #90


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Khaanara @ 26. Nov 2003, 16:50)
Valis habe ich endlich durch und nur ist Lem dran mit Memoiren, gefunden in der Badewanne

^ Na, das d├╝rfte jetzt leichtere Kost sein.
Ich verschlinge gerade den neuen Potter. Es tut gut, mal ein Werk vor den Augen zu haben, dass sich fast von selbst liest.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sahmbi
Beitrag 26. Nov 2003, 18:17
Beitrag #91


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 45
Beigetreten: 15. November 03
Mitglieds-Nr.: 128



Ich will auch endlich HP V lesen, ich suche nur noch jemanden der mir das Buch leiht laugh.gif .
Ich hoffe meine Nichte bekommt es bald.


--------------------
Katzen erreichen m├╝helos,
was uns Menschen versagt bleibt:
durchs Leben gehen, ohne L├Ąrm zu machen.
Ernest Hemingway
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 26. Nov 2003, 23:51
Beitrag #92


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



w├Ąh Harry Potter... wink.gif

Die Frage des Topics ist ja, welches Buch wir gerade lesen und (ja ihr lest richtig, ja genau, ICH lese ein Buch) ich kann darauf tats├Ąchlich antworten! muahaha. Jetzt kommts: Ich erhielt gestern Lord of the Rings - englisch Version (!) von meinem Online-Shop und hab heute im B├╝ro (w├Ąhrend der Arbeit lol) schon gut 50 Seiten gelesen...

PS: Jep, ICH lese ein Buch, ich Oli "IIIIIIIIIIH B├ťCHER-Typ" lese! biggrin.gif

PPS: schnauze Voivod... tongue2.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 27. Nov 2003, 00:23
Beitrag #93


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Oli @ 26. Nov 2003, 23:51)
PPS: schnauze Voivod... tongue2.gif

sad.gif

Jetzt wollte ich dir bereits zu deiner Leistung gratulieren, 50 (in Worten: f├╝nfzig!!!) Seiten zusammenh├Ąngenden Text ohne einzuschlafen gelesen zu haben, und dann das....

sad.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 27. Nov 2003, 01:28
Beitrag #94


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



ehehehehe smile.gif

Ich meinte doch nur, weil du mich ver├Ąppeln w├╝rdest, da ich nun etwas lese, ausgerechnet ich hehe. tongue2.gif Aber hei, die 50 Seiten englisch im B├╝ro w├Ąhrend der Arbeitszeit und dem Stress (den die anderen komischerweise hatten... biggrin.gif) is doch schon mal ned schlecht! Aber ich bin heut sooo m├╝de, dass ich wohl nachher gleich einpennen werde, wenn ich um 2.30 endlich zuhause bin...


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 27. Nov 2003, 08:22
Beitrag #95


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.609
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Und dann auch noch Lord Of The Rings auf englisch! Erstens ist das ein nicht ganz einfaches Englisch, was einiges an Energie erfordert und zweitens ist das ein Werk, das ich Lesemuffeln nicht empfehlen w├╝rde, weil es sich streckenweise doch in sehr detaillierten Beschreibungen verliert, wodurch einige Lesemuffel ihre Vorurteile bez├╝glich des Lesens (langweilig etc.) best├Ątigt sehen.

Also: Ich begl├╝ckw├╝nsche dich zu dieser Wahl. smile.gif Wenn du das ganze Werk bis zum Ende durchh├Ąltst, bist du von der "B├╝cher-Igitt"-Attit├╝de hoffentlich geheilt. wink.gif

Der Beitrag wurde von Matt bearbeitet: 27. Nov 2003, 08:25


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 27. Nov 2003, 09:21
Beitrag #96


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.907
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Oli und B├╝cher? Was kommt als n├Ąchstes? Adm.Ges wird Zivi? Elly2000 hasst Trip? Voivod wird Atheist? Voyager bekommt einen kinofilm? *schauder*
Zitat Rupert Giles:"The world ist definitly doomed"

@Oli: Habs auch in englisch gelesen. Es lohnt sich wirklich!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 27. Nov 2003, 09:28
Beitrag #97


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Matt @ 27. Nov 2003, 08:22)
Und dann auch noch Lord Of The Rings auf englisch! Erstens ist das ein nicht ganz einfaches Englisch, was einiges an Energie erfordert und zweitens ist das ein Werk, das ich Lesemuffeln nicht empfehlen w├╝rde, weil es sich streckenweise doch in sehr detaillierten Beschreibungen verliert, wodurch einige Lesemuffel ihre Vorurteile bez├╝glich des Lesens (langweilig etc.) best├Ątigt sehen.

Also: Ich begl├╝ckw├╝nsche dich zu dieser Wahl. smile.gif Wenn du das ganze Werk bis zum Ende durchh├Ąltst, bist du von der "B├╝cher-Igitt"-Attit├╝de hoffentlich geheilt. wink.gif

@Oli: Den Herrn der Ringe auf englisch? Das ist sicherlich nicht das richtige Buch um mit dem lesen englischer B├╝cher anzufangen. Dies sprache ist tats├Ąchlich sehr schwer und teilweise auch veraltet, d. h. Du schl├Ągst Dich mit Begriffen herum, die heute nicht mehr zum Umgangssprache geh├Âren.

Was habt ihr gegen Harry Potter? Frau Rowling schreibt einfach zu gut. Ich habe das Buch in 5 Tagen gelesen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 27. Nov 2003, 10:20
Beitrag #98


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.907
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



ich habe nichts gegen Harry Potter. Ich kenne nichts davon und bleibe deshalb in neutraler Position

@Oli: Noch ein Tip: Schau nicht jedes Wort nach. Wenn du einen Satz beim zweiten lesen noch nicht verstehst les einfach weiter... Ansonsten wirst du seeehr lange am Herrn der Ringe sitzen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 27. Nov 2003, 10:23
Beitrag #99


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Lex Spartan @ 27. Nov 2003, 10:20)
ich habe nichts gegen Harry Potter. Ich kenne nichts davon und bleibe deshalb in neutraler Position

@Oli: Noch ein Tip: Schau nicht jedes Wort nach. Wenn du einen Satz beim zweiten lesen noch nicht verstehst les einfach weiter... Ansonsten wirst du seeehr lange am Herrn der Ringe sitzen.

Ich habe mir von ├╝ber 10 Jahren mal eingebildet, dies auch machen zu m├╝ssen. Na 50 Seiten habe ich das Handtuch geworfen. Inzwischen w├Ąre es wohl kein Problme mehr, aber jetzt h├Ąlt sich die Drang, den Herrn der Ringe auf englisch zu lesen in Grenzen. dry.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 27. Nov 2003, 16:36
Beitrag #100


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Ich finde nicht, dass LotR ein schwieriges Englisch hat, im Gegenteil, der Satzbau ist ├Ąusserst simpel. Was M├╝he machen kann, sind die vielen Landschaftsbeschreibungen mit ihren Spezialbegriffen und nat├╝rlich das etwas veraltete Vokabular. (...welches mir aber speziell gef├Ąllt, ich mag diese "Thous" und "Thees", hehe) Ausserdem sind gerade die ersten 50 Seiten von LotR nicht gerade spannend, da zuerst langatmig die Welt und die Charaktere (Hobbits) vorgestellt werden. Dazu ist der Stil zu Beginn des Buches noch ziemlich kindisch. So gesehen ist Olis Leistung nicht hoch genug einzusch├Ątzen! Congrats! smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post

26 Seiten V  < 1 2 3 4 > » 
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22. September 2019 - 12:56