IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> politik.trekbbs.de

 
Reply to this topicStart new topic
Deutscher von CIA entfĂŒhrt
VirtualSelf
Beitrag 10. Dec 2005, 09:50
Beitrag #1


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



Auch wenn ich anerkenne, dass das Forum mittlerweile zur Politik-freien Zone geworden ist, wĂŒrde mich dennoch eure EinschĂ€tzung bzgl. des Falls Khaled al-Masri interessieren. (Hintergrund-Infos darĂŒber bietet das I-net zuhauf, also spare ich mir das Referieren)

Der Beitrag wurde von Nepharite bearbeitet: 10. Dec 2005, 09:50


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BrĂŒhn
Beitrag 10. Dec 2005, 16:08
Beitrag #2


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



Karikatur zum Einstieg. Mich schockiert eigentlich mehr das die Bundesregierung bzw Schily davon gewusst haben soll. In welchem Umfang auch immer.
Und da ich neulich Alfred gesehen habe:
Wer hat uns verraten?-Die Sozialdemokraten!

MfG
BrĂŒhn

Der Beitrag wurde von BrĂŒhn bearbeitet: 10. Dec 2005, 16:09


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger SelbsteinschÀtzung
rĂ€cht sich nicht fĂŒr Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 10. Dec 2005, 21:14
Beitrag #3


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.442
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich halte das was da derzeit in den Medien ablĂ€uft fĂŒr maßlos ĂŒbertrieben. Aber andererseits find ich es ganz gut, dass sie jetzt auch endlich mal in den Geheimdienstbereich kommen. Den Besten (im Sinne von effektiv) Geheimdienst in Deutschland gibts ja nicht mehr.

Im speziellen Fall al-Masri ist es ersteinmal mĂŒĂŸig der Bundesregierung irgendeine Beteiligung in die Schuhe schieben zu wollen. Das ginge nur, wenn sie aktiv an der EntfĂŒhrung beteiligt gewesen wĂ€re, und das bezweifle ich mal.
Wichtig ist, dass jetzt (notfalls durch einen Untersuchungsausschuss) geklĂ€rt wird, wie das alles abgelaufen ist und wann genau die Informationen in welche Richtung geflossen sind. Ich mache mir allerdings keine großen Hoffnungen, dass das öffentlich gemacht wird, denn dazu ist das Thema zu sensibel.

Man sollte nicht vergessen, wer der eigentliche "ÜbertĂ€ter" ist.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 10. Dec 2005, 22:29
Beitrag #4


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



Wer die eigentlichen ÜbeltĂ€ter sind, wird sich zeigen, wenn die Fakten auf dem Tisch liegen. Sollte die EntfĂŒhrung tatsĂ€chlich mit Kenntnis der Bundesregierung erfolgt sein, dann ist fĂŒr mich als Deutschen deren Verhalten mindestens ebenso verwerflich wie das des CIA.


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 11. Dec 2005, 09:32
Beitrag #5


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



Ich kann mich darĂŒber nicht so ergehen, wie es derzeit vielfach geschieht. Es ist wie mit dem Fleischskandal: Alle wissen, daß es tĂ€glich hundertfach passiert, aber wenn ein Fall aufgedeckt wird, tut die Mehrheit so, als wĂ€re es etwas vollkommen neues.

Leute, die sich ĂŒber den CIA-Fall aufregen, heucheln diese Aufregung entweder, oder sie glauben noch an den Rechtsstaat, die soziale Marktwirtschaft den Weihnachtsmann und den Osterhasen. Womöglich sogar an Gott... laugh.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 11. Dec 2005, 15:00
Beitrag #6


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Hmm, ich sehe eine starke Korrelation zwischen meiner lĂ€ngeren Abwesenheit und fehlenden heißen Politikdiskussionen sowie Board-Wars. Sollte diese Korrelation etwa auch eineb Kausalzusammenhang indizieren? wink.gif

Darum gleich ins GetĂŒmmel: Neuesten Infos zufolge haben die CIA-Ermittler el-Masri gezielt nach Dingen befragt (z.B. persönliches Umfeld), die sie nur von deutschen Behörden erfahren haben konnten. Soll heißen: Schily und Co. haben die Folterknechte outgesourct und zumindest billigend in Kauf genommen, daß das Verhör nicht nach deutschen rechtsstaatlichen Prinzipien verlĂ€uft.

Ich wĂŒrde mich nicht wundern, wenn Schröders Anti-USA-Politik in Wahrheit nur eine kalkulierte, populistische Show fĂŒr Wahlkampfzwecke war. In Wahrheit wurde ein Deal ausgehandelt: Offiziell kĂ€mpfen wir im Irak nicht mit und finden Guantanamo scheiße, inoffiziell darf die CIA von unseren FlughĂ€fen aus jeden entfĂŒhren, den sie wollen. Und wenn sie dann rein zufĂ€llig auf "neutralem Boden", jenseits jeder Gerichtsbarkeit, einen Gefangenen "befragen" und ihm passiert dabei etwas Schlimmes, dann hat Deutschland nichts davon gewußt.

Der Beitrag wurde von Matt bearbeitet: 11. Dec 2005, 15:03


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 11. Dec 2005, 15:18
Beitrag #7


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Matt @ 11. Dec 2005, 15:00)
Hmm, ich sehe eine starke Korrelation zwischen meiner lĂ€ngeren Abwesenheit und fehlenden heißen Politikdiskussionen...

Hey, Nepharite und ich hatten bereits Deine Abwesenheit gefeiert. laugh.gif Was machst Du wieder hier?! mrgreen.gif tongue2.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BrĂŒhn
Beitrag 11. Dec 2005, 16:16
Beitrag #8


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



QUOTE (pana_sonix @ 11. Dec 2005, 09:32)
Leute, die sich ĂŒber den CIA-Fall aufregen, heucheln diese Aufregung entweder, oder sie glauben noch an den Rechtsstaat, die soziale Marktwirtschaft







den Weihnachtsmann und den Osterhasen. Womöglich sogar an Gott... laugh.gif

Dein hohes Maß an Zynismus ĂŒberrascht selbst mich noch manchmal.
Eigentlich sollte so etwas wie die Mithilfe der Bundesregierung nicht passieren. Wenn es jedoch passiert, und das ist der Unterschied zu autoritÀren Regimen, findet AufklÀrung im höchstmöglichen Rahmen statt.
Der Mensch ist nicht perfekt, aber die Demokratie garantiert das VerstĂ¶ĂŸe gegen ihre Grundordnung geahndet werden.

Nein, ich glaube nicht an den Weinachtsman.

MfG
BrĂŒhn

Der Beitrag wurde von BrĂŒhn bearbeitet: 11. Dec 2005, 16:16


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger SelbsteinschÀtzung
rĂ€cht sich nicht fĂŒr Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 11. Dec 2005, 18:21
Beitrag #9


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



Dich zu ĂŒberraschen dĂŒrfte nicht schwer sein. smile.gif Der Weihnchstamann schafft es schließlich auch jedes Jahr... laugh.gif

QUOTE
Eigentlich sollte so etwas wie die Mithilfe der Bundesregierung nicht passieren. Wenn es jedoch passiert, und das ist der Unterschied zu autoritÀren Regimen, findet AufklÀrung im höchstmöglichen Rahmen statt.


Glaubst Du das? Nicht "wenn es passiert", sondern wenn es bemerkt wird. Und mit Sicherheit nicht "in höchstmöglichem Rahmen", sondern gerade soviel, wie es nötig ist bzw. so wenig wie möglich.

QUOTE
Der Mensch ist nicht perfekt, aber die Demokratie garantiert das VerstĂ¶ĂŸe gegen ihre Grundordnung geahndet werden.


Diese hohlen Phrasen klingen wie auswendig gelernt. Versuch's nochmal, Du kannst es besser... wink.gif

QUOTE
Nein, ich glaube nicht an den Weinachtsman.


Bist du sicher? laugh.gif Bei all dem Zeug, was ich gerade wieder von Dir gelesen habe, glaubst Du wahrscheinlich so ziemlich alles, was man Dir erzÀhlt...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BrĂŒhn
Beitrag 11. Dec 2005, 18:57
Beitrag #10


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



QUOTE (pana_sonix @ 11. Dec 2005, 18:21)
Dich zu ĂŒberraschen dĂŒrfte nicht schwer sein. smile.gif Der Weihnchstamann schafft es schließlich auch jedes Jahr... laugh.gif

Glaubst Du das? Nicht "wenn es passiert", sondern wenn es bemerkt wird. Und mit Sicherheit nicht "in höchstmöglichem Rahmen", sondern gerade soviel, wie es nötig ist bzw. so wenig wie möglich.

Bist du sicher? laugh.gif Bei all dem Zeug, was ich gerade wieder von Dir gelesen habe, glaubst Du wahrscheinlich so ziemlich alles, was man Dir erzÀhlt...

Kannst du nicht mehr, als bloß auf der persönlichen Schiene zu beleidigen?

Wenn es "bemerkt" wird wird es aufgeklĂ€rt, da in der Demokratie der Herrschende meistens nicht so lange an der Macht ist, das er es unterdrĂŒcken kann.

Dazu sage ich erst mal nichts.

MfG
BrĂŒhn


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger SelbsteinschÀtzung
rĂ€cht sich nicht fĂŒr Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 11. Dec 2005, 23:28
Beitrag #11


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.442
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Nuja, abzuwarten bleibt weiterhin, ob die Bundesregierung (oder eine ihrer nachgeordneten Stellen) direkt mit der EntfĂŒhrung zutun hatte. Soweit ich das mitbekommen habe, flossen die Informationen vorher im Rahmen eines "normalen" Informationsaustauschs. Und dann wurde wohl von der CIA gezielt nachgefragt. Die "Festnahme" erfolgte ja an der mazedonischen Grenze weitab von deutschem Territorium. Die Region da ist nicht die stabilste...

Und Schily wurde ja wohl erst NACH der Freilassung durch den US-Botschafter informiert.

Aber wie schon oben gesagt - es bleibt abzuwarten, was am Ende rauskommt.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 5. December 2019 - 23:34